eejobs.de

eejobs.de: 5 Jahre Engagement für Jobs der Energiewende

Guido Bröer
Guido Bröer

Vor 5 Jahren ging am 1. März 2011 eejobs.de (www.eejobs.de), die Stellenbörse für erneuerbare Energien, an den Start. Bis heute hat sich eejobs.de zur bekanntesten Spezialjobbörse für den erneuerbare Energien und die Energiewende im deutschsprachigen Raum entwickelt.

eejobs.de bietet Jobs in erneuerbaren Energien als Partner der Branche

Carsten Körnig
Carsten Körnig

Gerade in der aktuellen Branchenkrise leistet eejobs.de, die führende Jobbörse für erneuerbare Energien, für Arbeitnehmer und Unternehmen wertvolle Dienste. Die Branchenverbände unterstützen das Portal.

Es ist paradox. Seit die Politik nach Fukushima die „Energiewende“ beschlossen hat, geht es mit den Jobs in der Regenerativ-Energie-Branche nicht mehr aufwärts. Arbeiteten 2011 nach Zahlen des Bundesumweltministeriums 370.000 Menschen für die erneuerbaren Energien, so ist diese Zahl seitdem gesunken. Vor allem in den Bereichen Solar und Biogas sind im vergangenen Jahr viele Jobs verloren gegangen. Besser sah es im Jahr 2013 im Windsektor aus, weil on- und offshore mehr Anlagen installiert wurden als in den Vorjahren.

Spezial-Jobbörse eejobs.de ist jetzt IVW-geprüft

34.000 Seitenbesuche pro Monat zeigen großes Interesse an Jobs im Bereich erneuerbarer Energien

Die Energiewende lässt das Interesse junger Menschen an Zukunftsberufen im Bereich der erneuerbaren Energien wachsen. Aber nicht nur deshalb ist das Jobportal eejobs.de derzeit vielen Online-Stellenmärkten einen Schritt voraus. eejobs.de setzt auch Maßstäbe in Sachen Transparenz: Das 2011 ins Leben gerufene Portal lässt seine Nutzerzahlen regelmäßig überprüfen und nimmt an der Reichweitenmessung der IVW, der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V., teil.