Webinare von stellenanzeigen.de

München – Am 24.3 startet stellenanzeigen.de eine Reihe von Webinaren für Personalverantwortliche in Unternehmen. HR-Experten können sich hier detailliert und praxisnah über die Services von stellenanzeigen.de informieren. Die Veranstaltungen richten sich an Kunden von stellenanzeigen.de sowie andere Recruiter, die sich für die Produkte und Services der Online-Jobbörse interessieren.


Mit den Webinaren bietet stellenanzeigen.de ausführliche Informationen zu verschiedenen Themen rund um die Suche nach passenden Mitarbeitern. Die Teilnehmer können bequem von ihrem Arbeitsplatz über einen internetfähigen Rechner an den Webinaren teilnehmen, ohne zusätzlichen Zeitaufwand für eine Anreise. Dank einer Chatfunktion haben sie zudem die Möglichkeit, individuelle Fragen zum Recruiting in ihren Unternehmen zu stellen.

Den Auftakt bildet eine Veranstaltung zum Thema „Zielgruppenfokussierung und crossmediale Ansätze“ am 24. März von 14:00 bis 15:00 Uhr. Das Webinar zeigt, wie eine enge Verzahnung von Print und Internet die Erfolgschancen von Recruitern erhöht – und wie diese den Rücklauf nach Regionen und Zielgruppen steigern können. Die Teilnehmer erfahren, wie sie im komplexen Mediennetzwerk von stellenanzeigen.de die „richtigen Zielgruppen“ und vor allem auch die „latent wechselwilligen“ Kandidaten erreichen. Referent ist Wolfgang Herz, Leiter Vertrieb bei stellenanzeigen.de.

Weitere Themen sind in Planung, darunter eine Veranstaltung zu HR-Office 3.0, der kostenlosen E-Recruiting-Software für Kunden von stellenanzeigen.de. Die Teilnehmer lernen, die Lösung effizient einzusetzen. Das Webinar zeigt, wie Recruiter den kompletten Workflow ihrer Personalsuche sowie die gesamte Kommunikation mit ihren Bewerbern effizient organisieren und zudem einen Talent-Pool aufbauen können.

Interessierte HR-Profis können sich für die Webinare ab sofort unter www.stellenanzeigen.de/webinar kostenlos anmelden. Auch für Jobsucher plant die Online-Jobbörse Webinare. Damit startet stellenanzeigen.de im April.

Über stellenanzeigen.de
Mit über 1.200.000 Visits monatlich und mehr als 480.000 registrierten Usern gehört stellenanzeigen.de zu den führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Die besondere Stärke von stellenanzeigen.de ist das Drei-Säulen-Konzept: Die Online-Stellenbörse kombiniert die allgemeine Plattform www.stellenanzeigen.de mit 20 zielgruppenspezifischen Online-Kanälen sowie über 100 Print- und Online-Medien der Kooperationspartner. Dazu gehören sowohl Tageszeitungen als auch Fachmedien. So erreicht stellenanzeigen.de für die verschiedensten Qualifikationsprofile und Regionen stets eine besonders große Reichweite in den relevanten Bewerberzielgruppen. Unternehmen finden auf diese Weise schnell und einfach ihre Wunschkandidaten, Bewerber ihren Wunschjob.

stellenanzeigen.de gehört zur markt.gruppe, Deutschlands großem Anzeigennetzwerk. Das Gemeinschaftsunternehmen der Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck, Dr. Ippen und der WAZ Mediengruppe erreicht mit über 45 Verlagen und mehr als 150 Zeitungstiteln täglich gut 15 Millionen Leser.

Weitere Informationen:
stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
Bettina Sudar

Rablstraße 26

81669 München

Tel.: 089 / 65 10 76-220, Fax: 089 / 65 10 76-999
E-Mail: bettina.sudar@stellenanzeigen.de, Internet: www.stellenanzeigen.de
Presse-Direktkontakt zur Geschäftsleitung

Michael Weideneder
Tel.: 089 / 65 10 76-211
E-Mail: michael.weideneder@stellenanzeigen.de

.

Für den Inhalt der obigen Meldung ist nicht Crosswater Systems Ltd. sondern der jeweilige Autor verantwortlich.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social Bookmarking Diensten hinzu:

+++ Ein Presse-Service von Crosswater Systems Ltd. zu den Themengebieten e-Recruiting, Jobbörsen, Arbeitsmarkt, Personaldienstleistungen, Human Resources Management. Die in den Firmen-Pressemitteilungen vertretenen Meinungen müssen nicht notwendigerweise mit der Redaktion von Crosswater Systems übereinstimmen +++

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.