Personalwechsel: Karrierestationen Shenzhen, Wien, Luzern

Quelle: PERSONALintern.de

EUROWINGS: BAUER WIRD NACHFOLGER VON BEISSEL
Frank Bauer (37) wird zum 1. September 2018 neuer Geschäftsführer und Chief Financial Officer der Eurowings (Zentrale: Düsseldorf). Der Wirtschaftsingenieur wird bei Europas drittgrößter Low-Cost-Airline künftig für die Bereiche Finance, Controlling, IT, Human Resources & Legal Affairs und Corporate Functions verantwortlich sein. Aktuell leitet er den Bereich Corporate Internal Audit bei der Lufthansa Group. Er folgt auf Dr. Jörg Beißel, der zurück zur  Lufthansa wechselt und künftig als Executive Vice President den erweiterten Bereich Konzern-Controlling verantwortet.  Bauer studierte an der Technischen Universität Kaiserslautern Wirtschaftsingenieurwesen. Er startete seine Karriere 2007 als Trainee und wurde 2008 Referent des  Vorstandsvorsitzenden bei der Lufthansa Cargo AG in Frankfurt. 2010 wechselte er als Director Global Sales Steering and Marketing zu Jade Cargo International LTD nach Shenzhen in China.

2012 kehrte Bauer zur Deutschen Lufthansa zurück und wurde Referent im Rahmen des Ergebnisverbesserungsprogramms „SCORE“. 2014 wurde er Director Cabin Purchasing der Lufthansa Technik AG und leitet seit 2016 die Konzernrevision der Deutschen Lufthansa AG.

Frank Bauer

DIZG MIT NEUEM LEITER PERSONAL UND RECHT
Jeannette Henze ist seit Juli 2018 Leiter Personal und Recht bei der Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz gGmbH (DIZG) mit Sitz in Berlin, eine der größten pharmazeutisch und biotechnologisch orientierten Non-Profit-Einrichtungen in Europa. Die Wirtschaftsjuristin ist im Verein für Personalarbeit e.V. seit Jahren engagiert und war vor ihrer Zeit bei der DIZG Head of HR bei der bookingkit GmbH. Weitere berufliche Stationen waren u.a. Discavo GmbH / ProSiebenSat.1. Media SE und erento GmbH.

ZWEERS VERLÄSST DIE PTV GROUP

Michel Zweers (43), Finanzvorstand des Mobilitätstechnologie-Anbieters PTV Group (Karlsruhe) hat sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Sein Vorstandsmandat ist planmäßig zum 30.06.2018 ausgelaufen. Ein Nachfolger steht derzeit noch nicht fest. Sieben Jahre hat Zweers den Bereich Internal Services mit Finanzen und Controlling, aber auch Human Resources, IT, Purchasing & Services sowie Legal & Compliance geprägt und verantwortet. 2015 wurde er zum CFO ernannt. Jetzt zieht es ihn zurück in seine Heimat in den Niederlanden, wo er eine neue Herausforderung annehmen wird.

FEDERLE WECHSELT ZU BAUKNECHT

Benjamin Federle

Benjamin Federle (38) ist seit 01. August 2018 Senior HR Manager / Personalleiter mit Sitz in Stuttgart bei der Bauknecht Hausgeräte GmbH / Whirlpool  Corporation. Er ist verantwortlich für zwei Standorte in Deutschland mit insgesamt rund 380 Mitarbeitenden sowie für die Region Österreich mit ca. 60 Mitarbeitenden. In dieser Position soll er die weitere Internationalisierung begleiten sowie für die Weiterentwicklung der HRStrukturen und Prozesse sorgen. Er berichtet direkt an Ryme Dembri, seit Januar 2018 VP HR EMEA at Whirlpool (mit Sitz in der Region Mailand/Italien), und arbeitet eng mit Jens-Christoph Bidlingmaier, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bauknecht Hausgeräte GmbH, zusammen. Federle kommt von der RegioHelden GmbH (ein Unternehmen der Ströergruppe), wo er seit Juli 2017 als Leiter Recruiting & Personal HR Verantwortung trug. Vorher war er u.a. bei der Leuze electronic GmbH + Co. KG tätig.

