Branchenexperte Oliver Kömpf übernimmt Leitung der Orizon Gruppe

Oliver Kömpf ist seit dem 1. April 2020 neuer Chief Executive Officer (CEO) der Orizon Gruppe, eines der Top 10-Personaldienstleistungsunternehmen in Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Dr. Dieter Traub an, der das Unternehmen aufgebaut und über 14 Jahre erfolgreich geführt hat. Oliver Kömpf bringt langjährige Erfahrungen als Geschäftsführer der Hays Talent Solutions GmbH mit.

Oliver Kömpf hat über 20 Jahre Managementerfahrung in der Personaldienstleistungsbranche im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung, mit der Vermittlung von hochqualifizierten Freelancern sowie Festangestellten und insbesondere im Outsourcing von Rekrutierungs- und Beschaffungsprozessen gesammelt. Als Managing Director hat er einen internationalen Outsourcing-Dienstleister, die Hays Talent Solutions, erfolgreich aufgebaut und zu einem der Marktführer im deutschsprachigen Raum weiterentwickelt.

Der 51-jährige gebürtige Frankfurter verfügt nicht nur über relevante Branchenexpertise, sondern greift auch auf langjährige nationale und internationale Erfahrungen im IT-Sektor zurück. Entsprechend weitläufig ist sein internationales Netzwerk bei Großkonzernen. Gleichzeitig ist er aber auch im deutschen Mittelstand bestens verankert. Damit bringt er exzellente Voraussetzungen mit, um die Strategie des zur internationalen Outsourcing Inc. mit Sitz in Japan gehörenden Mittelständlers Orizon gewinnbringend an den zukünftigen Herausforderungen auszurichten. „Unser Kurs steht klar auf Veränderung, Wachstum und Innovation“, gibt Oliver Kömpf die Richtung vor.

Im kompetitiven Umfeld der Personaldienstleistungsbranche gilt es daher, die Balance zwischen den gesetzlichen Regelungen sowie den Kunden- und Mitarbeiteranforderungen an mehr Flexibilität beim externen Personaleinsatz zu finden. Diese Herausforderungen werden zugleich von den globalen Veränderungen wie der Digitalisierung und dem demografischen Wandel geprägt. Gerade hier kann Oliver Kömpf auf vielfältige Erfahrungen und seine Expertise bei der Digitalisierung von Angeboten, Prozessen und Dienstleistungen zurückgreifen, die gleichermaßen für die Orizon Gruppe als auch für Kundenunternehmen von immer größerer Bedeutung sind.

„Orizon zählt heute schon zu den erfolgreichsten Personaldienstleistern Deutschlands“, so Oliver Kömpf. „Mit neuen Ideen und agilen Methoden werden wir die Stärken von Orizon weiter ausbauen und dadurch wachsen können. Orizon ist klar im Markt positioniert, das Team ist gut aufgestellt und motiviert. Mir geht es darum, unsere Dienstleistung am Kundenbedürfnis auszurichten, den Mitarbeitern Perspektiven zu bieten, ihre Potenziale zu entwickeln und auf diese Weise den Markt erfolgreich zu verändern. Getreu dem Orizon-Motto ‘Wir finden Ihren Lieblingsplatz‘.“

 

Orizon GmbH
Als Teil der japanischen Unternehmensgruppe Outsourcing Inc. bietet das Personaldienstleistungsunternehmen Orizon das umfassende Spektrum von Personaldienstleistungen an. Zum Serviceportfolio gehören Personalüberlassung und -vermittlung sowie die Durchführung komplexer Personalprojekte. Mit technischen, gewerblichen und kaufmännischen Fach- und Führungskräften wird ein Großteil der Berufsfelder abgedeckt. Mit dieser Strategie gehört das Unternehmen zu den Marktführern für den deutschen Mittelstand.

Als Arbeitgeber von rund 7.500 Mitarbeiter*innen, bundesweit ca. 100 Standorten und einem Umsatz von 319 Mio. Euro (2018, inkl. Otto Work Force Deutschland GmbH) belegt Orizon, laut Lünendonk Liste 2019, Platz 9 unter den führenden Personaldienstleistern in Deutschland. 2019 wurde Orizon von der WirtschaftsWoche als „Bester Mittelstandsdienstleister“ und von Focus-Business als „Top Personaldienstleister“ ausgezeichnet. Auf der Arbeitergeber-Bewertungsplattform kununu trägt Orizon die Gütesiegel „Top Company“ und „Open Company“. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.orizon.de.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.