HUNTING/HER

HUNTING/HER Career-Partners gewinnt neuen Großkunden

Führende Karriereberatung für Frauen baut Outplacement-Beratung für Frauen aus

Die auf Frauen spezialisierte NewPlacement- und Karriereberatung HUNTING/HER Career-Partners baut ihr Outplacement-Angebot für Frauen weiter aus. So konnte das Tochterunternehmen des gleichnamigen Frauen-Headhunters HUNTING/HER HR-Partners erst kürzlich einen der größten deutschen Energiekonzerne als weiteren Outplacement-Kunden hinzugewinnen.

HUNTING/HER Career-Partners wächst regional

Maßgeschneidertes Business-Coaching und Karriereberatung für Frauen jetzt auch vor Ort im Lahn-Dill-Kreis

Als erste Adresse für Frauen mit Karriereambitionen baut HUNTING/HER Career-Partners die überregionale Struktur aus und konnte nun die renommierte Autorin, Moderatorin und Speakerin Dr. Stephanie Robben-Beyer als Associated Partner im Lahn-Dill-Kreis gewinnen. „Ich freue mich, künftig meine Expertise auf dem Gebiet des Business Coachings unter dem Dach von HUNTING/HER Career-Partners einbringen zu können, so die 51jährige.

HUNTING/HER
Dr. Stephanie Robben-Beyer, Regina Lindner

 

Deutschlands führender Frauen-Headhunter warnt: „Nur 2,5 Prozent weibliche CEO´s sind ein deutliches Alarmzeichen“  

Frauen im Vorstand deutscher Unternehmen sind noch immer eine seltene Ausnahme. Dabei sind die Ansprüche heutiger Führungs-Frauen an die Rahmenbedingungen durchaus vergleichbar mit jenen der kommenden Generation an Führungskräften. Ergo: Unternehmen bleibt keine Wahl.

Vielfältiger Initiativen zur Förderung der beruflichen Gleichstellung der Geschlechter zum Trotz, bewegt sich der Frauenanteil im Top-Management nur sehr langsam. Darauf weist die auf Frauen spezialisierte Personalberatung HUNTING/HER ® hin. So werden noch immer gut 97 % der 160 wichtigsten börsennotierten Unternehmen in Deutschland von einem männlichen CEO geführt, während in zwei von drei der Unternehmen keine einzige Managerin im Vorstand sitzt.

Coaching Frauen, Karriereberatung Frauen, Headhunter, Personalberatung, Hunting/Her, Crosswater Job Guide,
Hunting/Her-Gründer Christian Böhnke mit Geschäftsleiterin Regina Lindner

Flexible Führungsfrauen

Headhunter-Studie
Nahezu zwei von drei deutschen Managerinnen sind bereit, für den Karriereschritt umzuziehen oder zu pendeln; fast jede fünfte sogar ins nicht-EU-Ausland / München, Hamburg und Frankfurt bleiben die beliebtesten Regionen für Karriere-Frauen

Fast zwei Drittel der deutschen Managerinnen wäre bereit, für einen passenden Job umzuziehen oder zu pendeln. So lautet das Ergebnis einer Studie der bundesweit führenden auf Frauen spezialisierten Personal- und Karriereberatung HUNTING HER HR-Partners. Dabei werteten die Berater fast 1000 Profile von Kandidatinnen aus dem Geschäftsjahr 2018 aus.

HuntingHer, Amel Lariani, Frauen-Headhunter, Jahreseinkommen, wohnortgebunden, Fair Pay Innovation Lab, Crosswater Job Guide,
Amel Lariani

Outplacement-, Karriereberater & Coaches gesucht: HUNTING/HER Personalberatung baut Karriereberatung aus

Die auf weibliche Fach- und Führungskräfte fokussierte Personalberatung HUNTING/HER setzt weiter auf Wachstum. Insbesondere im Bereich der Karriereberatung für Frauen werden daher weitere ambitionierte Partner gesucht, welche auch gerne über Outplacement-Erfahrungen verfügen dürfen: „Für die meisten unserer Klientinnen bei HUNTING/HER Career Partners stehen weniger klassische Coaching-Ansätze im Mittelpunkt, sondern die zielgerichtete berufliche Neupositionierung. Deshalb wäre eine über das klassische Coaching hinausgehende Erfahrung im Bereich NewPlacement bzw. Outplacement sicherlich ein Plus“ sagt Senior-Beraterin Regina Lindner.

