iPhone

YOURCAREERGROUP GmbH macht die Online Bewerbung schneller und einfacher

Pierre-Emanuel Derricks
Pierre-Emanuel Derricks

Der beste Freund des Menschen ist heute das Smartphone. Smartphones werden inzwischen nicht mehr ausschließlich für die Kommunikation, sondern auch für die Jobsuche genutzt. Dies ist ein entscheidender Faktor dafür, dass Smartphones den Jobmarkt erobern. Auch in Deutschland suchen inzwischen mehr junge Leute mit dem Handy oder dem Tablett nach offenen Stellen als mit ihren PCs. Der Trend zur unbedingten Mobilität beschäftigt daher zunehmend die Unternehmen. Die Jobsuche muss bequem und einfach sein.

AZUBIYO seit Ende Juli im Responsive Design – die Hintergründe

Florian Schardt
Florian Schardt

Ein Gastbeitrag von Florian Schardt

Jugendliche werden bei der Nutzung des Internets immer mobiler, das ist kein Geheimnis. Die Intensität der mobilen Nutzung unterscheidet sich zwischen den Branchen aber erheblich. Von unterwegs checken, wo es den besten Burger gibt, den Wetterbericht für den Wochenendausflug prüfen, Kinotickets kaufen – all das erledigt sich bequem von unterwegs aus. Aber schreibt man – auch als internetversierter Schüler – die Bewerbung für den so wichtigen ersten Job mit dem iPhone? Ist es wirklich bequem, das Anschreiben auf dem Tablet einzutippen? Diese Fragen trieben uns maßgeblich bei der Frage nach dem richtigen mobilen Auftritt um.

Im Kern gab es drei Möglichkeiten:

JobAlarm auf der Apple Watch

Dr. Wolfgang Achilles, Jobware
Dr. Wolfgang Achilles, Jobware

Jobware entwickelt als erster Stellenmarkt in Deutschland eine Smartwatch-App

Jobware bringt als erster Stellenmarkt in Deutschland die Jobsuche auf die Apple Watch. Per Push-Notification werden Bewerber im „Handumdrehen” über neue Stellenangebote informiert − ohne ihr iPhone zücken zu müssen.

 

Das Bedienkonzept ist so simpel wie genial: Ein auf dem iPhone eingestellter JobAlarm (zum Beispiel für aktuelle „IT Jobs” oder „Ingenieur Jobs”) informiert den Apple Watch-Träger zeitnah über frisch veröffentlichte Stelleninserate. Passt ein Jobangebot, kann es mit einer sanften Berührung in der Favoritenliste des Smartphones abgelegt und später in Ruhe betrachtet werden. Hier geht es zur Jobware App Version 2.1.4.

picture_Jobware_jobalarm

Die neue HOTELCAREER App für iPhones und Android Geräte ist da

Pierre-Emanuel Derricks
Pierre-Emanuel Derricks

Es ist so weit. Ab sofort ist die HOTELCAREER-App im Google Play Store und App Store erhältlich. Neben der bisherigen iOS Version für iPhones gibt es nun ebenfalls eine Version für Android Geräte. HOTELCAREER bietet Bewerbern aktuell mehr als 15.000 Jobs aus der Hotellerie, Gastronomie und Touristik. Mit der HOTELCAREER-App finden Bewerber kostenlos und ganz einfach von unterwegs ihren Traumjob.

Mobile Jobsuche – Indeed ist beliebteste Job App in Deutschland

Frank Hensgens, Indeed.de
Frank Hensgens

Die Smartphone-Nutzung in Deutschland nimmt weiter zu: Allein für 2014 prognostiziert der Branchenverband BITKOM 30 Millionen neu verkaufte Geräte (Quelle). Logische Konsequenz: Um auf das Internet zuzugreifen, nutzen immer mehr Menschen mobile Endgeräte.