 

TRANSDEV SCHAFFT NEUE HRFUNKTION

Stephan Sendes (42) hat zum 16.07.2018 die Aufgabe als Leiter Personalstrategie und -controlling bei der Transdev-Gruppe (Berlin) übernommen, dem führenden privaten Nahverkehrsanbieter im deutschen Bahn- und Busverkehr. In dieser neugeschaffenen Funktion berichtet er an die Personalgeschäftsführerin Susanne Greinert. Der Diplom-Betriebswirt (BA) verfügt über langjährige Erfahrung in leitenden HR-Positionen in der Transport- und Logistikbranche.

ZF MIT NEUEM PERSONALVORSTAND

Sabine Jaskula

Sabine Jaskula wurde vom Aufsichtsrat der ZF Friedrichshafen AG (Friedrichshafen) in den Vorstand des Unternehmens berufen. Die erfahrene HR-Managerin und Juristin übernimmt spätestens zum 1. Januar 2019 das Ressort Personal und Recht. In dieser Funktion ist sie darüber hinaus für das Thema Compliance zuständig. Jaskula wechselt von der Continental AG zu ZF. Bei ihrem bisherigen Arbeitgeber war sie seit 2001 beschäftigt und bekleidete dort verschiedene verantwortliche Positionen im In- und Ausland. So fungierte sie nach einem mehrjährigen Aufenthalt in China seit 2010 als Head of International Assignments und Consultant Labour Law der Continental AG, bevor sie 2012 zum Head of Human Resources der Business Unit Vehicle Dynamics von Continental Teves ernannt wurde. Seit 2016 leitete sie als Senior Vice President den Personalbereich der ContiTech AG. Vor ihrem Einstieg bei Continental arbeitete sie als Rechtsanwältin in einer internationalen Wirtschaftsrechtskanzlei sowie bei Mast-Jägermeister und Preussag. Ihre juristischen Staatsexamina absolvierte sie an der Universität Göttingen sowie beim Land Niedersachsen.

KARRIERESCHRITT FÜR ROLAND STURM

Roland Sturm (57), seit September 2013 Leiter Human Resources bei der Gebhardt Logistic Solutions GmbH (Cham), ist im April 2018 zum Mitglied der  Geschäftsleitung berufen worden. Neben den Aufgaben im HR Management hat er einige Zusatzaufgaben bei dem Familienunternehmen übernommen und berichtet direkt an den geschäftsführenden Gesellschafter, Franz Lesch. Sturm wechselte seinerzeit von der Welda AG, für die er seit 2001 tätig war, zuletzt als Leiter HR Management, zu dem Logistikunternehmen in 6. Generation und knapp 500 Mitarbeitenden.

EHL MIT NEUER PERSONALCHEFIN

Anita Wiesinger

Anita Wiesinger (26), übernimmt die Leitung der Personalabteilung der EHL-Gruppe (Wien), dem führenden Immobiliendienstleister Österreichs mit rund 170 Mitarbeitern. Bevor sie zu EHL wechselte, war sie in der NÖ Wohnbaugruppe im Personalwesen tätig, weitere Karrierestationen führten sie zur Österreichischen Post AG und zu T-Mobile. Wiesinger schloss einen MBA Lehrgang im Bereich Personalmanagement an der Middlesex University ab und absolvierte berufsbegleitend das Studium zur Diplom-Betriebswirtin an der Wirtschaftsuniversität Wien.

WÜTHRICH WIRD LEITERIN PERSONAL UND LOGISTIK

Jacqueline Wüthrich (53) wurde vom Suva-Ratsausschuss zur neuen Leiterin der Abteilung Personal und Logistik gewählt. Sie folgt auf Wolfgang J.Pfund, der  zum 30.11.2018 nach über 10 Jahren als Leiter Personal und Logistik der Suva (Luzern/Schweiz) in Pension geht. Wüthrich übernimmt die Leitung der Abteilung Personal und Logistik bei dem größten Unfallversicherer der Schweiz spätestens zum 1. Februar 2019. Sie verfügt über diverse Abschlüsse von Personal-, Führung- und Managementausbildungen sowie über einen Master of Business Administration (MBA). Sie verfügt zudem über eine langjährige und breite Fach- und Führungserfahrung in Human Resources. Zwischen 1993 und 2015 hat sie verschiedene leitende Personalbereichs-Funktionen beim Schweizerischen Bankverein bzw. der UBS, die Leitung Human Resources & Operation als Mitglied der Geschäftsleitung bei der Elcotherm AG sowie  anschließend die Leitung Personal-Management bei der Tamedia AG wahrgenommen. Seit Anfang 2016 arbeitet Wüthrich bei der PDAG (Psychiatrische Dienste Aargau AG) als Leiterin Human Resources und Mitglied der Geschäftsleitung.

