Recruiting

Der besten Jobsuchmaschine entgeht nichts

iCjobs mit höchster Suchqualität – Auszeichnung als beste Suchmaschine

Torsten Heissler, iCjobs
Torsten Heissler, iCjobs

Frankfurt am Main, 24. August 2010 – Fast 10.000 Stellensuchende haben entschieden: Die Jobsuchmaschine mit der höchsten Suchqualität ist iCjobs (www.iCjobs.de). Die Studie wurde von Crosspro Research (www.crosspro-research.com) als Projekt von Crosswater Job Guide sowie der Rating-Agentur Profilo durchgeführt, im Juli standen die Sieger fest. iCjobs errang dabei den besten Platz bei den Jobsuchmaschinen und platzierte sich in der Nutzergunst vor den Wettbewerbern.

Ausbildungsplätze über facebook finden

Ausbildungsbetriebe präsentieren sich im größten Social Network

Andreas Diehl
Andreas Diehl

Köln. Über 3 Millionen Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren nutzen facebook, um mit ihren Freunden in Kontakt zu bleiben. Ab sofort können Azubis von morgen freie Ausbildungsplätze auch in ihrem sozialen Netzwerk entdecken. Zu diesem Zweck stellt das Ausbildungsportal azubister eine Anwendung auf facebook bereit, die einen aktuellen Überblick über freie Lehrstellen und Ausbildungsbetriebe in der Region bietet.

Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter für Interactive Agenturen und Werbeagenturen

Headhunting als geeignete Maßnahme im Recruiting

Ein Gastbeitrag von Laurenz Menzinger

Laurenz Menzinger
Laurenz Menzinger

Frankfurt/M. Viele New Media- / Interactive- und Werbeagenturen sehen sich zunehmend dem Problem des Fachkräftemangels gegenüber. Das Fehlen von Fachpersonal entwickelt sich zur Wachstumsbremse und die notwendige Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter gestaltet sich in bestimmten Bereichen aufgrund entsprechender Engpässe am Arbeitsmarkt sehr schwierig.

In konjunkturell schwachen Zeiten halten viele Mitarbeiter an ihrem derzeitigen Arbeitsplatz fest und sehen sich selbst auch nicht aktiv nach anderen interessanten Job-Alternativen um. Die Einschätzung mancher Kandidaten im Agenturumfeld auf einen möglicherweise noch stressigeren Job bei nur geringfügig besserer Bezahlung mindert die Jobwechselbereitschaft vieler Mitarbeiter.

E-Recruiting: Unpersönlich war gestern

Oliver Back
Oliver Back

Hamburg. Zwei von drei Personalchefs sehen ihre Abteilung vor allem durch zu viele operative Arbeiten daran gehindert, sich noch stärker bei strategischen Themen in ihr Unternehmen einzubringen. Damit werden die Kernkompetenzen der Human-Resources-Experten, qualifizierte Mitarbeiter zu finden, zu entwickeln und an das Unternehmen zu binden, nicht optimal ausgeschöpft. Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels können sich Unternehmen diese unbefriedigende Ressourcennutzung nicht länger leisten. Um den Bewerbungsprozess sowohl effizienter als auch effektiver zu gestalten, setzen Unternehmen daher verstärkt auf E-Recruiting, so eine aktuelle Marktbeobachtung von Steria Mummert Consulting.

Kooperation zwischen der Bundesagentur für Arbeit und HR-Commitment

Dormagen. Neben namhaften, internationalen Großkonzernen, die das Jobportal HR-Commitment für Ihr E-Recruiting nutzen, hat nun die Bundesagentur für Arbeit den Grundstein für eine einzigartige Kooperation gelegt. HR-Commitment wird in den nächsten Monaten eine Vielzahl von Jobterminals, mit der Bundesagentur für Arbeit als gemeinschaftlicher Partner sowie den Informationsplattformen BERUFENET, Berufe TV, Planet-Berufe und Perspektive Wiedereinstieg, deutschlandweit ausrollen.