Personalwechsel: Cognos, Compexx, Kempinski, Ricoh, Heraeus…

Autor: Bernd Gey, Personalintern

Afting ist neuer Vorstandsprecher bei Cognos

Dr. Matthias Afting
Dr. Matthias Afting

Dr. Matthias Afting (46) ist seit dem 01. Juli 2016 neuer Vorstandssprecher der COGNOS AG (Köln). Er folgt bei einem der größten privaten und unabhängigen Bildungsunternehmen in Deutschland (1.525 Mitarbeitende) auf Hermann Kögler, der nach zwölf Jahren zum 30.06.2016 aus dem Vorstand ausgeschieden ist und in den Aufsichtsrat gewählt wurde. Afting übernimmt neben der Sprecherfunktion im Vorstand auch die Leitung des Bereichs Health & Science und in dieser Funktion den Vorsitz im Aufsichtsrat der LUNEX-University sowie die Geschäftsführung der Hochschule Fresenius gem. GmbH. Diese Positionen hatte seit Juni 2015 bis Anfang Juni 2016 Prof. Dr. Marie-Louise Klotz inne (PERSONALintern 31/2015), die ihr Vorstandsmandat und ihre damit verbundenen Ämter Anfang Juni 2016 niedergelegt hat. Der Mediziner Afting war bis Ende 2015 Mitglied der Geschäftsleitung der Vorwerk-Gruppe und in dieser Funktion verantwortlich für Personal und Organisation (PERSONALintern 03/2012).

 

Serviceplan Gruppe: Prüschenk ist neuer Holdinggeschäftsführer
Dr. Fabian Prüschenk wurde am 1. Juli 2016 zum neuen Holdinggeschäftsführer der Serviceplan Gruppe (München) berufen und übernimmt in dieser Funktion die Verantwortung für die gesamte Verwaltung der Agenturgruppe (Personalwesen, Controlling, Finanzen, Accounting, IT, Facility Management/Einkauf, Legal/M&A, Kundenvertragsmanagement sowie die Prozess- und Organisationsentwicklung), die weltweit ca. 2.800 Mitarbeitende beschäftigt. Der Diplom-Kaufmann ist bereits seit zehn Jahren in der Serviceplan Gruppe tätig. Nach dem Studium und Promotion startete er im Lufthansa Beteiligungsmanagement in Frankfurt und war vor dem Wechsel zur Serviceplan Gruppe kaufmännischer Leiter des Terminal 2 am Flughafen MUC.

 

Ruhe wechselt von Ascheberg nach Werne

Alexander Ruhe, seit 2009 Fachbereichsleiter Allgemeine Verwaltung (u.a. Personal) und Finanzen sowie Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters der Gemeindeverwaltung Ascheberg, wird neuer Dezernent für Jugend, Schule, Sport und Kultur der Stadt Werne (Kreis Unna) und tritt die Nachfolge von Elke Kappen an. Wann Ruhe nach Werne wechseln kann, wird noch im Bürgermeistergespräch zwischen Lothar Christ (Werne) und Dr. Bert Risthaus (Ascheberg) geklärt. Tipp: In Ascheberg könnte eine interessante Vakanz entstanden sein.

 

 

Groupe E: Ponti neuer Direktor HR
Luciano Ponti (55) wurde vom Verwaltungsrat der Groupe E (Granges-Paccot/Schweiz) mit Wirkung zum 01. Juli 2016 zum neuen Direktor Human Resources des Unternehmens ernannt und ist Nachfolger von Yves Bovay, der nach mehr als 15jähriger Tätigkeit als Direktor HR und Mitglied der Geschäftsleitung bei dem Energieunternehmen in den vorzeitigen Ruhestand verabschiedet wurde. Der Betriebswirt Ponti ist seit 25 Jahren in verschiedenen Firmen als Direktor Human Ressources tätig und hat diese Funktion insbesondere in großen Schweizer Detailhandelsketten ausgeübt.