VERÄNDERUNGEN IM AUFSICHTSRAT DES ZEPPELIN KONZERNS

Werner Baier scheidet nach fast 30 Jahren als Vertreter der Anteilseigner aus dem Aufsichtsrat der Zeppelin GmbH aus. Als Nachfolgerin des Dipl.-Ing. und als erste weibliche Vertreterin der Anteilseigner wurde Prof. Dr. Yasmin Mei-Yee Weiß (geb. Fargel) in den Aufsichtsrat berufen. Weiß ist Personalmanagerin, Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personal und Organisation sowie Aufsichtsrätin und Publizistin.

PAPE CONSULTING ERWEITERT MANAGEMENTTEAM

Brigitte Lang

Brigitte Lang ist seit Juli 2018 Personalberaterin und Managing Partner bei der Pape Consulting Group AG (München). Sie betreut und berät insbesondere Klienten aus den Bereichen Automotive, Industrials und Consumer Goods sowie den dynamischen Branchen IT & Telekommunikation, Media und Entertainment. Im Zuge der Digitalisierung hat sie ihren Beratungsfokus auf die Begleitung von Unternehmen in der digitalen Transformation und die Rekrutierung von Führungskräften mit Digitalkompetenz  konsequent ausgeweitet. In ihrer mittlerweile über 20-jährigen Beratertätigkeit im Executive Search unterstützte Brigitte Lang Vorstände, Geschäftsführer und Personalleiter mittelständischer Unternehmen, namhafter Konzerne und Global Player bei der  Besetzung von Führungs- und Schlüsselpositionen im In- und Ausland überaus erfolgreich. Genauso, wie sie Manager auf ihrem Karriereweg an die Unternehmensspitze mit dem richtigen Fingerspitzengefühl begleitet hat. Ihr umfassendes Erfahrungsspektrum erlangte die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin (Universitäten Essen und Sankt Gallen) als Partner/ Managing Partner bei international bedeutenden Personalberatungen und als Mitgründerin einer europäischen Beratungsgesellschaft für Executive Search und Management Consulting.

KARSTEN BERGE HAT SEARCHCONSULT VERLASSEN

Karsten Berge, seit Januar 2018 Geschäftsführer bei SearchConsult (eine Marke der Allgeier Experts Selecet GmbH), hat sein Amt zum 19.07.2018 niedergelegt. Der Diplom-Kaufmann hat sich nach insgesamt 12 Jahren als Geschäftsführer bei SearchConsult und dem Verkauf in 2015 an die Allgeier Gruppe zu diesem Schritt entschieden. Zuletzt war das Unternehmen auf 66 Mitarbeitende angewachsen und gehört damit zu den größten Personalberatungen im Bereich IT/Digitalisierung.

VORSTANDSWECHSEL BEI DER DATEV STIFTUNG ZUKUNFT VOLLZOGEN

Julia Bangerth, seit Juli 2016 Mitglied der Geschäftsführung und Personalleiterin der DATEV eG (Nürnberg), ist seit 1. Juli 2018 Personalvorstand der Genossenschaft und hat neben Eckhard Schwarzer und Markus Algner zudem den dritten Vorstandsposten bei der DATEV-Stiftung Zukunft übernommen. Damit folgt die Volljuristin auf Jörg von Pappenheim, der nach 14 Jahren Vorstandstätigkeit planmäßig das Unternehmen mit Auslaufen seines Vertrages verlassen hat.

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.de berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens in der DACH-Region. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 9.700 personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielt der HR-Fachinformationsdienst eine hohe Reichweite. Durch das spezielle Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.de Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.de bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).