Komplexität und Migration verantwortlich für hohe Zahl an SAP-Projekten

Dr. Christiane Strasse, projektwerk
Dr. Christiane Strasse, projektwerk

Hamburg. Die Zahl der SAP-Projekte auf projektwerk.de stieg auch im März deutlich an und erreichte einen weiteren Rekordwert seit Beginn der Wirtschaftskrise. Damit zeigt der Marktmonitor eine eindeutige Parallelität zu den Entwicklungen des SAP-Marktes auf.

Die Gründe für diesen erhöhten Bedarf an SAP-Experten finden sich in dem sich wandelnden Verständnis, dass IT in Unternehmen nicht länger ein einfaches Mittel zur Steigerung der Effizienz darstellt, sondern eine Möglichkeit, die Innovationsfähigkeit der Unternehmen zu steigern. Gleichzeitig spielt die Entwicklung der SAP-Systeme selbst eine große Rolle, die eine zunehmend breitere Auswahl an Einsatzmöglichkeiten darstellen, wie zum Beispiel die Serviceorientierte Architektur (SOA). Weitere wichtige Themen des SAP-Marktes sind derzeit die Migration auf SAP ERP, die Nutzung der NetWeaver-Komponente sowie Green Energy und die Smart Grid-Technologie.

Die wachsende Komplexität der neuen Systeme sowie die Rolle der IT für Unternehmen im Zusammenspiel mit der Migration auf ERP stellen die Unternehmen insgesamt vor große Herausforderungen. Darüber hinaus seien laut einer Studie der RAAD Research bei einem Drittel der befragten Unternehmen, die mit SAP arbeiten, IT-Projekte geplant oder in der Startphase, besonders im Umfeld der SAP-Installationen.

Im Kontext der nach wie vor unsicheren Wirtschaftslage, die internationale Unternehmen ebenso betrifft wie KMU, begünstigen diese Faktoren den Einsatz externer Experten im Rahmen von Projektarbeit. Qualifizierte SAP Freiberufler werden daher voraussichtlich auch künftig in besonderem Maße von der Situation des SAP-Marktes profitieren.

chart: Projektwerk-Marktmonitor März 2010
Projektwerk-Marktmonitor März 2010

Über projektwerk
projektwerk ist die einfachste Projektbörse im Web. Mit elfjähriger Expertise vernetzt projektwerk Freelancer und Unternehmen über die Plattform projektwerk.de zur schnellen und passgenauen Besetzung von Projekten. Unter www.projektwerk.de sowie den neuen Plattformenprojektwerk.com/itprojektwerk.com/automotive und projektwerk.com/fashion bietet sie allen Teilnehmern des flexiblen Arbeitsmarktes eine Plattform für die schnelle und effiziente Rekrutierung von Spezialisten für Projekte sowie zur Vermarktung der eigenen Dienstleistung. Monatlich werden jeweils über 1.000 Projekte und Profile veröffentlicht.

Ansprechpartnerin
Simone Amores
Kleine Seilerstraße 1
20359 Hamburg
Tel: 040/ 432130-53
Fax: 040/ 432130-10
presse@projektwerk.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.