Volatile Märkte fordern Personalarbeit heraus

11. Kienbaum Jahrestagung am 24. Mai 2012 in Ehreshoven bei Köln

Dr. Walter Jochmann, Kienbaum
Dr. Walter Jochmann, Kienbaum

Gummersbach. Die extrem wechselhafte Entwicklung der Weltwirtschaft stellt die Personalarbeit in den Unternehme vor große Herausforderungen: Wie das Human Resource Management es schafft, trotzdem einen entscheidenden Beitrag zum langfristigen geschäftlichen Erfolg der Firma zu leisten, diskutieren HR-Verantwortliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der 11. Jahrestagung der Managementberatung Kienbaum. In diesem Jahr erwarten die Veranstalter am Donnerstag, 24. Mai 2012, in Ehreshoven bei Köln mehr als 600 Personalentscheider. Keynote-Redner der Tagung, die unter dem Motto „Schneller, höher, weiter – HRM in volatilen Märkten“ steht, ist der Blogger und Autor Sascha Lobo. Er referiert über die Veränderungen der Gesellschaft durch das Internet und die daraus resultierenden Folgen für das Human Resource Management.

 

In zahlreichen Vorträgen und Workshops diskutieren die Teilnehmer der Kienbaum Jahrestagung mit Experten aus der Praxis und erfahrenen Kienbaum-Beratern anhand ausgewählter Best-Practices, ob beispielsweise China ein Modell für das HR-Management der Zukunft wird, welche personalwirtschaftlichen Stellhebel es gibt, um Stabilität und Kontinuität angesichts der weltwirtschaftlichen Unwägbarkeiten sicherzustellen und wie Unternehmen ihr Talent Management konzipieren sollten, um im weltweiten War for Talent zu bestehen. Zudem geht es um Themen wie die Neuausrichtung von Vergütungssystemen, die Funktion des Diversity Management als Kernbaustein einer umfassenden People Strategy und die Personalarbeit im Zeitalter der Generation Y.

 

Eröffnungsvortrag zum Thema „HR-Management reloaded“ Kienbaum-Geschäftsführer Walter Jochmann referiert in seinem Eröffnungsvortrag über die Antworten des HR Management auf die Herausforderungen in volatilen Märkten. Dabei geht er insbesondere auf die personalwirtschaftlichen Hebel für Kontinuität und Veränderung ein, bilanziert die derzeitige HR-Positionierung, deren Strukturen und Themen und zeigt die Transformationsanforderungen an die HR-Funktion auf. In der anschließenden Podiumsdiskussion, an der HR-Experten aus Wissenschaft und namhaften Unternehmen teilnehmen, richten die Diskutanten den Blick nach Asien und beleuchten die Personalarbeit in China. Moderiert wird die Diskussion von Randolf Jessl, Chefredakteur des personalmagazin.

 

 

Das komplette Tagungsprogramm und das Anmeldeformular finden Sie auf www.kienbaum.de. Für Rückfragen und eine kostenfreie Anmeldung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung (Fon: +49 211 96 59-2131; jahrestagung@kienbaum.de) gern zur Verfügung.

 

 

Kienbaum ist in Deutschland Marktführer im Executive Search und im HR-Management und gehört zu den führenden Managementberatungen. Mit seinem integrierten Beratungsansatz begleitet Kienbaum Unternehmen aus den wesentlichen Wirtschaftssektoren bei ihren Veränderungsprozessen von der Konzeption bis zur Umsetzung. Kienbaum verbindet ausgewiesene Personalkompetenz mit tiefem Wissen in Strategie, Organisation und Kommunikation.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.