Artikel-Schlagworte: „Joblift“

Arbeiten im Alter: 30 % mehr Stellen für Rentner innerhalb eines Jahres

Lukas Erlebach

Lukas Erlebach

JOBLIFT UNTERSUCHT DIE ZEHN MEISTAUSGESCHRIEBENEN STELLEN FÜR SENIOREN SOWIE DEREN BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNISSE

Wie das Statistische Bundesamt kürzlich bekanntgab, ging jeder Neunte im Alter von 65 bis 74 Jahren im vergangenen Jahr einer Erwerbstätigkeit nach, insgesamt betraf dies rund 942 000 Personen. Doch um welche Art der Beschäftigung handelte es sich dabei? Die Metajobsuchmaschine Joblift befasste sich mit dieser Frage und identifizierte die zehn meistangebotenen Jobprofile für Rentner der letzten beiden Jahre. Darüber hinaus ergab die Analyse etwa, dass ein Drittel dieser rund 14.000 Stellen Minijobs bildeten, die keinen Abschluss voraussetzen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Fast ein Viertel aller Startup-Jobanzeigen sind diskriminierend formuliert

Joblift analysiert die Ausschreibungen deutscher Startups hinsichtlich deren Angebots- und Anforderungsprofil

Karriere in einem Startup zu machen, das klingt insbesondere für junge Berufseinsteiger vielversprechend: flexible Strukturen, regelmäßige gemeinsame Unternehmungen sowie viel Freiraum von Beginn an, das sind nur einige der Anreize, die die Gründerbranche im Allgemeinen verspricht. Doch was verbirgt sich tatsächlich hinter dem Traum vom Startup-Job? Die Metajobsuchmaschine Joblift untersuchte alle knapp 60.000 Stellenanzeigen, die im vergangenen Jahr von Jungunternehmen veröffentlicht wurden und stellte unter anderem fest: Das durchschnittliche Startup beschreibt sich als international, setzt eine selbstständige Arbeitsweise voraus und lockt mit viel Verantwortung.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Genius statt Verkaufskraft, Fee statt Haushaltshilfe – Das versteckt sich hinter den gängigsten Jobtitel-Flosken

Joblift zeigt die Stellenbeschreibungen hinter ausgefallenen Berufsbezeichnungen auf

Im Kampf um die besten Talente lassen sich potenzielle Arbeitgeber zunehmend ungewöhnliche Stellenbezeichnungen einfallen, vor allem in Branchen, die einen hohen Fachkräftemangel verzeichnen wie IT und Pflege. Eine nähere Betrachtung besonders kurioser Begriffe legt die Vermutung nahe, dass Firmen mit innovativ anmutenden Jobtiteln in erster Linie das Ziel verfolgen, gängige Positionen spannender klingen zu lassen. Wie die Metajobsuchmaschine  Joblift nämlich herausfand, verbergen sich hinter den häufig genannten Evangelists, Heroes und Rockstars zumeist geläufige Berufe wie Softwareentwickler, Verkaufs- und Servicekräfte. Ob die kreative Benennung von Stellenanzeigen tatsächlich bei der Rekrutierung von geeignetem Personal hilft, ist jedoch fragwürdig, da Bewerber vermutlich traditionelle Titel bei ihrer Jobsuche bevorzugen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Stellenmarkt 2016: glänzende Aussichten – vor allem in Ausbildungsberufen der Pflege und Elektrotechnik

Lukas Erlebach

Lukas Erlebach, Gründer und CEO

Joblift untersucht knapp acht Millionen Stellenanzeigen des vergangenen Jahres

Kurz vor dem Jahresende zog die Metajobsuchmaschine Joblift alle 7.883.548 Stellenanzeigen, die vom 1. Januar 2016 bis zum heutigen Tag auf joblift.de veröffentlicht wurden, zu einer umfangreichen Analyse heran. Um Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt zu identifizieren, verglich Joblift diese zudem mit den Ergebnissen des Vorjahres. Die wesentliche Erkenntnis: Die Gesundheitsbranche geht als klarer Gewinner hervor, sei es in Bezug auf das Wachstum der Stellenanzeigen allgemein oder auf die Nachfrage nach bestimmten Berufsprofilen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mit Joblift schnell und einfach zum passenden Job

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer

Von Sabine Elsässer

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen Joblift doch kurz vor!
Joblift, das ist ein Team von aktuell rund 20 Kolleginnen und Kollegen, die in Hamburg und Berlin an einer neuen Jobsuchmaschine arbeiten. Das klingt erst einmal nicht so revolutionär wie das Angebot vieler anderer HR Startups, die gerade aus dem Boden schießen. Jedoch erfüllen wir ein ganz grundlegendes Bedürfnis von Jobsuchenden: eine allumfassende und zugleich nutzerfreundliche Stellensuche. Wir sind eine Metasuchmaschine, das heißt wir durchsuchen bereits über 100 Partnerjobbörsen, um eine möglichst große Anzahl an Jobs zu listen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1