meinestadt.de

Startup „Die Bewerbungsschreiber“ setzt auf Reichweitenstärke von meinestadt.de

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg. meinestadt.de erweitert seine Stellenmarkt-Services um professionell erstellte Bewerbungsunterlagen und bietet ab sofort mit der „Bewerbungsmappe meinestadt.de“ ein exklusives Produkt für Jobsuchende an. Hierfür kooperiert das Regionalportal mit „Die Bewerbungsschreiber“, einer Agentur zur Erstellung professioneller Bewerbungsunterlagen.

meinestadt.de und karriere.de stärken mit der Initiative „Leuchtturm der Region“ mittelständische Unternehmen

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg. meinestadt.de und karriere.de, das Karriereportal von Handelsblatt und Wirtschaftswoche, starten gemeinsam die Initiative „Leuchtturm der Region“, um mittelständische Arbeitgeber in Deutschland zu fördern. Dahinter verbirgt sich ein umfangreiches Kombi-Servicepaket exklusiv für regional verankerte Unternehmen: Es beinhaltet eine umfassende Reportage sowie ein Interview, welche auf meinestadt.de und karriere.de ein Jahr lang veröffentlicht werden. Neben einer hohen Medialeistung erhält jeder „Leuchtturm der Region“ zusätzlich ein Siegel zum vielfältigen Einsatz überall dort, wo sich das Unternehmen öffentlich darstellt.

Mobiles Azubi-Recruiting: Lehrstellen-App von meinestadt.de bietet jetzt exklusive Werbeflächen für Arbeitgeberwerbung

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg. Kaum ein Jugendlicher besitzt heutzutage kein Smartphone. Neben dem Chatten mit Freunden oder dem Surfen im Web nutzen sie ihre mobilen Endgeräte auch für die Suche nach passenden Ausbildungsstellen. Damit Unternehmen sich potenziellen Azubis daher künftig auch mobil als attraktiver Ausbilder präsentieren können, hat meinestadt.de seine Lehrstellen-App für iOS und Android jetzt um neue, aufmerksamkeitsstarke Arbeitgeber-Werbeflächen erweitert. Ebenso werden Premium-Anzeigen ab sofort an prominenter Stelle in der kostenlosen App zur lokalen Lehrstellensuche angezeigt.

Die Gelben gegen die Roten: Welche Jobbörsen von Westfalen und Bayern bevorzugt werden

Jürgen Klopp (Foto: Wikipedia)

Wembley calling? Im Vorfeld des Champions-League-Finales zwischen dem Borussia Dortmund aus Westfalen und dem FC Bayern München aus Bayern hatten die Fußball-Berichterstatter alle Hände voll zu tun. Jede Facette der medialen fußballerischen Unterhaltung war gut genug, in epischer Breite in Wort und Bild ausgeleuchtet zu werden. Aber über die entscheidende Frage, welche Jobbörsen Bewerber aus Westfalen und Bayern letztlich bevorzugen – diese zentrale Karrierefrage blieb unbeantwortet. Zumindest bis jetzt.

meinestadt.de integriert „Arbeitgeberprofile“ – kostenloser Zusatzservice für regionales Employer Branding

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg. meinestadt.de bietet ab sofort „Arbeitgeberprofile“ für seine Stellenmarkt-Kunden an. Eine Microsite mit mehreren Navigationspunkten bietet Unternehmen viel Raum, um sich ausführlich und strukturiert als regionaler  Arbeitgeber darzustellen und potenzielle Bewerber direkt anzusprechen. Für den ersten Überblick liefert ein Steckbrief die wichtigsten Fakten zum Arbeitgeber und informiert über Sonderleistungen für Mitarbeiter.

Gewusst wie, gewusst wo: Mit Mediaberatung von foodjobs.de die richtigen Kandidaten finden

Bianca Burmester ist Geschäftsführering von foodjobs.de
Bianca Burmester, foodjobs.de
  • foodjobs.de kooperiert mit meinestadt.de und anderen
  • Crossmedial und effizient die richtigen Kandidaten ansprechen
  • Attraktive individuelle Anzeigenpakete für die Lebensmittelbranche

Düsseldorf. Der Stellenmarkt ist in Bewegung. Insbesondere der Trend zum online-Recruiting hält an – und damit die Qual der Wahl für die Personalabteilungen. Zeigen doch Umfragen, dass Bewerber bis zu sechs Jobbörsen gleichzeitig für ihre Suche nutzen (Quelle: Crosspro-Research).

meinestadt.de stärkt seine Branchenkompetenz: Neue Plattformen für „Tourismus & Gastgewerbe“ und „Handel & Vertrieb“

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg. meinestadt.de erweitert sein Angebot um eigene Stellenmärkte für die Branchen „Tourismus & Gastgewerbe“ und „Handel & Vertrieb“. Damit schärft meinestadt.de sein Profil als branchenfachspezifische Jobbörse und fokussiert seine Zielgruppenansprache. Die neuen Branchen-Stellenmärkte sind optisch wie inhaltlich auf Fachkräfte im „Tourismus & Gastgewerbe“ sowie „Handel & Vertrieb“ zugeschnitten und bieten Jobsuchenden eine bessere Orientierung.

Professionelle Arbeitgeberwerbung über Stellenanzeigen hinaus: meinestadt.de launcht neue Employer Branding-Produkte „Job-Banner“ und „Marken-Banner“

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg. Der Online-Stellenmarkt von meinestadt.de bietet ab sofort zwei neue Produkte für professionelle Arbeitgeberwerbung und Recruiting an: das „Job-Banner“ sowie das „Marken-Banner“, mit denen Unternehmen ihren Recruiting-Erfolg erhöhen und zugleich ihr Markenimage stärken können. Denn mit der zunehmenden Bedeutung von Employer Branding müssen sich Arbeitgeber stärker denn je genau dort als Marke zeigen, wo potenzielle Bewerber nach Jobs suchen: Online-Jobbörsen sind hier nach wie vor die beliebteste Suchplattform.

meinestadt.de und das Deutsche Pflegeportal starten „Perspektive Pflege“ – Deutschlands größter Stellenmarkt für die Gesundheitsbranche

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg/Mannheim. meinestadt.de startet gemeinsam mit dem Deutschen Pflegeportal Deutschlands die neue Initiative „Perspektive Pflege“. Dahinter steht Deutschlands größter Online-Jobmarkt für die Pflege- und Gesundheitsbranche. Arbeitssuchende finden ab sofort unter http://www.perspektive-pflege.de rund 30.000 Jobs deutschlandweit für Fachkräfte in der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege, Therapie und Sozialarbeit, Hauswirtschaft und Verwaltung. Die gemeinsame Aktion soll Arbeitgeber und Arbeitssuchende regional zusammenbringen und das Image der Branche stärken.

Schneller zum Wunsch-Bewerber: meinestadt.de erweitert seine beliebte „Job App“ für zielgenaues Mobile Recruiting

Werner Wiersbinski, Meinestadt.de
Werner Wiersbinski, Meinestadt.de

Siegburg. Immer mehr Menschen suchen nicht nur online, sondern auch mobil per Smartphone nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Um Unternehmen und Bewerber jetzt noch schneller zusammenzubringen, hat meinestadt.de ein erstes Update für seine kostenlose „Job App“ für iPhone und Android veröffentlicht. Die Weiterentwicklung der App bietet Arbeitgebern jetzt eine noch treffendere Bewerberansprache, da Jobsuchende dank neuer Funktionen nun noch gezielter die passenden Stellenangebote finden können.