Werner Wiersbinski

Lehrstellenmarkt: Unternehmen müssen stärker für sich werben

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg.Das Frühjahr bringt erfahrungsgemäß viel Schwung in den Ausbildungsmarkt: Einige Jugendliche, die bereits einen Lehrstellenvertrag unterschrieben haben, ziehen ihre Zusage zurück. In anderen Unternehmen entstehen aufgrund einer guten Auftragslage erst jetzt Vakanzen für neue Auszubildende. Zudem machen sich viele junge Menschen momentan mit ihrem Halbjahreszeugnis auf die Lehrstellensuche.“Ausbildungsbetrieben, die jetzt nicht auf sich aufmerksam machen, entgehen die besten Kandidaten“, weiß Werner Wiersbinski von meinestadt.de.

Kirche als Arbeitgeber: Stellenmarkt von meinestadt.de startet Job-Plattform für den größten nichtstaatlichen Arbeitgeber

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg. Der Stellenmarkt von meinestadt.de startet mit dem Jobportal „Kirche als Arbeitgeber“ eine Plattform ausschließlich für Stellenangebote des kirchlichen Sektors in Deutschland. Damit schafft die regional ausgerichtete Jobbörse des Städteportals als erster Anbieter einen flächendeckenden und konfessionsunabhängigen Internetauftritt für Jobangebote der verschiedenen Kirchen sowie ihrer zahlreichen Einrichtungen. Die Stellenangebote sind direkt über die Domains www.arbeitgeber-kirche.de und www.kirchliche-stellenangebote.de erreichbar. Zusätzlich sind die Anzeigen unter www.meinestadt.de/deutschland/berufe-branchen/arbeitgeber-kirche in den regulären Premium-Stellenmarkt von meinestadt.de integriert.

Stellenmarkt von meinestadt.de erreicht in Umfrage erneut hohe Nutzerzufriedenheit

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg. Stellensuchende im Internet sind mit dem Stellenmarkt von meinestadt.de höchst zufrieden. In der aktuellen CrossPro-Research-Nutzerumfrage zu Online-Stellenmärkten gaben die Teilnehmer der regionalen Jobbörse eine Durchschnittsnote von 1,86. Damit verbesserte sich meinestadt.de im Vergleich zum vorherigen Halbjahr und liegt nun auf Platz 6 dicht hinter der Spitzengruppe. Insgesamt wurden in der Nutzerumfrage 5.812 Bewertungen für 335 Jobbörsen abgegeben. Rund 780 Stimmen fielen dabei auf das Städteportal, so viele wie für keine andere der Online-Stellenbörsen.

Neue Premium-Lehrstellen von meinestadt.de bieten Arbeitgebern auffällige Präsenz bei Nachwuchstalenten

picture_wiersbinski_werner_meinestadt_de_2009Siegburg. Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt wendet sich: Während es in den vergangenen Jahren meist zu wenig Lehrstellen gab, stehen nun freien Ausbildungsplätzen oft zu wenige qualifizierte Bewerber gegenüber. Der demografisch bedingte Bewerberrückgang unterstützt diesen Trend. Für Unternehmen wird es zunehmend schwieriger, geeignete Nachwuchskräfte zu finden. Die neuen Premium-Lehrstellen von meinestadt.de sind daher für Firmen die ideale Möglichkeit, um bei der Suche nach Nachwuchstalenten aufzufallen. Das neue Produktangebot wurde auf der Fachmesse „Zukunft Personal“ am Stand des Stellenmarkts von meinestadt.de (22. bis 24.September, Messe Köln, Halle 5.1, Stand H.05) vorgestellt und ist ab Mitte Oktober auf meinestadt.de zu sehen.

Sehr gute Noten für den Online-Stellenmarkt von meinestadt.de

Werner Wiersbinski, meinestadt.de
Werner Wiersbinski, meinestadt.de

Siegburg. Der Online-Stellenmarkt von meinestadt.de gehört zu den besten deutschen Jobbörsen. Das bestätigt die aktuelle Nutzerumfrage von CrossPro- Research.com. 3296 Internetnutzer bewerteten im Rahmen dieser Nutzerumfrage im vergangenen halben Jahr verschiedene Internet-Jobbörsen – rund 500 Stimmen wurden für meinestadt.de abgegeben. „Diese Zahl spricht schon für sich, wir haben die zweitmeisten Bewertungen erhalten Das belegt unsere große Reichweite“, sagt Werner Wiersbinski, Director Sales Stellenmarkt von meinestadt.de.