Trust-Modell

Kienbaum Trust-Modell zeigt neue Wege in der Bankenvergütung. Unternehmerischer Ansatz verhindert Exzesse bei der Vorstandsvergütung

Gummersbach, 3. November 2008 Mit einem auf Langfristigkeit ausgelegten, stärker unternehmerisch geprägten Vergütungssystem könnten in Zukunft Exzesse bei Managergehältern verhindert und die Vergütung leistungsgerechter gestaltet werden. Das Kienbaum Trust-Modell zielt darauf ab, einen wesentlichen Anteil des Gehaltes in Aktien des Unternehmens zu investieren. Diese werden treuhänderisch verwahrt und können erst nach einer Sperrfrist (Bsp. 10 Jahre) zur Auszahlung kommen. …