Cornerstone

Cornerstone Report zur Kompetenzentwicklung zeigt erhebliche Vertrauenslücke zwischen Unternehmen und Mitarbeitern

Die globale Studie zeigt die größten Herausforderungen für Unternehmen, wenn sie ihren Mitarbeitern bei der Entwicklung neuer Fähigkeiten helfen wollen. Ferner bietet sie praktische Tipps, wie sich Vertrauenslücken in punkto Entwicklung von Fähigkeiten schließen lassen

Düsseldorf — 16. Sept. 2020 – Cornerstone OnDemand (NASDAQ: CSOD), ein weltweit führendes Unternehmen für Personalentwicklungslösungen veröffentlicht heute die Ergebnisse einer neuen Studie des Cornerstone People Research Lab (CPRL) zur Personalentwicklung mit dem Titel A License to Skill: Embracing the Reskilling Revolution. Die globale Studie zeigt, dass Organisationsleiter und Mitarbeiter zwar die Bedeutung von Kompetenzen betonen, es jedoch weiterhin eine Vertrauenslücke in der Wirksamkeit kompetenzbasierter Lernprogramme gibt, die Karrieren und Innovationen im Unternehmen vorantreiben sollen.

Die zweiteilige Studie, die während der COVID-19-Pandemie im Frühjahr 2020 durchgeführt wurde, vergleicht Sichtweisen von 1.000 Mitarbeitern und 500 Führungskräften weltweit, darunter Führungskräfte auf C-Ebene und Personalmanager. Die Ergebnisse beleuchten die derzeitige Praxis der Entwicklung von Skills als Weg, dringend benötigte betriebliche Agilität zu erzielen. Die Studie bestätigte auch die extreme Volatilität am Arbeitsplatz, die durch die Pandemie verursacht wurde. Demnach wird sich das Arbeitsleben von heute auf ganzer Linie – von Mitarbeitern über Personalleiter bis hin zu Führungskräften – durch die Ereignisse des Jahres 2020 grundlegend verändern: 76% der Mitarbeiter, 88% der Personalleiter und 91% der Nicht-HR-Führungskräfte glauben, dass die krisenbedingten Herausforderungen ihrer Organisationen ihre täglichen Arbeitserfahrungen in Zukunft erheblich verändern werden.

Diese Ergebnisse deuten stark darauf hin, dass Unternehmen die einmalige Gelegenheit haben, einen klaren Weg für die Entwicklung von Kompetenzen zu finden. Und dies ist heute wichtiger und dringender denn je. Die Studie beleuchtete die Auswirkungen der Krise sowie den aktuellen Stand der Lern- und Kompetenzentwicklungsprogramme am Arbeitsplatz. Zu den wichtigsten Ergebnissen zählen:

Es besteht eine Vertrauenslücke zwischen Führungskräften und Mitarbeitern, wenn es um die Fähigkeit von Organisationen geht, die Skills ihrer Mitarbeiter zu entwickeln. Während sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer der Entwicklung individueller Fähigkeiten, Fertigkeiten und Fähigkeiten zur Förderung ihres Erfolgs zunehmend Priorität einräumen, zeigen die Untersuchungen, dass die Antworten der Arbeitnehmer in starkem Gegensatz zur allgemeinen organisatorischen Überzeugung standen. Ganze 90% der Führungskräfte sind zuversichtlich, die Skills ihrer Mitarbeiter entwickeln zu können. Ganze 87% glauben, dass ihre Organisationen angemessen mit den richtigen Lernressourcen ausgestattet sind. Auf der anderen Seite sind nur 60% der Mitarbeiter zuversichtlich, dass ihre Organisation ihre Skills für die Zukunft entwickeln kann, und fast 40% fühlen sich durch die bereitgestellten Lernressourcen dazu nicht in der Lage. Diese Vertrauenslücke legt nahe, dass organisatorische Investitionen in Programme zur Kompetenzentwicklung analysiert werden müssen, um die Erfahrung der Mitarbeiter zu verbessern.

