firstbird

Top Line-up des neuen Expofestivals TALENTpro steht: Premiere mit Recruiting-Stars aus ganz Europa

Dr. Sascha Krause

Im kommenden Frühling geht eine neuartige Veranstaltung für Recruiter und Talentmanager an den Start: Rund um die jüngsten technischen Lösungen feiert das Expofestival TALENTpro am 22. März 2018 im Postpalast München Premiere. Den Beat der Marktentwicklung machen Aussteller, Speaker und experimentierfreudige Experten gleichsam erlebbar. Europäische „Recruiting-Stars“ von Google bis Indeed geben dabei im Line-up den Takt an.

Wie finden Arbeitgeber in Zukunft passende Mitarbeiter? Wie werden sie für Fachkräfte und Talente attraktiv? Und welche Strategien verfolgen Recruiting-Anbieter von Jobbörsen über soziale Netzwerke bis Google? Das Expofestival TALENTpro widmet sich ganz explizit diesen Fragen – mit einem Ausstellungsbereich, vielen neuen Interaktionsformaten und den findigsten Köpfen der Branche in Europa.

WebConference „Innovate or Die: Next Generation Recruiting Software“

Tjalf Nienaber
Tjalf Nienaber

Zum effizienten Recruiting gehören innovative Tools sowie Big Data gestützte und mobil- optimierte Lösungen, um Ihre Zielgruppe zu erreichen, adäquat mit Ihnen zu kommunizieren und die richtigen Kandidaten möglichst automatisiert ausfindig zu machen. In diesem Zusammenhang dessen veranstaltet jobclipr am 08. Juni 2017 zum zweiten Mal die WebConference „Next Generation Recruiting Software“.  …

Mit dem Messenger-Dienst Slack auf Mitarbeitersuche

Das digitale Recruiting-Tool Firstbird kann nun einfach in Slack, dem weltweit führenden Messenger-System für Unternehmen, genutzt werden.

Das digitale Mitarbeiterempfehlungsprogramm Firstbird ist ab sofort als App für den Instant-Messaging-Dienst Slack verfügbar. Damit können sich Firstbird-Nutzer direkt in Slack über HR-Aktivitäten und Neuigkeiten des eigenen Unternehmens informieren. Für Unternehmen hat das wiederum den Vorteil, dass Mitarbeiter so noch schneller auf neue Job-Angebote reagieren und diese als Markenbotschafter in ihren sozialen Netzwerken streuen können.

picture_Firstbird_Slack

Recruiting geht jetzt auch am Handy

Arnim Wahls
Arnim Wahls

Das Startup Firstbird bringt eine eigene App für Mitarbeiterempfehlung auf den Markt. Damit können auch diejenigen Mitarbeiter eingebunden werden, die nicht täglich mit dem Computer arbeiten.

Ob Bauingenieure, Handwerker oder Krankenpfleger: In zahlreichen Berufen sind Mitarbeiter viel unterwegs. Vor allem für diese Zielgruppe hat Firstbird nun eine App seiner „Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter“-Plattform entwickelt.

JobCloud AG steigt bei Firstbird als neuer Investor ein

RFenato Profico
Renato Profico

Die JobCloud AG, das führende Unternehmen im Schweizer Online-Stellenmarkt, beteiligt sich mit 8,6 Prozent an dem digitalen Mitarbeiterempfehlungsportal Firstbird. Zugleich bauen die bestehenden Investoren José Tolovi jr und die Beratungsgesellschaft Kienbaum ihre Investments weiter aus.

Das Mantra der HR-Marketing-Kampagnen

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Stefan Scheller
Stefan Scheller

Heute ist für mich eigentlich ein ganz entspannter Blogger-Tag. Ich habe den 1. März, an dem sich laut Aussage von Firstbird das Recruiting grundlegend verändern sollte, verletzungsfrei überstanden und mich erfolgreich um den Hype des Mitarbeiterempfehlungsmarketings als „the best since sliced bread“ drücken können. Und zweitens habe ich bis jetzt der subtilen Aufforderung „Bloggen bis zur Selbstausbeutung“, die mir von einer Marketing-Agentur (Claim: „Welche Farbe hat Consulting?“) an’s Herz gelegt wurde, widerstanden.

Und so war ich ziemlich erleichtert, als ich die kritische Analyse des geschätzten Blogger-Kollegen Stefan Scheller (Persoblogger.de) las. Er ging dem Firstbird-Marketing-Mantra nicht auf den Leim und brachte seine ganz eigene Sicht der Dinge rüber. „Der Ausverkauf der Mitarbeiter-Empfehlungsprogramme beginnt“ – so titelt Scheller seine kritische Rezension (hier nachzulesen bei Persoblogger.de von Stefan Scheller).

Digitales Mitarbeiterempfehlungsportal firstbird gewinnt Kienbaum als Investor

Arnim Wahls
Arnim Wahls

Wiener HR-Tech-Startup firstbird sammelt 600.000 Euro Wachstumskapital ein

Das digitale Mitarbeiterempfehlungsportal firstbird (www.firstbird.eu) hat zur Finanzierung seiner internationalen Wachstumsstrategie über eine halbe Million Euro Wachstumskapital generiert. Als Investoren steigen die Beratungsgesellschaft Kienbaum aus Deutschland mit ihrer Beteiligungsgesellschaft Highland Pine Investment GmbH und Jose Tolovi, ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender der Beratungsgesellschaft Great Place to Work aus den USA, ein. Als weitere Business Angels beteiligen sich die Unternehmensberater Dr. Thomas Bittner (Köln) und Christian Geissler (Wien). Zusätzliches Wachstumskapital erhält das in Wien ansässige HR-Tech-Startup von der staatlichen Förderbank Austria Wirtschaftsservice aws. Insgesamt sammelte das HR-Tech-Startup, das Unternehmen eine innovative Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Plattform für ihr Recruiting anbietet, ein Gesamtvolumen von 600.000 Euro für die weitere Wachstumsfinanzierung ein.

Recruiting Highlights der Zukunft Personal 2014

Wolfgang Brickwedde ist Director des Instituts for Competitive Recruiting in Heidelberg
Wolfgang Brickwedde, Institute for Competitive Recruiting

Von Wolfgang Brickwedde, ICR

Die Zukunft Personal war wieder einmal ein hervorragendes Branchentreffen. In Vorträgen, Diskussionen und an diversen Ständen wurde gezeigt, was u.a. im Recruiting schon geht oder wo die Zukunft hingehen wird.

Einige Highlights waren leicht zu finden, andere „verstecktensich auf kleinen Ständen. Hier eine Auswahl der interessantesten Recruiting-Juwelen aus Sicht des ICR: