Rezept für “Personalentwicklung im Mittelstand“

Die Zutaten:

1 ausgereifte Recruiting-Strategie (auf Ihr Unternehmen abgestimmt)

  • Ermitteln Sie den Bedarf an neuen Mitarbeitern für die nächsten Jahre.
  • Definieren Sie die erforderlichen Stellen-Profile. Je früher, je besser.
  • Legen Sie individuelle Recruiting-Maßnahmen für jede einzelne Stelle fest. Kein Einheitsbrei!
  • Überlegen Sie, wo Sie potentielle Mitarbeiter/Bewerber erreichen: Schulen, Hochschulen, Zeitschriften, Jobbörsen im Internet, Soziale Netzwerke und Medien, Fach-Foren etc. Entwickeln und positionieren Sie Ihre Arbeitgebermarke für die Zukunft.

 


1 frische Potenzialermittlung

  • Stellen Sie fest, über welche Kenntnisse, Fähigkeiten und Talente Ihre Mitarbeiter verfügen.
  • Etablieren Sie Gesprächsformen, in denen über Qualifikationen gesprochen wird.
  • Definieren Sie für jeden Geschäftsbereich die erforderlichen Stellen-Profile und finden Sie heraus, welche Mitarbeiter die Anforderungen erfüllen bzw. das entsprechende Potenzial haben.
  • Schaffen Sie bereichsübergreifende Plattformen, auf denen sich Mitarbeiter austauschen und ihr Wissen teilen können.

Vollwertige Karriereplanung (Menge richtet sich nach der Zahl der Mitarbeiter)

  • Definieren Sie die Unternehmensziele und legen Sie fest, welche Profile Ihre Mitarbeiter haben müssen, um die Ziele zu erreichen.
  • Finden Sie heraus, welche individuellen Ziele Ihre Mitarbeiter haben und erstellen Sie gemeinsam eine Karriereplanung.
  • Nutzen Sie Synergien und verbinden Sie die Ziele der Mitarbeiter mit den Unternehmenszielen.
  • Bieten Sie Gespräche an, um in regelmäßigen Abständen Ziele zu ermitteln und zu definieren.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Möglichkeit haben, Entwicklungen zu verfolgen.

 

Zur Abrundung der Karriereplanung:

1 fein abgestimmte Nachfolgeplanung für Schlüsselpositionen

  • Identifizieren Sie eventuelle Lücken und beginnen Sie frühzeitig mit der Suche nach geeigneten Nachfolgern. So erhalten Sie wertvolles Know-how und gewährleisten einen reibungslosen Übergang.
  • Prüfen Sie, ob im Unternehmen Mitarbeiter mit der erforderlichen Qualifikation oder dem entsprechenden Potenzial zur Verfügung stehen.
  • Nutzen Sie Talent Reviews, um für die Zukunft zu planen und binden Sie vielversprechende Mitarbeiter, indem Sie sie gezielt für Schlüsselpositionen aufbauen.

Verschiedene Weiterbildungsvariationen (je nach Bedarf)

  • Berücksichtigen Sie bei der Schaffung von Weiterbildungsmöglichkeiten sowohl Unternehmens- als auch Mitarbeiterziele.
  • Definieren Sie Entwicklungspfade und stimmen Sie Weiterbildungsprogramme oder Learning-Maßnahmen gezielt darauf ab.
  • Bieten Sie wenn möglich unterschiedliche Lernformen an: Präsenzveranstaltungen, E-Learning, Training on the Job, Coaching etc.
  • Nutzen Sie Weiterbildung, um Mitarbeiter zu fördern und fordern. Etablieren Sie Controlling-Prozesse, um Lernfortschritte zu verfolgen und die Qualität der Maßnahmen zu ermitteln.
  • Schaffen Sie Austauschmöglichkeiten zwischen Mitarbeiter, Führungskraft, HR und Geschäftsleitung.

Für besondere Würze: leistungsbezogene Vergütung

  • Definieren Sie Budgets.
  • Beziehen Sie die Fachbereiche ein.
  • Gewährleisten Sie eine faire und konsistente Boniverteilung.

Zubereitung:

  1. Ermitteln Sie Ihren individuellen Bedarf und dosieren Sie entsprechend.
  2. Erstellen Sie einen Zeitplan und definieren Sie einen Budgetrahmen.
  3. Ernennen Sie einen Projektleiter oder/und stellen Sie ein Projektteam zusammen.
  4. Binden Sie alle Mitarbeiter, die Sie bei der Zubereitung unterstützen sollen, frühzeitig ein und sichern Sie Akzeptanz für die erforderlichen Maßnahmen.
  5. Reduzieren Sie den administrativen Aufwand durch Automatisierung und Optimierung von Prozessen.

Guten Appetit !

Kontakt

SilkRoad technology GmbH
c/o Dr. Schumacher & Partner GmbH
Steinstraße 27
40210 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 31054 183
E-Mail: info-de@silkroad.com

1 Kommentar zu „Rezept für “Personalentwicklung im Mittelstand““

  1. Bei der richtigen Zubereitung schmeckt es wahrscheinlich sehr gut. Selten so ein ausführliches Rezept zum nachkochen gefunden. Damit lassen sich die Herausforderungen im Personalbereich , die ja stetig vielschichtiger werden und zunehmen, bspw. Fachkräfte, Arbeitgeberprofil, Attrakitivität, Rekrutierung sehr gut angehen um für die Zukunft gewappnet zu sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.