Management rotiert: Adecco, Allianz, Axa, Lufthansa

Autor: Bernd Gey

Andreas DingesVeränderungen im Adecco Management

Andreas Dinges (55) gibt die Leitung der Geschäftsregionen Deutschland und Österreich ab und verlässt die Geschäftsleitung bei dem weltweit größten Personaldienstleister, die Adecco S.A. (Zürich). Der Rücktritt habe persönliche Gründe und erfolge per Ende Juni 2015, teilt das Unternehmen mit.

Thomas Bäumer (51), Geschäftsführer der TUJA Gruppe in Münster (eine Tochtergesellschaft von Adecco), hat zum 26.11.2014 in Nachfolge von Petra Reisholz auch die Geschäftsführung der Adecco Personaldienstleistungen GmbH Deutschland übernommen und wird darüber hinaus geschäftsführend für die Adecco Personaldienstleistungen GmbH Österreich verantwortlich sein.

Tipp: Die Suche nach einem Nachfolger von Dinges ist eingeleitet.

 

 

Antonio Schulthess (Foto:Rolf Bewersdorf Deutsche Lufthansa AG
Antonio Schulthess (Foto:Rolf Bewersdorf Deutsche Lufthansa AG)

Lufthansa Technik AG mit neuem Personalvorstand

Antonio Schulthess (49), seit Juli 2014 Bereichsleiter Human Resources bei der Lufthansa AG (Frankfurt/Main), wurde zum Vorstand Personal der Lufthansa Technik AG berufen. Er übernimmt das Ressort zum 15. März 2015 von Dr. Johannes Bußmann (45), der wiederum August Wilhelm Henningsen (63) als Vorsitzenden des Vorstands ablöst, der in den Ruhestand tritt (PI 38/14). Der Militär-Pilot, Software-Ingenieur und Betriebswirt Schulthess hat nach dem Studium an der Universität St. Gallen (Schweiz) verschiedene Tätigkeiten im Bereich IT, Human Resources sowie als selbständiger Unternehmensberater wahrgenommen. 2003 trat er in den Bereich Personalentwicklung der SWISS ein. Zwischen 2005 und 2011 war er als Bereichsleiter Human Resources sowie Bereichsleiter External Affairs und Informationstechnologie tätig. Im Juni 2011 wechselte er zur Lufthansa AG nach Frankfurt und leitete dort den Bereich Human Resources der Passage, bevor er zusätzlich die gleiche Funktion für den Lufthansa Konzern übernahm.

 

 

Meurer wechselt zur Allianz / Diederich folgt bei Hermes nach

Dr. Michael Diederich wird neuer CEO der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) bei dem international führenden Kreditversicherer Euler Hermes und trägt in dieser Funktion auch die Verantwortung für das Personalressort. Diese Ernennung wird nach Vorliegen der aufsichtsrechtlichen Genehmigungen Anfang 2015 wirksam. Er wird vom Standort Hamburg aus an den Vorstandsvorsitzenden der Euler Hermes Gruppe (Paris), Wilfried Verstraete, berichten. Diederich kommt von der UniCredit Gruppe in München zu dem Kreditversicherer, wo er in den letzten 10 Jahren in führenden Positionen im Bereich des Investmentbankings und des Firmenkundengeschäfts tätig war und zuletzt als Bereichsvorstand die Verantwortung für das Firmenkundengeschäft in Süddeutschland innehatte. Er tritt die Nachfolge von Ralf Meurer an, der die DACH-Region bei Euler Hermes fünf Jahre leitete und seit 2011 auch das Personalressort verantwortete (PI 23/11). Meurer wird künftig Projektverantwortung im Bereich Personalwesen der Allianz SE (München) übernehmen. Nähere Details wollte das Versicherungsunternehmen zum jetzigen Zeitpunkt auf Anfrage noch nicht bekannt geben. Außerdem wird Meurer ein Mandat im Aufsichtsrat der Euler Hermes Aktiengesellschaft wahrnehmen.

 

Generationswechsel bei Bahlsen

Helge Wieneke (44) ist als neues Mitglied in das Management Board bei Bahlsen (Hannover) berufen worden. Er soll von Beginn des Jahres 2015 an als Geschäftsführer die Bereiche Corporate Finance und Personal, Legal & Compliance sowie das Beschaffungsmanagement verantworten. Wieneke tritt damit die Nachfolge von Michael Gawron an, der Ende 2015 altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheiden wird. In den kommenden Monaten werde Gawron sich um die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens kümmern, teilte Bahlsen mit. Der Diplom-Kaufmann mit MBA-Abschluss Wieneke ist ein Bahlsen-Eigengewächs und kennt das Unternehmen bereits seit den neunziger Jahren. Er begann seine Karriere 1996 bei dem Kekshersteller, wo er im Laufe der Jahre unter anderem als Assistent des Vorstandsvorsitzenden oder als Leiter des Bereichs Prozessmanagement & IT, verschiedenste Funktionen innehatte. Weitere berufliche Stationen waren die Deutsche Lufthansa und der Süßwarenhändler Bisquiva.

