Aktuelle Wechsel in der Personalszene

Autor: Bernd Gey, Personalintern

Stienen wechselt zu LSG

Christa Stienen
Christa Stienen

Christa Stienen (48) ist seit November 2014 SVP Corporate Human Resources bei der LSG Lufthansa Service Holding AG (Neu-Isenburg) und folgt in dieser Funktion auf Ria Hendrikx. Die Diplom-Sozialpädagogin (FH-Uni Duisburg-Essen) Stienen kommt von dem japanischen Pharmahersteller Daiichi Sankyo Europe GmbH (München), wo sie seit 2011 als Personalleiterin tätig war (PI 24/11).

 

Goodyear mit neuem Personalchef

John T. Lucas wird mit Wirkung vom 02. Februar 2015 neuer Senior Vice President und Chief Human Resources Officer der Goodyear Tire & Rubber Company (Akron, Ohio) und damit Nachfolger von Joseph B. Ruocco, der in den Ruhestand tritt. Goodyear ist einer der weltweit größten Reifenhersteller und beschäftigt rund 68.000 Mitarbeiter. Lucas kommt von dem Luft- und Raumfahrtunternehmen Lockheed Martin, wo er seit Mai 2009 als Senior VP Human Resources & Communications tätig ist. Vorher war in verschiedenen HR Top-Führungspositionen aktiv, u.a. bei Micorsoft, Eastman Kodak und Merck & Company.

 

Wetzel verlässt Basler Versicherungen

Dr. Christoph Wetzel
Dr. Christoph Wetzel

Dr. Christoph Wetzel (51) wechselt in den Vorstand der Talanx Deutschland AG (Hannover) und wird dort spätestens zum 1. Mai 2015 als Vorstandsmitglied das Geschäft mit Schaden- und Unfallversicherungen verantworten. Talanx ist mit Prämieneinnahmen von 28,1 Mrd. EUR (2013) und mehr als 21.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die drittgrößte deutsche und die siebtgrößte europäische Versicherungsgruppe. Wetzel kommt von der Basler Versicherungen, wo er seit April 2005 als Vorstandsmitglied tätig ist. Er verantwortet dort das Ressort Operations/Personal. Er hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster studiert. Nach seinem Studium hat er als Berater und Projektleiter bei McKinsey & Company gearbeitet. Über seine Nachfolge werde zu gegebener Zeit informiert, teilte die Basler Versicherung mit.

Tipp: Die Nachfolge von Wetzel als Vorstand Operations/Personal ist noch vakant.

 

Neuer Vorstandsvorsitzender bei der Sparkasse Mainz

Thorsten Mühl (41) ist seit dem 1. Januar 2015 neuer Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mainz. Er übernimmt in dieser Funktion unter anderem die Verantwortung für die Geschäftsbereiche Kredit, Personal sowie die Unternehmenssteuerung vom bisherigen Vorstandsvorsitzenden Hans-Günter Mann, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Mühl ist gelernter Bankkaufmann und diplomierter Sparkassenbetriebswirt und hat in 24 Dienstjahren bei der Sparkasse Mainz diverse Führungsaufgaben übernommen. So war er bereits seit 2010 stellvertretendes Vorstandsmitglied und seit Juli 2013 als Mitglied des Vorstands für die Bereiche „Marktfolge Aktiv und Passiv“, „Unternehmensorganisation“ sowie „Bau und Verwaltung“ verantwortlich.

 

 

Interne Lösung in Würzburg

Robert Scheller (42), ist seit Kurzem Kämmerer und Leiter des Personalreferats der Stadt Würzburg. Er folgte damit auf Christian Schuchardt, der von 2007 an das Referat leitete und seit April 2014 Oberbürgermeister von Würzburg ist. Scheller war von 2001 bis 2002 Richter beim Bayerischen Verwaltungsgericht Würzburg. Seit 2002 ist er nun bei der Stadt Würzburg tätig, zunächst als persönlicher Mitarbeiter von Oberbürgermeisterin Pia Beckmann (von 2002 bis 2005) und ab 1. September 2005 als rechtskundiger berufsmäßiger Stadtrat und Leiter des Jugend-, Familien- und Sozialreferats. Von 2004 bis 2007 hatte Scheller zudem die Geschäftsführung der Nahverkehr Würzburg-Mainfranken GmbH inne.

 

Neuer Vorstand beim Evangelischen Christophoruswerk

Ulrich Christofczik ist seit Januar 2015 hauptamtlicher Vorstand des Evangelischen Christophoruswerkes (Duisburg) und trägt u.a die Verantwortung für die Bereiche Personalmanagement und Personalentwicklung. Er tritt die Nachfolge von Hartfried Toennessen an, der Ende Februar 2015 in den Ruhestand geht. Der Dipl. soc.rec. (Ruhr-Universität Bochum) Christofczik kommt von Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe wo er als Geschäftsbereichsleiter für Pflege, Alten- und Behindertenarbeit (PAB) tätig war.

 

Neuer Vizepräsident beim Landesarbeitsgericht Köln  

Dr. Hans Jörg Gäntgen (53) ist seit Januar 2015 neuer Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Köln. Er tritt die Nachfolge von Dr. Heinz-Jürgen Kalb an, der zum 31.12.2014 in den Ruhestand getreten ist. Gäntgen nahm im Jahr 1990 beim Arbeitsgericht Mönchengladbach seine richterliche Tätigkeit auf. Es folgten Stationen bei dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und dem Justizministerium NRW. 2000 wechselte er zum Arbeitsgericht Siegburg, dessen Direktor er im selben Jahr wurde. 2007 wurde er Direktor des Arbeitsgerichts Köln, seit 2013 war er Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Köln.

