Personaldienstleister

Ehrenamtliches Engagement: Hays AG unterstützt Behandlung krebskranker Kinder weiterhin mit einer Arztstelle

Corinne Rossi
Corinne Rossi

Der Mannheimer Personaldienstleister Hays finanziert für ein weiteres Jahr eine Arztstelle am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin in Heidelberg. Durch diesen außergewöhnlichen Beitrag entlastet bereits seit 2009 eine zusätzliche Ärztin das Behandlungsteam der kinderonkologischen Ambulanz und Tagesklinik um Prof. Kulozik.

 

Seit Ende letzten Jahres hat Dr. med. Corinne Rossi, eine in der Schweiz ausgebildete Kinderärztin mit anschließenden Tätigkeiten in den USA, die von der Hays AG gestiftete Stelle als Ambulanzärztin inne.

Der virtuelle Arbeitsmarkt in 2015

Jakub Zavrel, Gründer und CEO
Jakub Zavrel, Gründer und CEO

Im Vergleich zu 2014 hat sich in 2015 der Marktanteil an Jobs im Gesundheitswesen (0,6%) erhöht und im Bereich Handel (-0,6%) verkleinert und das obwohl Unternehmen aus der Handelsbranche selbst mehr Stellenangebote veröffentlicht haben.

Dies ist nur eines der Highlights aus unserem Bericht zur Arbeitsmarktanalyse 2015. Diese Analyse wurde mit Jobfeed, der Big Data Jobplattform von Textkernel, die Millionen von online Stellenangebote von Jobbörsen und Karriereseiten sammelt, durchgeführt. Insgesamt wurden über 13 Millionen online veröffentlichte Stellenanzeigen gesammelt, kategorisiert und analysiert.

Secretary Plus fusioniert mit USP Professionals

Günther Strenn
Günther Strenn

Neue Geschäftsführung bei Secretary Plus – USG Professionals und Secretary Plus vereinen sich unter einem Dach

USG Professionals und Secretary Plus vereinen ab sofort ihre Leistungen unter einem gemeinsamen Dach. Der Geschäftsführer von USG Professionals Österreich, Günther Strenn, ist nun auch  Geschäftsführer von Secretary Plus Österreich.

Günther Strenn, Msc

Der 35-jährige Geschäftsführer von USG Professionals Österreich, übernimmt ab März 2015 die Geschäftsführung der österreichischen Niederlassung von Secretary Plus. Der gebürtige Salzburger ist nun Geschäftsführer beider österreichischen Tochterunternehmen der börsennotierten USG People Gruppe, einem der größten Personaldienstleistungs- und Beratungsunternehmen Europas.

Bewerber-Wochen bieten Jobchancen

Bénédicte Autem
Bénédicte Autem

Personaldienstleister startet bundesweite Kampagne

München – Unique Personalservice und Technicum starten jetzt die Bewerber-Wochen. Bis zum 17. April haben Jobsuchende, Um- und Wiedereinsteiger die Möglichkeit, die Arbeitsmarktexperten kennenzulernen und von vielen Zusatzangeboten und Aktionen für ihre berufliche Zukunft zu profitieren. „Für die meisten unserer Bewerber ist Zeitarbeit ein wichtiger Schritt. Sie lernen über uns attraktive Kundenunternehmen kennen und haben oft die Erwartung, irgendwann dorthin zu wechseln. Diese Übernahmequote beträgt bei uns über 20 Prozent – Tendenz steigend“, so Bénédicte Autem, Vorsitzende der Geschäftsführung von Unique und Technicum.

9 Prozent Vermittlungsflatrate für freiberufliche IT-Spezialisten

Martin Liebert
Martin Liebert

TECOPS ist einer der führenden IT-Personaldienstleister in Deutschland mit Hauptsitz in München. TECOPS hat als wahrscheinlich erster Personaldienstleister 2006 seine Kalkulation im Bereich Zeitarbeit offen gelegt und diese Transparenz führen wir auch bei der Vermittlung von freiberuflichen IT-Spezialisten konsequent fort.

Freiberufler, die ihre Aufträge über einen Vermittler beziehen, müssen meist mit einer versteckten Provision von bis zu 30 Prozent rechnen. Nicht so bei TECOPS, der bundesweit agierende Personaldienstleister setzt auch im Bereich IT-Spezialisten auf absolute Transparenz.

Goetzfried AG in 2009 stabil behauptet – Aufstieg zur Nummer 2 in Deutschland

Thomas Götzfried

Wiesbaden. Die Wiesbadener Goetzfried AG hat das Jahr 2009 erfolgreich abgeschlossen und einen Umsatz von 65,7 Mio. EUR (Vorjahr 68,3 Mio. EUR) erzielt. Der Personaldienstleister für IT-Experten und Ingenieure auf Zeit ist damit im Krisenjahr stabil geblieben. Im operativen Ergebnis konnte sogar ein Zuwachs erwirtschaftet werden.

Während das Geschäft in den Bereichen Automotive und Finance im ersten Halbjahr 2009 stark rückläufig war, konnte mit Kunden der öffentlichen Hand bei der Unterstützung der Verwaltungsmodernisierung ein deutliches Plus verzeichnet werden.