Corporate Health

Arbeitswelt 4.0: Veränderungen verstehen und handeln

Petra Jenner (Foto: Inge Prader)
Petra Jenner (Foto: Inge Prader)

Keynote Speaker der Personal Swiss stehen fest

Für Petra Jenner, ehemalige CEO von Microsoft Switzerland, definieren Selbstmanagement und -selbstverantwortung, eine hierarchiearme, offene und diverse Unternehmenskultur, eine zeit- und ortunabhängige Zusammenarbeit, kundenzentriertes Unternehmertum sowie neue Formen des Wissenserwerb im Unternehmen die Arbeitswelt 4.0. Neben Speakern wie dem Blogger Dr. Jochen Robes und dem Leiter Gesundheitswesen der Audi AG, Dr. Joachim Stork, gehört die Managerin zur Keynote-Speaker-Riege der 15. Personal Swiss.

Individueller Zuschnitt: Arbeitseinsatz je nach Lebensphase

Rudolf Kast
Rudolf Kast

Die Erwartungen an den Arbeitsplatz sind eng mit der Lebenssituation eines Arbeitnehmers verknüpft: Wer familiär gefordert ist oder kurz vorm Rentenalter steht, hat andere Bedürfnisse als jemand, der sich gerade voll und ganz dem Beruf widmen kann. Mit einer lebensphasenorientierten Personalpolitik schaffen Unternehmen Angebote und Gestaltungsspielräume für jede Lebens- und Berufsphase. Wie das gelingt, erfahren die Besucher der Corporate Health Convention beim 2. Demografietag des Demographie Netzwerk e. V. (ddn) am Dienstag, 19. Mai 2015, in Stuttgart.

 

Hauptsache gesund: Zukunft Personal verstärkt Angebot für Corporate Health

Dr. Martin Zelger
Dr. Martin Zelger

Sonderfläche und Themenreihe mit 14 Programmpunkten

Köln. Möglichst lange gesund und leistungsfähig bleiben – das ist heute nicht nur ein individueller Wunsch, sondern auch ein unternehmerisches Ziel in Hinblick auf die Mitarbeiter: Im Zuge des demografischen Wandels und neuer Belastungen in der Arbeitswelt wird betriebliche Gesundheitsförderung zum wirtschaftlichen Erfolgsfaktor. Wo Arbeitgeber den Hebel ansetzen können, zeigt die Zukunft Personal vom 14. bis 16. Oktober 2014 in Köln: Neben der Sonderfläche Corporate Health beleuchtet eine nunmehr zweitägige Themenreihe das akute HR-Handlungsfeld – inklusive Best Practice Beispielen aus einem wissensbasierten Unternehmen und dem Pflegebereich.

Früchte der Arbeit nachhaltig ernten: Gesundheitsförderung für alle?

Oliver Walle
Oliver Walle

Themenreihe „Corporate Health“

Hamburg. Bewegung am Arbeitsplatz, Sinn und Spaß im Beruf, Bio-Ernährung im Büro – die Ansätze im Betrieblichen Gesundheitsmanagement sind vielfältig. Wie Unternehmen Gesundheit und Lebenszufriedenheit ihrer Mitarbeiter erfolgreich fördern können, demonstriert die Messe PERSONAL2014 Nord vom 6. bis 7. Mai in Hamburg mit der neuen Themenreihe „Corporate Health“ plus angegliedertem Ausstellungsbereich. Neben ganzheitlichen und strategischen Ansätzen stellen Experten dabei konkrete Bewegungsangebote und Aspekte von „Gesundheit als Führungsaufgabe“ vor.

Neue Themenreihe „Corporate Health“: Hauptsache gesund – auch am Arbeitsplatz

Dr. med. Walter Kromm
Dr. med. Walter Kromm

Das Aufgabenspektrum von Personalverantwortlichen erweitert und verlagert sich: In jüngerer Zeit hat vor allem das Thema betriebliche Gesundheitsförderung die HR-Abteilungen „erobert“: Die Fachmesse Zukunft Personal vom 17. bis 19. September 2013 in Köln verstärkt angesichts dieser Entwicklung ihr Angebot zum Schwerpunkt gesunde Arbeit durch die neue Themenreihe „Corporate Health“ und den Ausbau der 2012 eingeführten Sonderfläche.