Eine Lernkultur muss zuerst den Boden für das richtige Lernen vorbereiten. Die größten Herausforderungen, die der Entwicklung der Skills von Mitarbeitern im Wege stehen, sind Zeit, Geld, Führung und Verfügbarkeit von Lerninhalten. Laut den Befragten ist die Zeit die größte Hürde. 61% empfinden sie als Haupthindernis. Darüber hinaus war fast die Hälfte der Mitarbeiter besorgt, dass sich ihre Rolle in den nächsten Jahren erheblich ändern würde, 30% der Mitarbeiter sorgten sich, ihre Arbeit könnte nicht mehr benötigt werden. Angesichts des Unbehagens, das durch Unsicherheit und Entfremdung entsteht, stehen Führungskräfte vor Herausforderung wie Chance, dieses Unbehagen durch die Schaffung einer Lernkultur zu bekämpfen. Dabei gilt es, alle Aspekte des Arbeitslebens zu berücksichtigen. Um dies zu erreichen, muss Lernen zum richtigen Zeitpunkt stattfinden und komplett individuell sein, um auf diese Weise die Wahrnehmungen und Erfahrungen der Mitarbeiter zu verbessern.

Mitarbeiter möchten im Rahmen ihrer Karriere Sinnhaftigkeit schaffen. Tatsächlich gaben 66% der Befragten an, sinnvolle Arbeit sei bei der Auswahl eines potentiellen Arbeitgebers „extrem“ oder „sehr“ wichtig, 65% gaben dasselbe in Bezug auf wettbewerbsfähige Löhne an. Um die Erwartungen der Mitarbeitern zu erfüllen, müssen Unternehmen Manager in Coaches verwandeln und ihnen Tools an die Hand geben, mit denen sie ihre eigenen Mitarbeiter besser verstehen können – wie z. B. ihre tiefgreifenden Qualifikationsprofile, Interessen, persönliche und berufliche Bestrebungen. So bieten sie dem Mitarbeiter Erfahrungen, die die Person ganzheitlich betreffen.

Unternehmen sind optimistisch in Bezug auf den Einsatz von Technologien, um Skills-Entwicklung zu ermöglichen und skalieren. Befragt nach ihren Taktiken und Prioritäten für die Personalentwicklung zitieren die Führungskräfte der beiden wichtigsten Befragtengruppen Technologien zur Ermöglichung und Skalierung der Kompetenzentwicklung (42%) sowie technische Schulungen in MINT-Bereichen (42%). Auf den weiteren Rängen folgten der Wunsch nach Lernen im Workflow (41%), Führungstraining (40%) und die Verbesserung sozialer Lernmöglichkeiten (38%).

Obwohl Führungskräfte zuversichtlich sind, ihre Belegschaft weiterentwickeln zu können, signalisiert die Tatsache, dass ihre Mitarbeiter dies nicht im gleichen Maß teilen, dass noch viel zu tun ist. Insbesondere, wenn über 50% der Führungskräfte davon ausgehen, dass die Entwicklung interner Talente das primäre Mittel ist, um in den nächsten Jahren Qualifikationslücken im Unternehmen zu schließen.

Um diese Vertrauenslücke der Mitarbeiter zu schließen, sollten Unternehmen auf datengesteuerte Technologie zurückgreifen, um die Skills ihrer Mitarbeiter zu ermitteln und vor allem die in der Zukunft notwendigen Skills zu prognostizieren und diese mit Lerninhalten verknüpfen, die diese jetzt vermitteln können. Durch Verwendung von Technologien wie dem Cornerstone Skills Graph können Manager und ihre Mitarbeiter „Strategic Skilling“ implementieren, also in die Praxis umsetzen. Es ist möglich, Skills von Mitarbeitern zu „mappen“, Inhalte zu lernen und Rollen zu übernehmen, um schnell auf dynamische Veränderungen im Geschäft zu reagieren.

„Durch tieferen Einblick in die Skills und Bedürfnisse der Mitarbeiter können Unternehmen jetzt damit beginnen, die Lücke im Mitarbeitervertrauen bei der Entwicklung von Skills zu schließen, die die Agilität einschränkt, mit der sie auf Veränderungen reagieren können“, so Heidi Spirgi, Chief Strategy and Marketing Officer von Cornerstone. „Die Ergebnisse dieser äußerst relevanten Studie von CPRL sind für uns ein Ansporn, weiterhin erstklassige Personalentwicklungslösungen zu entwickeln, die unsere Kunden und ihre Mitarbeiter darauf vorbereiten, Störungen nicht nur zu überleben, sondern in unserem heutigen dynamischen Umfeld zu gedeihen. ”

Die komplette Studie A License to Skill: Embracing the Reskilling Revolution ist über die interaktive Plattform von The Starr Conspiracy verfügbar. In der Studie erfahren Sie mehr darüber, wie Ihr Unternehmen die Skills der Zukunft zu einer Realität für alle machen kann.

