„Future Talents Forum 2019“ in Berlin

Exklusive Vorstellung der deutschlandweit größten Nachwuchskräfte-Studie zur Arbeitsqualität während der Berufsorientierungsphase in Praktika 

Am 31. Januar steht im Berliner Microsoft Atrium (Unter den Linden 17) der Arbeitsmarkt für junge Nachwuchskräfte im Zentrum der Aufmerksamkeit. Im Rahmen des „Future Talents Forum 2019“ stellt die HR-Unternehmensberatung CLEVIS Consult den „Future Talents Report 2019“ vor. Dabei handelt es sich um die mit 7.664 Befragten größte Befragung von Nachwuchskräften rund um deren Praktikum.

Die Studie wird zum achten Mal in Folge erhoben und war bisher als „CLEVIS Praktikantenspiegel“ bekannt. Seit 2010 wirft sie einen umfangreichen Blick auf die Arbeitsqualität und die Arbeitgeberleistungen für Nachwuchstalente in Deutschland. Mit dabei: Zahlreiche Arbeitsmarktexperten, HR-Spezialisten wichtiger deutscher Arbeitgeber sowie hochrangige Referenten zum Thema „GenY und GenZ – Digital Game Changer im Fokus“.

Wir laden alle Medienvertreter herzlich ein, am 31. Januar ab 11:00 Uhr unser Gast zu sein und im Nachgang über die Veranstaltung sowie die Studie zu berichten. Initiator der Veranstaltung ist CLEVIS Consult, unterstützt von kununu. Bitte schicken Sie uns dazu eine formlose Mail an theisen@stammplatz-kommunikation.de mit der Anmeldung Ihrer Teilnahme. Wir bestätigen umgehend. Sollten Sie verhindert, aber am Pressematerial rund um die Studie interessiert sein, schreiben Sie uns bitte ebenfalls eine Mail an diese Adresse.

Mehr über die Veranstaltung in deren Rahmen die Studie vorgestellt wird finden Sie hier: http://www.clevis.de/FutureTalentsForum/

Vorab: Die Ergebnisse der Studie legen einen sehr sorglosen Umgang deutscher Arbeitgeber mit dem Fachkräftenachwuchs offen. Das führt zu der Frage, ob ein Teil des so oft beklagten. Fachkräftemangels in Deutschland nicht doch hausgemacht ist. Hier einige inhaltliche Highlights der Studie:

Aus den Augen aus dem Sinn:
Obwohl sich neun von zehn Future Talents wieder bei ihrem Praktikumsunternehmen bewerben würden, verlieren besonders viele KMU ´s den Kontakt zu diesen interessierten Nachwuchskräften.

Sorgenkind Mittelstand:
Future Talents sind in kleinen und mittelständischen Unternehmen deutlich unzufriedener als in Konzernen. Zudem liegt das durchschnittliche Gehalt für ein Praktikum in Konzernen 21% höher als in KMU´s.

Balance ist der Schlüssel:
Die heranwachsende Arbeitsmarktgeneration legt besonders großen Wert auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Trotzdem ist die Anzahl der Überstunden, schon in der Berufsorientierungsphase eines Praktikums, auch in Mangelberufen extrem hoch.

Über die Studie
Für den „Future Talents Report“ wurden im Zeitraum von Mai bis November 2018 7.664 Teilnehmer befragt, die einen Fragebogen von 74 Fragen rund um ihre Praktikumserfahrung beantworteten. Dabei ging es um die Merkmale des jeweiligen Arbeitsverhältnisses, die Arbeitgeberqualität, das Markenimage sowie demografische Daten

Über CLEVIS Consult
Die CLEVIS GmbH steht für deutschlandweit einzigartige Expertise in allen Fragen zum Thema Future Talents. In der größten deutschen Studienreihe mit Fokuszielgruppe Talente von morgen wurden bisher mehr als 55.000 Praktikanten und Werkstudenten zu ihren Einschätzungen der Arbeitgeberqualität und Arbeitgeberattraktivität befragt. Auf Basis von fast zehn Jahren detaillierter Studienarbeit bietet die CLEVIS GmbH mit dem Future Talents Report  den deutschen Arbeitgebern die relevanten Antworten zum erfolgreichen Umgang mit der Generation Y und Z, um die Talente von morgen schon heute für das eigene Unternehmen gewinnen zu können. Für Absolventen, angehende Praktikanten und Werkstudenten ist ein durch die CLEVIS GmbH verliehenes Arbeitgebersiegel zur unabhängigen, anerkannten Auszeichnung eines Top-Arbeitgeber geworden.