 

Dr. Astrid Stange
Dr. Astrid Stange

Veränderungen im Vorstand der AXA Konzern AG

Dr. Astrid Stange (48) übernimmt nach einer dreimonatigen Einarbeitungszeit (die bereits am 1. Oktober 2014 begonnen hat) die Nachfolge von Manfred Engelking (66) im Vorstand des Axa Konzerns (Köln). Engelking war seit Oktober 2012 dort für das Personalressort verantwortlich (PI 38/12) und scheidet zum 31.12.2014 aus Altersgründen aus dem Unternehmen aus. Zum 1. Januar 2015 übernimmt dann Stange das Ressort Personal und Zentrale Dienste – dieses Ressort wird zum gleichen Zeitpunkt um das bislang von Dr. Thilo Schumacher verantwortete Ressort Strategie & Organisation erweitert. Stange kommt von der Boston Consul­ting Group GmbH (BCG), Düsseldorf, für die sie seit 1998 – zurzeit als Senior Partner und Managing Director – tätig ist. Als Mitglied der Praxisgruppen Insurance und People & Organization sowie als Mitglied des globalen Insurance Management Teams von BCG verfügt sie über fundiertes Wissen im Bereich Finanzdienstleistungen. Darüber hinaus kennt sie durch ihre Beratertätigkeit den AXA Konzern insbesondere auch aus Human Resources-Projekten seit langer Zeit.

 

 

Neuer Personalchef im Hammer Rathaus

Bernd Maßmann (45) wird zum 1. Februar 2015 Personalchef der Stadtverwaltung Hamm und Nachfolger von Harald Kaufung (65). Der Diplom-Verwaltungswirt (FH) und Betriebswirt (VWA) Maßmann begann 1987 seine Verwaltungslaufbahn beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe in Münster und wechselte 1991 zur Stadt Hamm. Über verschiedene berufliche Stationen, u.a. in der städtischen Abfallwirtschaft und in der Gebäudereinigung der Stadt kam er 1999 ins Büro des Hammer Oberbürgermeisters, Thomas Hunsteger-Petermann (CDU). Zuletzt leitete er dort das Referat für Grundsatzfragen und Presse. Der Verwaltungsexperte war hier eine wichtige Schnittstelle zwischen Verwaltungsführung und den Verwaltungsebenen. Sonderprojekte, wie z. B. die Haushaltskonsolidierung oder die Entwicklung öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen fielen ebenfalls in seinen Bereich. In seiner neuen Funktion wird Maßmann Chef der rund 2.300 Mitarbeiter und verwaltet ein Budget von 120 Millionen Euro.

 

 

Langfristig geplanter Wechsel im Vorstand der Otto Group

Petra-Scharner-Wolff (43), seit August 2012 Bereichsvorstand Service der Einzelgesellschaft OTTO (Hamburg) und dort für Personal, Steuerung und IT verantwortlich, soll zum 1. Oktober 2015 Finanzvorstand des Handels- und Dienstleistungskonzerns werden. Der amtierende Finanzvorstand Jürgen Schulte-Laggenbeck (49) will sich außerhalb der OTTO Group einer neuen beruflichen Herausforderung stellen. Petra Scharner-Wolff ist seit 1999 im Unternehmen tätig; ab 2002 war sie als Direktorin Konzern-Controlling Beteiligungen für das Controlling aller Konzernfirmen der OTTO Group weltweit verantwortlich – insbesondere für die Steuerung und Planung des Portfolios, M&A, Bewertung neuer Geschäftsmodelle, internationaler Konzeptmultiplikationen, Planungen und Prognosen. 2007 wurde sie in die Geschäftsführung der Schwab Gruppe in Hanau berufen, wo sie 2009 die Sprecherfunktion der Geschäftsführung übernahm. Verantwortlich für die Geschäftsbereiche Planung und Controlling, Finanzen und Rechnungswesen, IT, Warenwirtschaft und Technik sowie Personal prägte sie hier den erfolgreichen Aufbau des Mode-Konzepts Sheego. Ihre Nachfolge als Bereichsvorstand Service der Einzelgesellschaft OTTO mit der Verantwortung für die Bereiche Personal, Steuerung und IT soll zum 01.10.2015 dann Katy Roewer (38) antreten. Die Diplom-Kauffrau (FH) ist seit 2008 Direktorin Konzern-Controlling Beteiligungen der Otto Group und seit 2001 im Unternehmen. Vorher war sie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Price Waterhouse Coopers tätig. Die Personalentscheidungen bedürfen noch der endgültigen Zustimmung der zuständigen Gremien innerhalb des OTTO-Konzerns.

 

Dr. Silvia Bentzinger
Dr. Silvia Bentzinger

Bentzinger wird Geschäftsführerin bei Seidensticker

Dr. Silvia Bentzinger (38), seit 2008 Leiterin Personal und Recht bei der Seidensticker-Gruppe (Bielefeld), mit rund 159 Mio. Euro Jahresumsatz einer der weltgrößten Hemdenhersteller, ist im November 2014 in die Unternehmensleitung aufgestiegen und verantwortet dort als Geschäftsführerin die Ressorts Human Resources, Recht, Versicherungen und interne Kommunikation. Die Juristin berichtet direkt an die Geschäftsführenden Gesellschafter Frank Seidensticker und Gerd Oliver Seidensticker.

 

 

Profis gründen eigene Personalberatung

Friedrich Schütte und Thomas Wippermann, zuvor geschäftsführende Partner der Gerhard Schäfer Personalberatung (Haibach), haben zum 17. November 2014 die adCuram PERSONALBERATUNG gegründet, die mit Büros in Minden und Bielefeld vertreten ist. Der Kaufmann Schütte betreut das Büro in Minden, der Rechtsanwalt Wippermann betreut das Bielefelder Büro. Jeder der beiden Partner verfügt nach operativer Führungsverantwortung über mehrere Jahre Erfahrung in der Personal- und Managementberatung. Der Schwerpunkt ihrer Beratung liegt im Executive Search von Fach- und Führungskräften im Bereich der Textil- und Bekleidungsindustrie/Fashion und Metall- und Elektroindustrie.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.info berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 8.900* personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielen wir eine hohe bundesweite Reichweite. Durch sein spezielles Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.info Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.info bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter  Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

*) Stand März 2014

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.