Weitere Informationen:

Über das Cornerstone People Research Lab

Die Mission des Cornerstone People Research Lab (CPRL) ist es, datengesteuerte Entdeckungen über die heutige Arbeitswelt zu generieren und Trends für neue Arbeitsmodelle zu identifizieren. Schwerpunkte sind Lern- und Entwicklungstrends in Unternehmen sowie Probleme im Zusammenhang mit der Erfahrung von Menschen bei der Arbeit.

Informationen über Cornerstone OnDemand

Cornerstone ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Personalentwicklung. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch beruflich sehr weit kommen kann, wenn er die richtigen Entwicklungs- und Wachstumsmöglichkeiten erhält. Deshalb bieten wir Unternehmen die Technologie, den Content, die Expertise und einen einzigartigen Ansatz, um das volle Potential ihrer Belegschaft ausschöpfen zu können. Mit einem breiten Portfolio mit umfassendem Recruiting, personalisiertem Learning, modernen Training-Content, innovativem Performance Management und ganzheitlichem Workforce Data Management, sowie weitere Insights. Cornerstones Lösungen für die Personalentwicklung werden weltweit von mehr als 6.300 Kunden aller Größenordnungen erfolgreich eingesetzt. Dies umfasst mehr als 75 Millionen Nutzer in über 180 Ländern und fast 50 Sprachen. Erfahren Sie mehr auf cornerstoneondemand.de sowie auf Twitter, LinkedIn, Facebook und in unserem Blog.

Hinweis: Cornerstone® und Cornerstone OnDemand® sind eingetragene Marken von Cornerstone OnDemand, Inc.

UMFRAGEMETHODIK: Gemeinsam mit The Starr Conspiracy befragte Cornerstone 500 Führungskräfte aus Organisationen weltweit mit 500 oder mehr Mitarbeitern. Dazu zählten Führungskräfte auf C-Ebene, Fachleute für Personal- und Talentmanagement sowie Führungskräfte für Lernen und Entwicklung (L & D) sowie Talentakquisition. Gleichzeitig befragte The Starr Conspiracy 1.000 Vollzeitmitarbeiter (oder Mitarbeiter mit langfristigem Vertrag), die für Unternehmen weltweit mit 500 oder mehr Mitarbeitern arbeiten. Die Mitarbeiter setzten sich zusammen aus verschiedenen Generationen und einer Mischung aus Managern und einzelnen Mitarbeitern. Die Umfrageteilnehmer wurden zwischen dem 27. März und 24. April 2020 zu Einstellungen zur Kompetenzentwicklung und Talentmobilität befragt. Das Gefühl der Mitarbeiter zu Support durch ihren jeweiligen Arbeitgeber angesichts COVID beträgt 5,5 von 7 mit einer Standardfehlerquote von 0,04, die deutlich im akzeptablen Bereich liegt.

Cornerstone bringt die besten Köpfe der HR zu einem virtuellen globalen Ereignis zusammen

HR-Experten weltweit werden zur Cornerstone Convergence 2020 zusammenkommen, unserer kostenlosen, zweitägigen und virtuellen Konferenz mit inspirierenden Gastrednern und mehr als 50 Breakout-Sessions und somit eine stärkere HR-Community aufbauen

Cornerstone OnDemand, Inc. (NASDAQ: CSOD), ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für die Personalentwicklung, gab heute bekannt, dass vom 16. bis 17. September 2020 die 18. jährliche Branchenkonferenz Cornerstone Convergence stattfindet. Die kostenlose virtuelle Konferenz bietet über zwei halbe Tage inspirierende Keynotes und mehr als 50 Live- und On-Demand-Breakout-Sitzungen, mit deren Hilfe sich Führungskräfte aus HR und Personalentwicklung mit den Tools vertraut machen können, mit denen sie sich an die neue Arbeitswelt anpassen, aber auch führen und wachsen können.