Regina Lindner

Pioneers in ShePlacement: 10 Jahre HUNTING/HER – Deutschlands erste Personalberatung für Frauen feiert Jubiläum

Noch lange bevor der Frauenquote erstmals parlamentarisch ernsthafte Chancen ausgerechnet wurden, gründete der Hamburger Personalberater Christian Böhnke 2007 die erste auf weibliche Fach- und Führungskräfte spezialisierte Personalberatung für Frauen.

Christian M. Böhnke
Christian M. Böhnke

Hunting/Her – Studie: Jede zweite Managerin wäre der Karriere wegen zum Umzug bereit

Christian Böhnke
Christian M. Böhnke

Nahezu jede zweite deutsche Managerin wäre bereit, für die Karriere umzuziehen oder zu pendeln, etwa jede vierte Frau mit Karriereambitionen dabei sogar ins Ausland. Das ist das Resultat einer Auswertung von knapp 500 Profilen von Kandidatinnen der führenden auf Frauen spezialisierten Personal- und Karriereberatung Hunting/Her.

HUNTING/HER HR-Partners erneut als „TOP-Personalberatung 2015“ ausgezeichnet

Frankfurt/München. Auch in diesem Jahr befragte das Nachrichtenmagazin FOCUS wieder gut 1.200 Personalmanager nach ihren persönlichen Erfahrungen mit Headhuntern und Personalberatern. Die  von den HR-Entscheidern am besten bewerteten HR-Agenturen wurden nun auf der FOCUS-Spezial als „Top-Personalberater 2015“ veröffentlicht. Erneut als einzige Personalberatung für Frauen findet sich die Agentur HUNTING/HER HR-Partners auch in diesem Jahr auf der Empfehlungsliste wieder.

FrauenKarriereIndex: Ministerin Manuela Schwesig (SPD) und Barbara Lutz (HUNTING/HER) zeichnen FKi-Siegerunternehmen aus

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) und FKi-Leiterin Barbara Lutz von der auf Frauen fokussierten Personalberatung HUNTING/HER zeichnen besonders frauenfreundliche Unternehmen aus: HP mit 85 Punkten knapp vor DEUTSCHE TELEKOM mit 83 Index-Punkten. AIRBUS und der Personaldienstleister RANDSTAD teilen sich den dritten Platz im diesjährigen Ranking mit jeweils 83 Punkten.

Manuela Schwesig, Barbara Lutz
Manuela Schwesig, Barbara Lutz

HUNTING/HER: “Virtuelle Frauen-Karrieremesse erfolgreich gestartet”

Cornelia Galle
Cornelia Galle

29 Aussteller präsentierten sich auf der ersten Online-Karrieremesse der HUNTING/HER Personalberatung für Frauen – darunter Weltmarktführer wie Bosch, Intel und Johnson & Johnson

Frankfurt am Main. Zufriedene Gesichter im Team von #MINTme-Leiterin Cornelia Galle von der HUNTING/HER Personalberatung für Frauen: Mit mehr als 1350 Besucherinnen und mehr als 6000 Seitenaufrufen an 1,5 Tagen wurden die Premierenerwartungen der ersten #MINTme mehr als erfüllt. Auch unter den Ausstellern, darunter international führende Unternehmen wie BOSCH, INTEL und Johnson & Johnson sowie regionale verwurzelte Mittelständler wie die Mainova AG oder Eyeo, zeigte man sich zufrieden.