QuadrigaPapers: Korruption und Konferenz

Prof. Dr. Ruth Linssen
Prof. Dr. Ruth Linssen

Wird Korruption aufgedeckt, sind die materiellen und immateriellen Folgen für eine Unternehmung oder Organisation erheblich. Nur das Zusammenspiel von ausführlicher Prävention, effektiver Detektion und das Bewusstsein schärfender Kommunikation kann verhindern, dass sich korrupte Strukturen und Prozesse überhaupt Bahn brechen.

Wie das gelingen kann, soll uns auf der 2. Konferenz Antikorruption der Quadriga Hochschule Berlin am 22. Juni in Berlin beschäftigen.

Lassen Sie sich von 3 Impuls-Vorträgen inspirieren und von 4 Best Cases von METRO, APM Terminals, thyssenkrupp und SGL Carbon in Ihrer täglichen Arbeit befruchten. Nutzen Sie zudem an runden Tischen die Chance, in exklusiven Kleingruppen mit Kollegen Ihre aktuellen Herausforderungen zu diskutieren.

Hier geht es zum ausführlichen Programm: http://conferences.compliance-manager.net/antikorruption/programm

Profitieren Sie von der versammelten Expertise auf der Konferenz und melden Sie sich ab sofort und bis zum 27. Mai zu unserem Frühbuchertarif an.

Zum Anmeldeformular: http://conferences.compliance-manager.net/antikorruption/anmeldung

Die Quadriga Hochschule Berlin folgt einem integrierten, stakeholderorientierten Managementverständnis, das der Professionalisierung von Informations- und Kommunikationsprozessen, insbesondere auch im Compliance-Bereich, aufgrund gestiegener gesellschaftlicher Anforderungen an politische und unternehmerische Legitimität eine besondere Rolle zuweist.
Quadriga Hochschule Berlin

Werderscher Markt 13
10117 Berlin
Tel +49 (0) 30 /84 85 9 127
Fax +49 (0) 30/84 85 92 00

www.quadriga.eu

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.