Im Rahmen der Cornerstone Convergence wird eine Reihe von Koryphäen aus unterschiedlichen Feldern zu Gast sein und die Teilnehmer mit ihren Erfolgsgeschichten motivieren und inspirieren, darunter:

  • Viola Davis, Oscar-Preisträgerin, Produzentin und Philanthropin, wird diskutieren, wie die weitreichende Berücksichtigung der eigenen Lebensgeschichte dabei helfen kann, außergewöhnlich zu werden und die Welt zu verändern. Ihre Keynote ist für den 16. September um 11:20 Uhr MEZ geplant.
  • Adam Grant, Bestsellerautor und Organisationspsychologe der New York Times an der Wharton School, wird seine Expertise teilen, warum leistungsstarke Organisationen einen Ethos des Wissensaustauschs, der gegenseitigen Hilfe und des Mentorings vertreten. Seine Keynote ist für den 17. September um 11:20 Uhr MEZ geplant.
  • Emmanuel Acho, Analyst und Autor von Fox Sports, wird sich mit Fragen zu Ethnie, sozialer Ungerechtigkeit und dem Aufbau einer integrativeren Gesellschaft befassen, indem er auf der Convergence seine neue Web-Serie Unbequeme Gespräche mit einem schwarzen Mann über exklusive On-Demand-Sitzungen zur Verfügung stellt.

Darüber hinaus beginnt jeder Tag um 9.00 Uhr MEZ mit Keynotes von Cornerstones Führungskräften, darunter CEO Phil Saunders und EMEA-Geschäftsführer Vincent Belliveau und Chief-Strategy und Marketing Officer Heidi Spirgi. Am ersten Tag wird Saunders Updates über das Unternehmen veröffentlichen und Aufschluss darüber geben, wie Cornerstone seinen kundenorientierten Ansatz verändert. Am zweiten Tag erläutert Belliveau die eigene Reise von Cornerstone auf der Autobahn der digitalen Transformation und wird Empfehlungen geben, mit denen Unternehmen ihre HR-Transformation beschleunigen können und wirklichen Impact auf das Unternehmen generieren. Anschließend diskutiert Spirgi die Bedeutung von Anpassungsfähigkeit und wie man nachhaltige, positive Veränderung und dadurch herausragende Ergebnisse schafft.

Im Anschluss an die Keynotes können die Teilnehmer sich ein individuelles Paket an Veranstaltungen zusammenstellen und sowohl Live- als auch On-Demand-Sitzungen aus dem vollgepackten Programm der Veranstaltung auswählen. Die jeweils 25-minütigen Sitzungen werden eine Reihe von anregenden und informativen Themen aus fünf Kategorien behandeln:

  1. Mutige Denker: In diesen Sitzungen diskutieren Branchenexperten wie Josh Bersin, Branchenanalyst, Liggy Webb, Gründungsdirektor und CEO von The Learning Architect, und Joe Burton, Gründer und CEO von Whil, mit den Führungskräften von Cornerstone die Ausrichtung der Personalentwicklungsstrategien an den sich ändernden Geschäftsanforderungen. Diese Vorträge decken die neuesten Forschungsergebnisse und die mutigen Konzepte ab, welche die Zukunft der Arbeit prägen. Es wird erläutert, welche Rolle HR bei der Entwicklung hin zur neuen Arbeitswelt spielen wird.
  • Kunden-Spotlights: Die Teilnehmer können mehr über die direkten Erfahrungen von über 20 Cornerstone-Kunden, einschließlich Hulu, Hyatt, Kraft Heinz, Sodexo, DaVita, The Bancorp und anderen hören. In diesen Sitzungen treten Kunden von Cornerstone direkt miteinander in den Dialog, können Erfolgsgeschichten teilen und Ideen austauschen zu einer Vielzahl von Themen: von der Navigation auf Sicht in der neuen Normalität mit Hilfe zeitgemäßer Lerninhalte über die Ernennung von Managern zu Wachstumstrainern bis hin zur Erstellung einer virtuellen und automatisierten Einstellungsstrategie.
  • Produktschulungslabors: Unter Anleitung der Schulungsexperten von Cornerstone werden in diesen Labors verschiedene praktische Anwendungsfälle untersucht und Tipps und Tricks für eine bessere Verwaltung aktueller Lösungen bereitgestellt, um ein besseres Verständnis für aktuelle Produkte zu entwickeln wie auch die Kompetenz zu ihrer Verwaltung in einzelnen Organisationen zu erweitern.
  • Produkt-Chats: Produktexperten werden die neuesten und wichtigsten Innovationen vorstellen, die heute oder in Kürze verfügbar sind, und aufzeigen, wie Kunden damit die eigenen Geschäftsergebnisse verbessern können. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer Tipps und Tricks, um das Beste aus ihrem Invest herauszuholen, erhalten wertvolle Einblicke in die Erfahrungen der anderen Kunden und wie sie mit den heute verfügbaren Tools und Ressourcen ihren Mitarbeitern zu herausragenden Erfahrungen verhelfen können.
  • Tech Talks: Führungskräfte in der Personalentwicklung und IT-Experten werden gleichermaßen davon profitieren, von Cornerstones Technologieteam aus erster Hand über die neuesten Plattformentwicklungen und die technologische Ausrichtung zu hören sowie von Cloud und Produkten bis hin zu Daten und Datenschutz.