 

Generationswechsel bei der Piepenbrock Akademie

Claudia Schopf leitet seit dem 1. Januar 2015 die Piepenbrock Akademie (Osnabrück). Zu Ihrem Verantwortungsbereich gehören Personalgewinnung und -entwicklung sowie die Ausbildung von Nachwuchskräften. Ihr Vorgänger Werner Best verabschiedete sich nach 34 Jahren bei der Piepenbrock-Unternehmensgruppe, die als inhabergeführtes Familienunternehmen in der 4. Generation in den Tätigkeitsfeldern Dienstleistungen und Industrie rund 27.000 Mitarbeiter beschäftigt, in den Ruhestand, bleibt dem Unternehmen aber in beratender Funktion erhalten. Unter seiner Federführung wurde die Piepenbrock Akademie im August 2012 aus der Taufe gehoben. Die Diplom Pädagogin (Leibnitz Universität Hannover) Schopf ist bereits seit 2008 bei Piepenbrock tätig, zuletzt als Niederlassungsleiterin Personalentwicklung.

 

 

Donat folgt bei Sopra Steria auf Breiling

Michael Donat Personalleiter Sopra Steria
Michael Donat

Michael Donat (53) verantwortet seit Januar 2015 als Mitglied der Geschäftsleitung federführend die Personalarbeit bei Sopra Steria Consulting und folgt in dieser Funktion auf Uta Breiling. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf den Bereichen Rekrutierung und Mitarbeiterbindung. Von den rund 1.700 Mitarbeitern des Beratungshauses in Deutschland ist der Großteil in der Beratung im IT-Projektgeschäft beschäftigt. Vorher war der Diplom-Psychologe sieben Jahre als HR-Director bei BearingPoint in Frankfurt tätig. Frühere Stationen im Personalbereich waren bei MLP in Heidelberg, 3i in London sowie Daimler in Stuttgart, Friedrichshafen und Berlin.

Uta Breiling ist seit Januar 2015 HR Business Partner bei WINCOR NIXDORF (Hamburg). Die Dipl. Kffr. kommt von der Steria Mummert Consulting GmbH, wo sie seit September 2009 als HR Director tätig war. Davor war sie u.a. bei Unitymedia als Aufsichtsrat bzw.VP HR tätig.

 

GWW mit neuem Geschäftsführer

Hermann Kremer (61) ist seit Januar 2015 neuer Geschäftsführer bei der GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft und somit Nachfolger von Xaver Braun, der sich aus dem aktiven Berufsleben zurückzieht. Kremer ist seit 2003 bei dem Wohnungsunternehmen beschäftigt und war als Prokurist und Bereichsleiter für den Immobilienvertrieb, die Neubauaktivitäten sowie Controlling und Rechnungswesen zuständig. In seiner neuen Funktion verantwortet Kremer u.a. auch die Funktionen Personal und Organisation.

 

 

HSG setzt auf Kontinuität

Werner Brüning, Vize-Präsident für die Bereiche Wirtschafts- und Personalverwaltung der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum, ist für eine zweite Amtszeit gewählt und bestätigt worden. Brüning war Ende 2009 zur Gründung der Hochschule für sechs Jahre berufen worden. Seine erste Amtszeit endet Ende Oktober 2015. Die neue, fünfjährige Amtszeit kann – nach der Überreichung der Ernennungsurkunde – am 1. November 2015 beginnen.

 

 

HIGH PROFESSIONALS 2015 weiter auf Erfolgskurs

Peter Seifert ist seit 1. November 2014 Partner bei dem Experten-Netzwerk High Professionals – Interim Manager. Seine Aufgaben- und Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen: Internationaler Einkauf, Strategie, Prozesse und Organisationsentwicklung sowie Kostensenkungsprogramme. Zuvor war der Dipl.-Kfm. ca. 20 Jahre bei Unternehmen mit technischem Produkt-Portfolio (u.a. Robert Bosch GmbH und Continental AG) als Einkaufsleiter tätig.

 

 

Neuer Partner bei Baker Tilly Roelfs

Joachim Knief (49) ist seit November 2014 neuer Partner bei Baker Tilly Roelfs. Die Beratungsgesellschaft baut damit ihren Beratungsbereich Recht & Steuern am Standort Düsseldorf weiter aus. Der Rechtsanwalt und Steuerberater kommt von der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, wo er zuletzt als Tax Partner die Niederlassung in Essen leitete.

 

 

Schultzendorff Partner bei Maurice Consult

Dr. Dankwart von Schultzendorff
Dr. Dankwart von Schultzendorff

Dankwart von Schultzendorff ist seit Januar 2015 neuer Partner der Maurice Consult Unternehmens- und Personalberatung (Hamburg). Der Spezialist für die Besetzung von Spitzenpositionen sowie Fach- und Führungskräften in der Versicherungswirtschaft soll damit das Beratungsteam um den Gründer Dietrich W. Maurice und seinen Partner Burkhard Vesper unterstützen. Schultzendorff verfügt über 30 Jahre Berufserfahrung, davon mehr als 20 Jahre als Vorstand und CEO von Versicherern und des marktführenden Maklers, so war er bis 2013 Chef von Ace Deutschland.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.info berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 8.900* personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielen wir eine hohe bundesweite Reichweite. Durch sein spezielles Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.info Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.info bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter  Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

*) Stand März 2014

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.