Talents Connect mit neuen Features und Design

Robin Sudermann, 22connect
Robin Sudermann

ܜberarbeitetes Design und neue Funktionen für Personaler und Bewerber bringen noch mehr Transparenz und Geschwindigkeit für Bewerbungsprozesse. Persönlichkeit steht weiterhin im Mittelpunkt des Job-Matchings für Berufseinsteiger. Die neue Version von Talents Connect ist ab sofort unter www.talentsconnect.com verfügbar.

Die Kölner Spezialisten für Job-Matching haben das Design von Talents Connect überarbeitet und neue Funktionen für Bewerber und Personaler freigeschaltet. Die Gestaltung der Plattform ist jetzt noch besser für mobile Endgeräte geeignet, sieht übersichtlicher aus und ist intuitiver zu bedienen. Die neuen Funktionen beschleunigen Bewerbungsprozesse weiter und machen sie zugleich transparenter –  ein Wunsch vor allem von Berufseinsteigern, die meist noch wenig Erfahrung mit HR-Prozessen haben.

Das Design
Das neue Design von Talents Connect konzentriert sich vor allem auf die starke Visualisierung und prägnante Darstellung wichtiger Informationen. Ziel der Überarbeitung ist es, Bewerbern und Personalern stets einen schnellen ܜberblick zu geben,  auch auf mobilen Endgeräten. Bei der Einrichtung eines Bewerberprofils erleichtert das neue Design vor allem die Erstellung eines Lebenslaufs und die Angabe der eigenen Wünsche für den nächsten Job. Und auch Personaler können ihre Suchprofile für das Active Sourcing jetzt intuitiver und schneller anlegen.

Die Dokumentenverwaltung
Mit der Einführung einer Dokumentenverwaltung erweitern sich Umfang und Möglichkeiten von Talents Connect erheblich. War es bislang die zentrale Funktion der Plattform, den bloߟen Kontakt zwischen einem Bewerber und einem passenden Unternehmen herzustellen, kann ab sofort auch der weitere Prozess über die Plattform koordiniert werden. Personaler können von jedem Kandidaten per Mausklick die benötigten Dokumente anfordern. Das können Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben, Urkunden, Arbeitsproben oder weitere Unterlagen sein. Bewerber laden Dokumente, die sie für mehrere Bewerbungen benötigen, nur einmal hoch, und können dann stets im Einzelfall entscheiden, welchem Unternehmen sie diese zugänglich machen wollen. Wie bisher bleibt die Hoheit über die eigenen Daten vollständig bei den Bewerbern.

Der Statusprozess
Eine neue Kern-Funktion ist der so genannte Statusprozess. Personaler können jedem Bewerber, mit dem sie über Talents Connect in Kontakt sind, per Mausklick einen passenden Status zuweisen – €“ z.B. „€žweitere Unterlagen erforderlich“€œ. Der Bewerber erhält dann eine automatisierte Benachrichtigung, welche Dokumente er einreichen soll, und kann dies ebenfalls per Klick auf der Plattform tun. Das beschleunigt die Kommunikation zwischen Personalern und Bewerbern erheblich, weil keine Umwege über E-Mail, Telefon oder den Postweg nätig sind. Auߟer der Anforderung von Unterlagen können auch Einladungen zum Telefoninterview, Assessment Center oder Vorstellungsgespräch ausgesprochen werden. Entpuppt sich dabei ein Bewerber als perfekt passender Kandidat, kann der Personaler schon bald den finalen Status „€žBewerber eingestellt“€œ vergeben.

„Wir betreten eine neue Liga“
„Mit den neuen Funktionen haben wir Talents Connect deutlich erweitert und betreten jetzt eine neue Liga“, sagt Robin Sudermann, Gründer und CEO der 22CONNECT AG, dem High-Tech-Startup hinter Talents Connect. „Die Plattform hat alles, was Unternehmen für ein komplettes Bewerbermanagement brauchen. Für Kunden, die noch mehr Funktionen benötigen, bieten wir das System auch als Software-as-a-Service-Lösung an. Der Funktionsumfang ist gegenüber der Basis-Plattform nochmals erweitert, das System eignet sich auch für große Konzerne und beinhaltet zum Beispiel Schnittstellen zu anderen verbreiteten Anwendungen.“

Vor rund zwei Jahren launchte die 22CONNECT AG die erste Version von Talents Connect. Direkt im ersten Monat nach dem Start konnte direkt ein Berufseinsteiger an ein Unternehmen vermittelt werden. Bis heute ist die Plattform auf fast 70.000 Nutzer gewachsen und wird vor allem vom deutschen Mittelstand aber auch einigen größeren Konzernen für effizientes Recruiting von Auszubildenden und Hochschulabsolventen genutzt.

Das neue Talents Connect ist ab sofort unter www.talentsconnect.com verfügbar.

Weitere Informationen über Talents Connect und die 22CONNECT AG:

Websites: www.22connect.com // www.talentsconnect.com
Corporate Blog: http://blog.talentsconnect.com

Social Media:
www.twitter.com/talents_connect
www.facebook.com/talentsconnect

www.instagram.com/talentsconnect
www.youtube.com/talentsconnect

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtet über Talents Connect und findet, Bewerbungsgespräche seien „wie ein gutes Date“: www.faz.net/-gym-81llj

Erfahren Sie auch in der Süddeutschen Zeitung mehr über Talents Connect: www.sueddeutsche.de/karriere/jobsuche-tinder-statt-bewerbungsmappe

Lesen Sie in der ZEIT ein Interview mit Gründer und CEO Robin Sudermann: www.zeit.de/2014/52/jobboerse-matching-unternehmen-bewerber-sympathie
Und der Business Punk erzählt mehr über die Vision hinter Talents Connect: www.business-punk.com/2014/10/tod-der-bewerbungsmappe/

22CONNECT AG // Talents Connect

Orientierung bei der Berufswahl geben und die richtigen Menschen in die passenden Jobs bringen. Das ist die Mission der im Mai 2013 in Köln gegründeten 22CONNECT AG. Dafür hat das Kölner Technologie-Startup ein Job-Matching entwickelt, das Soft Skills berücksichtigt und die individuelle Persönlichkeit eines jeden Bewerbers in den Mittelpunkt stellt. Das Matching ist seit 2013 im Einsatz bei Talents Connect, seit 2014 bei Mittelhessen Connect und seit 2015 bei südjobs.de.

Talents Connect. Fähigkeiten sind ersetzbar – “ Persönlichkeit nicht.

Pressekontakt:

Christian Brand // Pressesprecher
christian@talentsconnect.com
Tel. 0221 / 82006927

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.