Teilnehmer weltweit können an drei regionalen Versionen der Konferenz teilnehmen – Amerika, EMEA und APJ. Das interaktive Format der Konferenz ermöglicht es den Teilnehmern, über Chat-Funktionen an Live-Sitzungen teilzunehmen. Nach der Veranstaltung können die registrierten Teilnehmer auf Anfrage bis Ende Oktober online jede Cornerstone Convergence-Session über das Internet abrufen.

„Wir freuen uns, die jährlich stattfindende Convergence anzupassen und unsere Innovationen und neuen Perspektiven in einem virtuellen Raum zu präsentieren“, so Phil Saunders, CEO von Cornerstone. „Befreit von Veranstaltungsorten, Städten und Terminen wird das diesjährige Event Geschäftsführern weltweit dabei helfen, das Geheimnis zu lüften, wie sie in dieser neuen Arbeitswelt erfolgreich sein können und ihren Mitarbeitern unvergleichliche Experience bieten können.“

Vincent Belliveau

Vincent Belliveau, Chief Executive EMEA von Cornerstone, weiter: „Dies war ein Jahr wie kein anderes. Die Auswirkungen der Pandemie auf Mensch und Arbeitsplatz waren enorm. Es ist unser Wunsch, Organisationen bei der Navigation durch diese neue Normalität zu unterstützen. Die Convergence ist eine wichtige Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und zu reflektieren, voneinander zu lernen und den richtigen Weg zum Erfolg zu finden. “

Sichern Sie sich ihren persönlichen Platz auf der Cornerstone Convergence 2020 und registrieren Sie sich unter: www.cornerstoneconvergence.eu.

Event Sponsoren
Zu den Convergence 2020 Sponsoren gehören: Accenture, Access UK, activpayroll, Alexander Mann Solutions, American Bankers Association, Audalia HR Lab, AUSY Technologies Germany AG, Awave, Beamery, B-Talent, BizLibrary, Bluewater Learning, Bookboon Learning, Broadbean Technology Ltd, Cegos, CleverConnect, CLEVIS Consult, Clinch, A PageUp Company, Coocrea SL, Cornerstone Originals, CyberU, DXC Technology, eConsulting, Educe Group, ej4, Elsevier Clinical Solutions, Emerald Works, ENI, eSkillz, goFluent, Grovo, Happening Co, HireRight, iAM Learning, Innopulse Asesores Tecnologicos, Intuition, ISQe, ITProTV, JazzHR, J.J. Keller & Associates, Kharalis, Kororoe, Kronos Incorporated, LaunchPad Recruits, Lecturio GmbH, Madecraft, Martech Media (HSI), MiCrow, Mind Channel, Northern Star, OpenSesame, Paradox, PeopleSpheres, Phenom, Pink University, Quinyx, Quofox GmbH, Rapid Learning Deployment, LLC, Realize-HR GmbH, Reddsand, SAI Global, Security Island, Skill Pill, skilla, Skillshub, Skillsoft, Speexx, SQEPtech Ltd, SureSkills, Talentator, TAMAHRIS, TED, Thinking Heads Digital, Thomson Reuters, THRIVE Learning, UL, Vitro Global, Whil, Workplace from Facebook and XOS

