Recruiting Trends 2009

Veränderungen im BITKOM-Präsidium

  • Neu im BITKOM-Präsidium: Catharina van Delden

    Prof. Dieter Kempf als Präsident bestätigt

  • Berg und Dietz neben Obermann neue Vizepräsidenten
  • Kleinemeier als Schatzmeister wiedergewählt
  • Holz, Illek, van Delden und Wienands rücken ins Präsidium auf
  • Glückwünsche von Minister Rösler

Prof. Dieter Kempf ist als Präsident des Hightech-Verbands BITKOM für eine zweite Amtszeit wiedergewählt worden. Bei der BITKOM-Jahrestagung in Köln wurde der Vorstandsvorsitzende der Datev eG heute einstimmig in seinem Amt bestätigt. Kempf (60) wird damit für weitere zwei Jahre die ITK-Branche in Deutschland vertreten.

Studie „Recruiting Trends 2009 Schweiz“: Studie: Jede dritte Job-Bewerbung wird bereitsgespeichert

Dr. Falk von Westarp, Monster
Dr. Falk von Westarp, Monster

Zürich – Sich heute zu bewerben kann sich übermorgen lohnen. Auch in der Schweiz speichern immer mehr Unternehmen eingehende Bewerbungen, um sich für die Besetzung neuer offener Stellen direkt an frühere Interessenten wenden zu können. Diesen und andere HRTrends präsentiert die Studie „Recruiting Trends Schweiz 2009″ von Monster.ch. Im Zeitraum zwischen Dezember 2008 und März 2009 befragte das Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universitäten Frankfurt am Main und Bamberg die Manager der Schweizer Top-500-Unternehmen (Rücklaufquote: 13,2 Prozent) zum Status Quo und den Erwartungen in der Personalabteilung.

Kosteneffizientes Personalmanagement wird für deutsche Unternehmen in wirtschaftlichen Krisenzeiten immer wichtiger

· Monster präsentiert die Ergebnisse der Arbeitgeberbefragung „Recruiting Trends 2009“

· Maßnahmen wie Prozessstandardisierung und Candidate Relationship Management stellen neue Handlungsoptionen dar

[Crosswater Systems]

Eschborn/Wiesbaden, 2. Dezember 2008 – Der Kampf um qualifizierte Mitarbeiter gestaltet sich auch in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen schwierig: Mehr als 90 Prozent der deutschen Unternehmen erwarten einen zunehmend starken Wettbewerb um die besten Fachkräfte. Das ergab die neue Arbeitgeberbefragung „Recruiting Trends 2009“, die unter den 1.000 größten deutschen Unternehmen durchgeführt wurde. Die neue Studie wurde am Dienstag von den Universitäten Frankfurt am Main und Bamberg sowie dem Online-Karriereportal Monster Worldwide Deutschland im Rahmen eines Symposiums für Personalverantwortliche in Wiesbaden vorgestellt. An der Veranstaltung nahmen rund 400 Personalmanager teil, die sich über Trends und aktuelle Entwicklungen im Personalmanagement informierten. …