Frauen-Headhunter

Deutschlands führender Frauen-Headhunter erstmals im Brigitte-Ranking unter den „besten Arbeitgebern für Frauen 2020“

Berlin / Düsseldorf. Die auf Frauen fokussierte Personalberatung HUNTING/HER wurde im Rahmen einer Studie der Zeitschrift BRIGITTE als einer der „besten Arbeitgeber für Frauen 2020“ ausgezeichnet.

Die prominent besetzte Jury bestand dabei einerseits aus erfahrenen Top-Managerinnen wie der ehemaligen SIEMENS-Vorständin Janina Kugel und ex-ALLIANZ-CHRO Ana-Cristina Grohnert, heute Vorstandsvorsitzende der Arbeitgeberinitiative Charta der Vielfalt. Ergänzt wurde die Jury von der bekannten Fair Pay-Vorkämpferin und ehemaligen BPW-Präsidentin Henrike von Platen, CEO des FPI Innovation Lab, Katharina Wrolich, Leiterin der Forschungsgruppe Gender Economics am DIW sowie der Geschäftsführerin vom Bundesverband für Employer Branding, Susanne Hüsemann.

Bewertungskriterien für besonders frauen-freundliche Unternehmen

Die Bewertung der Unternehmen erfolgte nach fünf unterschiedlichen Bewertungskriterien:

– Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
– Flexibilität der Arbeit,
– Maßnahmen zur Karriereförderung von Frauen
– Stellenwert von Transparenz
– Gleichstellung

Pro Bewertungskriterium wurden jeweils maximal fünf Punkte vergeben, wobei laut BRIGITTE  4 bzw. 5 Punkten einem gutem bzw. sehr guten Angebot für Frauen entsprechen.

„Von einer Personalberatung für Frauen darf zurecht erwartet werden, dass man um den Wert einer frauen-freundlichen Unternehmenskultur weiß“

„Für eine Personalberatung unserer Größenordnung ist es natürlich eine Ehre, HUNTING/HER unter den 200 frauenfreundlichsten Arbeitgebern in Deutschland zu sehen“ sagt Managing Partner und Headhunter Regina Lindner. Andererseits dürfe man bei einer Personalberatung für Frauen auch voraussetzen, dass man hier um den Wert einer frauenfreundlichen Unternehmenskultur wisse.

Vom ersten „Frauen-Headhunter“ zur führenden Personalberatung für Frauen

Die auf Frauen fokussierte Personalberatung wurde bereits 2007 als „Europas erster Frauen-Headhunter“ gegründet und gliedert sich heute in die Bereiche Executive Search, Karriereberatung und Coaching für Frauen sowie Diversity Consulting. Die Personalberatung gehört mittlerweile als Diversity-Division zu einem der weltweiten Top-10 Headhunting-Unternehmen Stanton Chase

Flexible Führungsfrauen

Headhunter-Studie
Nahezu zwei von drei deutschen Managerinnen sind bereit, für den Karriereschritt umzuziehen oder zu pendeln; fast jede fünfte sogar ins nicht-EU-Ausland / München, Hamburg und Frankfurt bleiben die beliebtesten Regionen für Karriere-Frauen

Fast zwei Drittel der deutschen Managerinnen wäre bereit, für einen passenden Job umzuziehen oder zu pendeln. So lautet das Ergebnis einer Studie der bundesweit führenden auf Frauen spezialisierten Personal- und Karriereberatung HUNTING HER HR-Partners. Dabei werteten die Berater fast 1000 Profile von Kandidatinnen aus dem Geschäftsjahr 2018 aus.

HuntingHer, Amel Lariani, Frauen-Headhunter, Jahreseinkommen, wohnortgebunden, Fair Pay Innovation Lab, Crosswater Job Guide,
Amel Lariani

HUNTING/HER Career-Partners: Führende Karriereberatung für Frauen baut Online-Coaching aus

Die auf Karriereberatung und Coaching für Frauen spezialisierten HUNTING/HER Career-Partners, eine Tochter des gleichnamigen Frauen-Headhunters HUNTING/HER HR-Partners, bauen ihr Engagement im Bereich Online-Coaching weiter aus. Neben Karriereberatung und Coaching in der klassischen Form bietet das Unternehmen bereits seit 2014 sein Online-Angebot „ShePlacement“ an. „Die Akzeptanz für Online-Coaching ist hierarchieübergreifend mittlerweile fast kein Thema mehr,“ sagt Senior-Partnerin Regina Lindner. Die Argumente für ein solches Online-Coaching seien gerade auch für Bewerber aus gehobenen Fach- und Führungspositionen einfach zu eindeutig.

Weibliche Führungskräfte abholen und gezielt entwickeln

Führender Frauen-Headhunter erweitert Leistungsangebot: Lead UP! HUNTING/HER career partners

Seit 2007 besetzt die Personalberatung HUNTING/HER HR-Partners als spezialisierter “Frauen-Headhunter” Vakanzen mit weiblichen Fach- und Führungskräften. Jetzt hat das Unternehmen sein Leistungsangebot ausgeweitet: Mit der neuen Karrieremanagentsparte LeadUP! HUNTING/HER Career Partners unter der Führung von Geschäftsführerin Alexa Desch-Gerber bietet das Unternehmen ambitionierten Frauen eine individuelle Karriereunterstützung.

picture_boehnke_christian_ hamburg leadup alexa-desch-gerber hunting_her
Foto: Alexa Desch-Gerber mit HUNTING/HER Gründer Christian M. Böhnke

HUNTING/HER: Führender „Frauen-Headhunter“ will dank Franchise-System verstärkt in den Regionen wachsen

Christian M. Böhnke
Christian M. Böhnke

Hamburg/Frankfurt. Seit 2007 vermittelt die Personalberatung HUNTING/HER HR-Partners hoch qualifizierte Frauen an deutsche Großunternehmen und mehrere DAX-Konzerne. Jetzt will sich das als „Frauen-Headhunter“ bekannt gewordenen Unternehmen verstärkt an regional tätige mittelständische Unternehmen wenden. „Gerade für den Mittelstand bietet die gezielte Gewinnung hochqualifizierter Frauen eine echte Waffe im „war for talents“, ist HUNTING/HER-Gründer Christian M. Böhnke überzeugt.