Inga Dransfeld-Haase

Die HR Trends 2020 – Worauf sich Personalmanager/innen einstellen sollten

Aktuelle Handlungsempfehlungen des Bundesverbands der Personalmanager (BPM)

Der Bundesverband der Personalmanager (BPM) erwartet für die Personalarbeit 2020 eine wachsende Dualität, der sich die deutschen Personalmanagerinnen und -manager in ihren jeweiligen Aufgabenbereichen stellen müssen: Auf der einen Seite erzwingen veränderte Erwartungen der Beschäftigten den weiteren Ausbau von zukunftsgerichteten HR-Instrumenten sowie Antworten auf den Sinn der Arbeit („Purpose“). Auf der anderen Seite muss das Personalmanagement sich im Zuge des technologischen Wandels gepaart mit einer konjunkturellen Abkühlung verstärkt auf Arbeitsverdichtung bei reduzierter Fachkräfteanzahl vorbereiten („Prepare“). Demzufolge hat das Präsidium des BPM zum Jahreswechsel sieben wichtige Themen identifiziert, die die Agenda der Personaler in diesem Jahr prägen werden. Der Verband empfiehlt, die folgenden Punkte bei der Personalstrategie 2020 zu berücksichtigen.

 

Inga Dransfeld-Haase

BPM unterstützt Auszeichnung von familienbewusster Personalarbeit | Fortschrittsindex Vereinbarkeit geht live

Ab sofort können Unternehmen ihre familienorientierte Personalpolitik zertifizieren lassen. Der Anmeldeprozess für die entsprechende Online-Zertifizierung geht heute live. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme am Fortschrittsindex Vereinbarkeit, den das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) entwickelt hat.

Inga Dransfeld-Haase

BPM-Mitgliederversammlung: Inga Dransfeld-Haase zur neuen Präsidentin gewählt

Berlin, 25. Juni 2019 – Der Bundesverband der Personalmanager (BPM) hat auf seiner gestrigen Mitgliederversammlung Inga Dransfeld-Haase zur neuen Präsidentin gewählt. Sie übernimmt damit das Ehrenamt von Dr. Elke Eller, die die Geschicke des Verbandes in den vergangenen vier Jahren gelenkt hatte.

Inga Dransfeld-Haase