Weitere Informationen

Informationen über Cornerstone OnDemand

Cornerstone ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Personalentwicklung. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch beruflich sehr weit kommen kann, wenn er die richtigen Entwicklungs- und Wachstumsmöglichkeiten erhält. Deshalb bieten wir Unternehmen die Technologie, den Content, die Expertise und einen einzigartigen Ansatz, um das volle Potential ihrer Belegschaft ausschöpfen zu können. Mit einem breiten Portfolio mit umfassendem Recruiting, personalisiertem Learning, modernen Training-Content, innovativem Performance Management und ganzheitlichem Workforce Data Management, sowie weitere Insights. Cornerstones Lösungen für die Personalentwicklung werden weltweit von mehr als 6.300 Kunden aller Größenordnungen erfolgreich eingesetzt. Dies umfasst mehr als 75 Millionen Nutzer in über 180 Ländern und fast 50 Sprachen. Erfahren Sie mehr auf cornerstoneondemand.de sowie auf Twitter, LinkedIn, Facebook und in unserem Blog.

Hinweis: Cornerstone® und Cornerstone OnDemand® sind eingetragene Marken von Cornerstone OnDemand, Inc.

Cornerstone kooperiert mit Facebook und bringt Virtual-Reality-Trainings auf ein neues Level

Die neue Oculus-Integration hilft, den Impact von VR-Schulungen auf die Belegschaft zu erfassen. Das neue SDK wird dabei die breitere Akzeptanz von VR-Schulungsinhalten für Unternehmen fördern.

Cornerstone OnDemand, (NASDAQ: CSOD), einer der weltweit führenden Anbieter von Software für Cloud-basiertes Learning, Talentmanagement und Talent Experience, gab heute die Zusammenarbeit mit Oculus von Facebook bekannt, um die Rolle von Virtual Reality (VR) bei der Schulung und Entwicklung des globalen Mitarbeiterstamms von Unternehmen und Organisationen zu beschleunigen.

Immer mehr Unternehmen nutzen VR, um die Effizienz und Effektivität ihrer digitalen Schulungen für die Belegschaft zu erhöhen. So trainieren beispielsweise Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in risikoreichen Bereichen wie Fertigung oder Energie mit VR, um die Gefahr von Verletzungen und kostspieligen Fehlern zu reduzieren. Andere Branchen, wie z.B. das Gesundheitswesen, verlassen sich darauf, dass VR die Ausbildung für medizinische Verfahren und die Nachbildung von kritischen Situationen übernimmt. Dies ist erst der Anfang dieses transformativen Trends. Laut einer Studie von Tractica Research wird der globale Markt für die geschäftliche Nutzung von VR-Hard- und -Software von 1 Milliarde US-Dollar im Jahr 2018 auf 12,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 anwachsen. Anfang dieses Jahres kündigte Facebook daher die neue Oculus for Business-Plattform an, welche es Unternehmen erleichtern soll, Headsets, einschließlich Oculus Quest, an den Arbeitsplatz zu bringen.

Adam Miller

Cornerstone OnDemand positioniert sich im fünften Jahr in Folge als strategischer Marktführer im Fosway 9-Grid™ für Talentmanagementsysteme

Vincent Belliveau

Cornerstone OnDemand, einer der weltweit führenden Anbieter von Software für Cloud-basiertes Learning, Talent Management und Talent Experience, wurde heute zum fünften Mal in Folge als strategischer Marktführer im Oktober 2019 Fosway 9-Grid™ für Talent Management ausgezeichnet.

Cornerstone OnDemand ist auch im neuen 2019 Fosway 9-Grid™ für Cloud-basiertes Human Capital Management vertreten und behauptet weiterhin seine Position als Spitzenreiter mit starkem Entwicklungspotential.

Auszeichnung für Cornerstone OnDemand im Bereich Recruiting

Cornerstone OnDemand (NASDAQ: CSOD), einer der weltweit führenden Anbieter Cloud-basierter Software für Learning und Talentmanagement, wurde als strategischer Spitzenreiter im Fosway 9-Grid™ 2019 für den Bereich Talent Acquisition ausgezeichnet.