Natürlich haben die Jobbörsen in Deutschland diese Entwicklung nicht verpasst. ‘Mobile Recruiting’, das wissen die meisten Jobseiten-Betreiber, ist kein Trend-Thema der Zukunft. Branchenkenner sagen voraus, dass das Smartphone mittelfristig, wenn nicht sogar schon in diesem Jahr, die klassische Desktop-Nutzung bei der Jobsuche überholen wird. Entsprechend groß ist das Angebot kostenloser Jobsuche-Apps fürs iPhone, Samsung Galaxy und Co. im deutschen Apple- und Google-Play-Store.

JOBBÖRSE jetzt als kostenlose App für Android und iPhone verfügbar

Seit Januar 2013 können Besitzer von Android-Smartphones die JOBBÖRSE-App der Bundesagentur für Arbeit (BA) nutzen. Mehr als 100.000 Downloads und 119 Bewertungen belegen die große Akzeptanz. Das Feedback ist positiv – der Bewertungsdurchschnitt liegt bei 4,1 von 5 Sternen.

Ab sofort steht die JOBBÖRSE-App auch im App Store für das iPhone zum Download bereit.

Mit der JOBBÖRSE-App können Arbeits- und Ausbildungssuchende alle wesentlichen Funktionalitäten der JOBBÖRSE nutzen. Neben der Stellensuche nach Berufen und Stichworten bietet die App weitere innovative Funktionen, zum Beispiel die Übernahme von Terminen in den Smartphone-Kalender, das Teilen von Stellenangeboten via E-Mail oder die Nutzung von Ortungsdiensten. Die neuesten veröffentlichten Stellenangebote können in einer Schnellansicht angezeigt werden. Auch die Ergebnisse der letzten Suche werden gespeichert, so dass darauf erneut schnell und komfortabel zugegriffen werden kann.

Gehalt reloaded! PersonalMarkt präsentiert die iPhone-App Gehalt.de in einer neuen Version

Hamburg. Was verdienen Bürokaufleute? Mit welchem Gehalt können Wirtschaftsingenieure rechnen? Wie hoch liegt der Verdienst von Informatikern? Antwort darauf gibt die kostenlose iPhone-App Gehalt.de von PersonalMarkt: Einfach Beruf, Berufsgruppe, Branche, Ausbildung und Alter eingeben, innerhalb von wenigen Sekunden wird das marktübliche Gehalt dafür angezeigt. Um 74 Berufe wurde die Gehalt.de-App jetzt erweitert. Sie informiert damit über die aktuellen Verdienste in mehr als 400 Berufen. Damit nicht genug: Zu fast jedem Beruf gibt es passende und aktuelle Jobangebote.

salesjob jetzt auch als App für das iPhone

Berlin – Fach- und Führungskräfte aus dem Vertrieb können ihrer Karriere jetzt ganz komfortabel unterwegs den nächsten Anschub geben. salesjob, der Stellenmarkt für den Vertrieb, bietet seinen Nutzern ab sofort eine kostenlose App für ihr iPhone. Die salesjob-App, die auch mit iPad und iPod touch kompatibel ist, ermöglicht qualifizierten Sales-Mitarbeitern und erfahrenen Führungskräften einen blitzschnellen und zielgenauen Zugriff auf die besten für sie relevanten Stellen.

 

Goldener VDAV-Medienpreis 2011 für den mobilen Ausbildungsfinder von meinestadt.de

Dr. Manfred Stegger

Siegburg/Berlin. Der mobile „Ausbildungsfinder“ von meinestadt.de für das iPhone und Android-Smartphone ist mit dem „Deutschen Verzeichnismedienpreis 2011“ in Gold ausgezeichnet worden. Die Lehrstellen-App erhielt den Preis vom Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien (VDAV) in der Kategorie Elektronische Verzeichnismedien. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Hierdurch sehen wir uns in unserer Entscheidung, neue Wege zu gehen und speziell für unsere junge Zielgruppe ein attraktives mobiles Angebot zu schaffen, bestätigt“, freut sich Dr. Manfred Stegger, Vorstandsvorsitzender der allesklar.com AG, die das Städteportal meinestadt.de betreibt. Die Jury aus Medienexperten überzeugte insbesondere die zielgruppenaffine Aufmachung und die einfache Bedienung der Lehrstellen-Applikation.