 

Gohr ist Director HR bei Ricoh

Uwe Gohr (51) verstärkt seit dem 01. Juli 2016 als neuer Director Human Resources das Geschäftsleitungsteam der Ricoh Deutschland GmbH (Hannover). In dieser Funktion verantwortet er den gesamten Personalbereich innerhalb der Geschäftsleitung und berichtet direkt an CEO Niculae Cantuniar. Die Stelle wurde neu geschaffen, um unter anderem die nachhaltige Wachstumsagenda von Ricoh Deutschland weiter zu stärken. Der Dipl. Pädagoge verfügt über jahrelange Erfahrungen in verschiedenen Top- Positionen im Personalbereich im In- und Ausland. Zuletzt war er als Head of Human Resources Development bei ThyssenKrupp verantwortlich für das globale administrative und strategische Personalmanagement.

 

 compexx Finanz AG erweitert Vorstand

Michael Panitz (29) erweitert zum 01. August 2016 das Leitungsgremium des Finanzdienstleisters compexx Finanz AG (Regensburg) und übernimmt die Ressorts Personal, Produktmanagement, IT, Backoffice und Unternehmenskommunikation. Panitz absolvierte sein MBA-Studium in Berlin und ist seit 2007 in der Versicherungsbranche tätig.

 

Schneider ist neuer Personalleiter der Ahlers AG

Christian Schneider (48) ist seit dem 1. Juni 2016 Personalleiter der Ahlers AG (Herford) und Nachfolger von Miriam Stelges, die seit Juli 2016 bei der Aurora Bear LLC (Fairbanks/USA) im Bereich Organisation tätig ist. Schneider zeichnet in seiner neuen Funktion für den gesamten HR-Bereich des Modeunternehmens verantwortlich und berichtet direkt dem Vorstand. Der Jurist kommt von der Air Liquide Deutschland GmbH (Düsseldorf), wo er seit 2014 als Director Human Resources und Mitglied der Geschäftsführung u.a. für Personalbeschaffung und -entwicklung sowie die Implementierung von Weiterbildungsstandards zuständig war (PERSONALintern 17/2014). Zuvor war er von 2002 bis 2014 als Leiter der Personalabteilung für das Chemieunternehmen Schülke & Mayr in Norderstedt tätig. Vorherige Stationen seiner Karriere im Personalbereich waren u.a. die Bauer Media Group und Lufthansa.

 

 

Katherina Nagy
Katharina Nagy

Nagy ist Head of Employer Branding & HR Communications
Katharina Nagy (33)
hat im Juni 2016 die Funktion als Head of Employer Branding & HR Communications bei Heraeus (Hanau) übernommen und berichtet an Georg Remmers, Leiter Personal- und Organisationsentwicklung der Gesellschaft. Die Position bei dem Technologiekonzern mit weltweit rund 12.600 Mitarbeitenden war einige Zeit nicht besetzt. Nagy hat in Deutschland und den USA Kommunikationswissenschaft und Journalismus studiert. Ab 2004 arbeitete sie zuerst freiberuflich als Journalistin. 2009 ging sie zur Bayer MaterialScience AG und hatte seitdem im Unternehmen verschiedene Positionen im Kommunikationsbereich inne. Seit 2012 war sie für die Global Internal Communications zuständig, seit Dezember 2014 war Nagy Global HR Communications Manager bei Covestro (ehemals Bayer MaterialScience).

 

 

Wechsel in der Geschäftsführung der Dr. Wolff-Gruppe
Dr. Christian Mestwerdt (47) tritt als Geschäftsführer der Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG und der Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel in die Bielefelder Dr. Wolff-Gruppe ein. Nach 17 erfolgreichen Jahren in der Geschäftsführung ist Carsten Heins (61) aus der Geschäftsführung ausgeschieden und hat seine Aufgaben an seinen Nachfolger übergeben. Mestwerdt verantwortet in der Geschäftsführung Finanzen, Produktion und Personal. Die Leitung des Familienunternehmens bleibt weiterhin eine Dreierspitze gemeinsam mit den Cousins und geschäftsführenden Gesellschaftern Eduard R. Dörrenberg (Entwicklung, Marketing, Vertrieb) und Christoph Harras-Wolff (Recht, Einkauf und Verbände). Der Dipl. Kaufmann Mestwerdt bekleidete seit 1998 verschiedene Funktionen in nationalen und internationalen Bereichen der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG. So verantwortete er seit 2010 die Geschäftstätigkeiten des Unternehmens in Afrika, Asien und Australien.