Vincent Belliveau

Zum ersten Mal zeichnet der Fosway 9-Grid™ europäische Unternehmen für strategische Talentakquise aus. In dieser Kategorie positionierte sich Cornerstone als ein Marktteilnehmer mit großer Zukunftsperspektive, was das anhaltende Engagement des Unternehmens im Bereich der Personalbeschaffung betrifft. Investitionen, wie die Übernahme von Workpop und die Integration von LinkedIn, haben dazu beigetragen, Cornerstone als bedeutenden Player am Markt zu etablieren und den Fokus der Organisation auf die sogenannte Talent Experience zu lenken. Mehr als 800 Kunden weltweit nutzen derzeit Cornerstones Lösungen im Bereich Personalbeschaffung, und die Cornerstone Recruiting Suite weist sogar eine um 54 Prozent höhere Konversionsrate auf als der Branchendurchschnitt.

Cornerstone erfährt Wachstumsschub in Europa

Cornerstone OnDemand, einer der weltweit führenden Anbieter von Cloud-basierter Software für Learning und Human Capital Management, gibt heute bekannt, um ein Haar den Neukundenrekord während des dritten Quartals 2018 gebrochen zu haben.

Insbesondere die Cornerstone Recruiting Suite verzeichnete in den letzten 12 Monaten bis zum 30. September 2018 eine deutliche Zunahme – ein Wachstum von 30 Prozent bei der Anzahl der EMEA-Recruiting-Kunden im Jahresvergleich. Auch die Aufnahme von Cornerstone HR (CHR) wurde erfolgreich fortgesetzt, wobei Cornerstone die Zahl der CHR-Kunden bis zum 30. September im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln konnte. Angetrieben von dieser kontinuierlichen Entwicklung, können Kunden im EMEA-Raum mittlerweile von einer umfangreichen Unterstützung durch Cornerstone profitieren. Fast 80 Prozent der Kunden nutzen zwei oder mehr Anwendungslösungen und mehr als die Hälfte von ihnen verwendet sogar drei oder mehr Produkte von Cornerstone.

Vincent Belliveau

Cornerstone erzielt in allen vier IDC MarketScape-Reports 2018 die Wertung Marktführer im Bereich Talent Management

Cornerstone OnDemand (NASDAQ:CSOD), einer der weltweit führenden Anbieter Cloud-basierter Software für Learning und Human Capital Management, wurde in allen vier Berichten des IDC MarketScape-Reports zum Marktführer in den Bereichen integriertes Talent Management erklärt.

Die IDC MarketScape-Reports nehmen Bewertungen von Anbietern vor, die auf einem umfassenden System beruhen und die Anbieter nach bestimmten Kriterien beurteilen. Die Berichte betonen auch die Faktoren, die den Markterfolg kurz- und langfristig am stärksten beeinflussen.

Talentmanagement

The Innovation Game: Woran Unternehmen scheitern und wo sie Erfolg haben

Michael Grotherr

Cornerstone OnDemand und IDC stellen in ihrer Europa-Studie 2018 fest, dass das Tempo der Unternehmensinnovation direkt mit Talent Management verknüpft ist

 Cornerstone OnDemand (NASDAQ: CSOD), einer der weltweit führenden Anbieter von Cloud-basierter Software für Learning und Human Capital Management, gab heute die Ergebnisse der neuen europäischen Studie „Future Culture: Building a Culture of Innovation in the Age of Digital Transformation“ von IDC bekannt. Aus der Erhebung lässt sich eine deutliche Korrelation zwischen Unternehmensinnovation und Talent Management erkennen: Wie eine Organisation die besten Kandidaten findet, das Onboarding und Employer Branding gestaltet, wie auch die Kollaboration mit Dritten.

Verändern statt Verdrängen: Mit dem richtigen Talent Management gegen den demographischen Wandel

Sascha Grosskopf
Sascha Grosskopf

Eine neue Studie zeigt auf, wie das Talent Management gegen den Fachkräftemangel ankommt und wie Unternehmen auf den demographischen Wandel reagieren sollten

„Deutschland fehlt es an Fachkräften!“ Darin sind sich Manager und Politiker immer sehr schnell einig. In der Tat gibt es aufgrund des demographischen Wandels, einen steigenden Bedarf und intensiven Wettkampf um qualifizierte Facharbeitskräfte, doch die Situation ist nicht überall gleich.