spring Messe Management GmbH

spring Messe Management GmbH wird hundertprozentige Tochter der Deutschen Messe AG

Ralf Hocke
Ralf Hocke

spring ist führender Ausrichter von Messen für Personalmanagement und Karriere

Hannover/Mannheim. Die spring Messe Management GmbH, führender Ausrichter von Messen für Personalmanagement und Karriere, wurde zum 10. April 2015 einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Messe AG. Dies gab das Unternehmen heute bekannt.

Captain Future in HR: Wird Personalarbeit weniger menschlich?

Wollmilchsau
Jan Kirchner

Automatisierung durch Big Data

Durch Big Data und das Internet der Dinge gewinnt die Automatisierung in Personalabteilungen scheinbar eine neue Qualität: Recruiting, Talentmanagement, Mitarbeiterperformance – die Technik ist zunehmend in der Lage, die Arbeit von Personalern zu verrichten. Inwiefern stehen vor diesem Hintergrund Arbeitsplätze im Human Resource Management auf dem Spiel? Neben einem großen Angebot an Produktneuheiten in Sachen Hard- und Software beleuchtet die Messe Zukunft Personal vom 14. bis 16. Oktober in Köln diese hochaktuelle Frage in zahlreichen Programmbeiträgen.

Abschlussbericht Trendstudie Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM): Relevanz des BGM nimmt zu – Wohlbefinden von Beschäftigen zu steigern ist nur zweitrangig

  • Prof. Dr. Jens Nachtwei
    Prof. Dr. Jens Nachtwei

    Alternsgerechte Arbeitsplatzgestaltung ist Trendthema Nr. 1

  • Mehr als ein Drittel der Unternehmen möchte mit BGM Reputation steigern
  • Zufriedene Mitarbeiter für KMU wichtiger als für Großunternehmen

Berlin/Mannheim. Die Ergebnisse von Umfrage und Experteninterviews der „Trendstudie Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)“ zeigen, dass die Bedeutung des BGM zukünftig signifikant steigen wird. Fokussierte Themen wie psychische Erkrankungen und Zielgruppen wie ältere Beschäftigte werden einen noch höheren Stellenwert einnehmen. Allerdings ist die Steigerung des Wohlbefindens und der Gesundheit der Beschäftigten nur für wenige Befragte der primäre Beweggrund für ein BGM. Viele Arbeitgeber motiviert der Wunsch, dadurch die interne und externe Reputation des Unternehmens zu verbessern.

E-Learning: Human-Computer als Lerncoach?

Dr. Lutz Goertz
Dr. Lutz Goertz

Trends in der digitalen Weiterbildung

  • Trend zum adaptiven Lernen: Der Computer als Coach
  • Wie MOOCs die digitale Weiterbildung erweiten
  • Neu: Themenschwerpunkte pro Messetag und Speed Coaching in Sachen E-Learning

Köln. Der Computer als Assistent und Lernpartner – dieses Szenario wird immer mehr zur Realität. Digitale Lernsysteme sind heute schon in der Lage menschliche Tutoren und Coachs nachzuahmen, indem sie Aktivitäten der Lerner messen, interpretieren und dadurch den Lernprozess vereinfachen. „Learning Analytics“ sind auch ein Top-Thema auf der Messe Zukunft Personal in Köln: Vom 14. bis 16. Oktober geht es im E-Learning-Forum mit angegliedertem Ausstellungsbereich um Trends in der beruflichen Bildung. MOOCs (Massive Open Online Courses) und Gamification sind dabei weitere Schwerpunkte.

Avantgarde in Sachen Personalarbeit: Von Unternehmen aus Nordeuropa lernen

Alf Rehn
Alf Rehn

Köln. Skandinavien gilt in vielerlei Hinsicht als Vorreiter – auch im Human Resource Management. Nicht nur ein innovativer Führungsstil, sondern auch ein gutes Renommee als Arbeitgeber eilt vielen Unternehmen aus Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark voraus. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis? Die Messe Zukunft Personal bietet zahlreichen HR-Vordenker und HR-Vorzeigeunternehmen aus Skandinavien vom 14. bis 16. Oktober eine Bühne in Köln.

Arbeitsrecht aktuell: Personalbedarf rechtssicher steuern

Sonja Riedemann, LL.M (LSE)
Sonja Riedemann, LL.M (LSE)

Köln. Das derzeitige Debakel um den Bahnhof Mainz beweist: flexibler Personaleinsatz wird wichtiger für Unternehmen. Doch wie können Arbeitgeber auch kurzfristig auf entsprechende Fach- und Führungskräfte zugreifen – und zwar im Einklang mit dem Arbeitsrecht? Das ist ein Thema, das auf der Zukunft Personal, Europas größter Messe für Personalmanagement  in Köln, zum Tragen kommt. Vom 17. bis 19. September beschäftigen sich Arbeitsrechtsexperten zudem damit, in welchen Fällen Betriebe ihre Mitarbeiter laut aktueller Rechtsprechung kündigen dürfen.

Neue Themenreihe „Corporate Health“: Hauptsache gesund – auch am Arbeitsplatz

Dr. med. Walter Kromm
Dr. med. Walter Kromm

Das Aufgabenspektrum von Personalverantwortlichen erweitert und verlagert sich: In jüngerer Zeit hat vor allem das Thema betriebliche Gesundheitsförderung die HR-Abteilungen „erobert“: Die Fachmesse Zukunft Personal vom 17. bis 19. September 2013 in Köln verstärkt angesichts dieser Entwicklung ihr Angebot zum Schwerpunkt gesunde Arbeit durch die neue Themenreihe „Corporate Health“ und den Ausbau der 2012 eingeführten Sonderfläche.