 

 

Bianca Haug
Bianca Haug

Neuzugänge in der Führungsspitze des Kempinski München
Bianca Haug
(Jg. 1976) unterstützt seit April 2016 als neue Director of Human Resources das Team rund um General Manager Axel Ludwig im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, wo sie seinerzeit auch Ihre Karriere begann. Nach einem Exkurs im Kempinski Grand Hotel Heiligendamm wechselte sie 2006 als Director Human Resources zurück in das Münchner 5-Sterne-Haus und übernahm nach zweieinhalb Jahren die Leitung über People Management für Westeuropa. Ab 2010 widmete sie sich weiteren Stationen in Bahrain und München und kehrt nun nach sechs Jahren wieder in ihre frühere Wirkungsstätte zurück. Sie folgt auf Annette Diel, die das Hotel verlassen hat, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Judith Cegla (37) ist seit Ende Mai 2016 Director of People Training in dem Münchner Grandhotel. Sie tritt die Nachfolge von Maren Krützfeldt an, die das Hotel verlassen hat, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

 

 

 

Thomas Sigi
Thomas Sigi

Sigi neuer Vorstandsvorsitzender der ZU-Stiftung
Prof. h.c. Thomas Sigi
(51), Vorstand für Personal und Organisation der AUDI AG (Ingolstadt), ist seit dem 1. Juli 2016 neuer Vorsitzender der ZU-Stiftung – Trägerstiftung der Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen am Bodensee. Sigi folgt in dieser ehrenamtlichen Funktion auf Werner Allgöwer, der mit Eintritt in den beruflichen Ruhestand und mit Wirkung zum 30.06.2016 sein Amt niederlegt hatte, das er am 17. Februar 2014 als Nachfolger von Thomas Sattelberger übernommen hatte (PERSONALintern 18/2014). Sigi begann seine Karriere bei Audi 1998 als Leiter Personalreferate Neckarsulm, bevor er anschließend 2002 als Geschäftsführer und Arbeitsdirektor zur ALCAN Holding Germany GmbH wechselte. Im Jahr 2006 wurde er zum Leiter Personal des Volkswagen-Werks Kassel sowie des Vorstandsbereichs Komponente der Volkswagen AG berufen. Drei Jahre später begann er seine Tätigkeit als Vorstandsmitglied für Personal und Arbeitsdirektor Dienstleistungsgesellschaften der ZF Friedrichshafen AG. Seit dem 1. Oktober 2010 ist Sigi Arbeitsdirektor und Mitglied des Vorstands der AUDI AG. Dort ist er verantwortlich für den Geschäftsbereich Personal und Organisation. Er blieb der Forschung stets verbunden und wurde im Jahr 2012 für sein Engagement um die universitäre Lehre sowie die Entwicklung des Wissenschaftsstandorts Győr zum Ehrenprofessor der Széchenyi István Universität in Győr (Ungarn) ernannt.

 

Neuer Präsident des Flughafenverbands ADV
Dr. Michael Kerkloh (Jg. 1953), seit 1. Januar 2013 Präsident der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Verkehrsflughäfen (ADV), übergibt dieses Amt am 01. Januar 2017 an Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung des Flughafens Köln/Bonn. Das haben die Vorstände und Geschäftsführer der im ADV zusammengeschlossenen Verkehrsflughäfen auf ihrer jährlichen Tagung beschlossen. Kerkloh bleibt stellvertretender ADV-Präsident. Seit September 2002 steht er an der Spitze der Flughafen München GmbH (FMG). Er ist Vorsitzender der Geschäftsführung und bekleidet zugleich das Amt des Arbeitsdirektors.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.de berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens in der DACH-Region. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 9.700 personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielt der HR-Fachinformationsdienst eine hohe Reichweite. Durch das spezielle Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.de Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.de bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.