Indeed.de veröffentlicht die beliebtesten Städte und Regionen für Jobsuchende in Deutschland

Frank Hensgens
Frank Hensgens

Die weltweite größte Jobsuchmaschine über die beliebtesten Städte für Jobsuchende und die Mobilität von Arbeitnehmern

Düsseldorf/Köln – Indeed, die weltgrößte Jobsuchmaschine hat heute die beliebtesten Städte und Regionen für Arbeitssuchende in Deutschland im Rahmen der HR-Messe Zukunft Personal in Köln veröffentlicht. Die großen deutschen Wirtschaftsmetropolen sind zugleich auch die beliebtesten Standorte mit Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Düsseldorf und Stuttgart als gesetzte Favoriten für viele Jobsuchende. Im Vergleich zum Vorjahresranking gibt es keine Unterschiede, was die andauernde Beliebtheit bei Arbeitnehmern und die wirtschaftliche Bedeutung der genannten Regionen für verschiedene Branchen unterstreicht.

Die Mehrheit der Suchanfragen nach Jobs in den beliebten Städten und Regionen wird lokal gestellt, das heißt der Jobsuchende befindet sich bereits in der Region. Städte wie Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf und Hannover scheinen aber besonders attraktiv für Jobsuchende zu sein, die von außerhalb kommen. Dies ist am auffälligsten in Frankfurt und Stuttgart, wo 59 beziehungsweise 58 Prozent der Interessenten nicht aus der jeweiligen Region kommen.

 

In Düsseldorf und Hannover wären knapp mehr als die Hälfte der Jobsuchenden (52 bzw. 51 Prozent), wahrscheinlich bereit, für einen neuen Job oder Karriereschritt in eine andere Stadt zu ziehen. Stadtstaaten wie Berlin und Hamburg, die aufgrund ihrer wirtschaftlichen Infrastruktur und ihres Rufs als Lifestyle-Metropolen im Moment besonders angesagt sind, scheinen jedoch am wenigsten attraktiv für Arbeitssuchende von außerhalb zu sein – nur 22 beziehungsweise 28 Prozent suchen hier nach offenen Stellen.

 

Diese Statistiken legen nahe, dass deutsche Arbeitnehmer nicht ganz so mobil und offen für arbeitsbedingte Umzüge sind, wie oftmals von der Öffentlichkeit angenommen wird. Nur bestimmte Jobs oder Karrieren scheinen Mobilität zu erfordern und einen Ortswechsel, beispielsweise in die Finanzmetropole Frankfurt, unumgänglich zu machen. „Die wirtschaftliche Stärke vieler Großstädte und Metropolregionen macht diese auch weiterhin für Arbeitnehmer attraktiv. Indeed ermöglicht deutschen Jobsuchenden den kostenfreien Zugang zu Millionen Stellenanzeigen von mehreren Tausenden Arbeitgebern, Personaldienstleistern und Online-Jobbörsen und hilft Ihnen so, einen Job zu finden, der Ihren Anforderungen entspricht“, erklärt Frank Hensgens, Managing Director, Indeed Germany. „Auch Unternehmen können einfach und kosteneffizient nach passenden Mitarbeitern in ganz Deutschland suchen.“

Indeed hat vor Kurzem eine Niederlassung in Düsseldorf mit dem Ziel eröffnet, das Unternehmenswachstum in Deutschland als eine der wichtigsten Wirtschaftsregionen Europas voranzutreiben.

2004 als eine der ersten Jobsuchmaschinen gestartet, ist Indeed mittlerweile in mehr als 50 Ländern in 26 Sprachen verfügbar. Mit über 100 Millionen Besuchern monatlich ist Indeed die führende Job-Seite in immer mehr internationalen Märkten – so zum Beispiel in Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, den Niederlanden und in den USA. Zudem ist Indeed weltweit führend bei mobilen Jobsuchen.

Über Indeed

Über Indeed finden mehr Menschen einen neuen Job als irgendwo sonst. Kandidaten können im Internet über Desktop-PC oder mobil Millionen Jobs in mehr als 50 Ländern finden. Mehr als 100 Millionen suchen jeden Monat einen neuen Job über Indeed, das auch für Tausende Arbeitgeber die erste Anlaufstelle zur Rekrutierung neuer Mitarbeiter ist (Quellen: SilkRoad & iCIMS). Mehr Informationen über Indeed finden Sie hier: www.indeed.com

Pressekontakt: Hotwire Saskia Stolper saskia.stolper@hotwirepr.com Tel. +49 69 23669350 Indeed Europe Aidan McLaughlin aidan@indeed.com Tel. +353 85 7490484

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.