Yourfirm

Stellenanzeigen gegen Blutkrebs

Dirk Kümmerle

Jobbörse Yourfirm.de unterstützt die DKMS im Kampf gegen den Blutkrebs

 München – Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung stehen für viele Arbeitgeber aus dem Mittelstand ganz oben. So ist es auch bei Yourfirm.de, der Jobbörse für die Hidden Champions aus dem Mittelstand. Deshalb unterstützt Yourfirm ab sofort die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) im Kampf gegen den Blutkrebs. Vom 10. Dezember 2012 bis zum 10. Januar 2013 gehen bei Neukunden, die Ihre unverbindliche Anfrage inkl. geplanter Anzahl an Stellenanzeigen an dkms@yourfirm.de senden, 15 Prozent des Auftragswertes direkt an die DKMS.

1.702 HR-Experten haben abgestimmt: Meist genutzte Jobportale von Seiten der Arbeitgeber sind die arbeitsagentur, stepstone und xing.

In der Qualitätsbewertung der klassischen Jobportale liegt jobware vor stellenanzeigen.de und kalaydo. Bei den Spezialjobbörsen verzeichnen jobstairs, jobvector und yourfirm zufriedene Kunden.

Hamburg. Das sind die Ergebnisse der aktuellen PROFILO Social Media- und Jobportalstudie 2012. Dabei zeigen 1.702 HR-Experten auf, welchen Mehrwert Social Media im Recruiting tatsächlich leistet und beurteilen ihre Zufriedenheit in der Zusammenarbeit mit Jobportalen.

Die Parade der excellenten Jobportale

StepStone, Jobware und Kalaydo auf den Spitzenplätzen

Ute Stümpel und Wolfgang Brickwedde moderieren die Preisverleihung

Köln. Standing Room only – das war die Situation, als die Moderatoren Ute Stümpel (Profilo Rating GmbH) und Wolfgang Brickwedde (Institute for Competitive Recruiting) auf der Messe Zukunft Personal in Köln am 25. September 2012 die Gewinner des Qualitätswettbewerbs „Deutschlands Beste Jobbörsen“ präsentierten. Die Beurteilungen der Jobportal-Nutzer auf seiten der Bewerber und Arbeitgeber wurden in umfangreichen Online-Umfragen ermittelt und kulminierte in der Preisverleihung für die Sieger.

 

Die Ergebnisse basierten nicht auf der Meinung einer Expertenjury, die Mitwirkung von Thomas Sattelberger, dem „Elder Statesman des Recruiting“  als auch dem Sprücheklopfer-Juroren Dieter Bohlen war nicht notwendig. Das Urteil basierte auf den Einschätzungen von 20.000 Bewerbern und 1.700 Personalchefs der Arbeitgeber. Der Qualitätswettbewerb wurde in drei Gattungen aufgeteilt: (1) Allgemeine Jobbörsen, (2) Spezial- oder Nischen-Jobbörsen und (3) Jobsuchmaschinen. Und so gab es reichlich strahlende Gesichter und Gedränge auf dem Siegerpodest.

Bonner Karrieremesse women&work: Erstmals eigenes Aussteller-Forum für den Mittelstand

Joy Mann, Yourfirm

Bonn/München – Am 8. Juni 2013 findet die women&work, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, zum dritten Mal im Bonner Bundeshaus des World Conference Centers statt. In Zusammenarbeit mit der Mittelstands-Jobbörse Yourfirm (http://www.yourfirm.de) werden die Messeveranstalter nun erstmals ein Aussteller-Forum exklusiv für mittelständische Unternehmen einrichten.

Laut einer Umfrage von Universum in 2012 unter Fach- und Führungskräften streben 77% der weiblichen Befragten eine Karriere bei den Top-Arbeitgebern im Mittelstand an. Schon heute ist jede fünfte Führungskraft im Mittelstand weiblich, bei den Nachwuchsführungskräften sind es sogar 37 Prozent. Durch die Kooperation mit der Jobbörse Yourfirm haben nun auch die Personalentscheider der Hidden Champions die Möglichkeit, weibliche Nachwuchs- und Führungskräfte im Rahmen der women&work gezielt zu rekrutieren. So wird der Mittelstand nicht nur einen inhaltlichen Schwerpunkt in den Diskussionen und Events der Messe bilden, sondern auch mit einem eigenen Aussteller-Forum vertreten sein.

Yourfirm.de feiert 2. Geburtstag – Jobmail für Bewerber startet

Konstantin Janusch, Geschäftsführer yourfirm GmbH

München. Die Mittelstands-Jobbörse www.Yourfirm.de feiert ihren zweiten Geburtstag. Gestartet als kleine Spezialjobbörse der Hidden Champions, hat sich Yourfirm seit dem Gründungsjahr zu einer festen Größe in der Jobbörsen-Landschaft entwickelt. Monatlich nutzen mehr als 120.000 Bewerber die Möglichkeit, die erfolgreichsten mittelständischen Unternehmen und ihre Stellenangebote kennenzulernen – mit steigender Tendenz.

Top-Rankings für die Jobbörsen-Auswahl: Im Zweifel helfen aktuelle Fakten

Ergebnisse der CrossPro-Research-Jobbörsen-Nutzerumfrage

Bad Soden / Hamburg. Jobware, Kalaydo und Stepstone liegen in der Gunst der Bewerber im Qualitätswettbewerb der Jobportale ganz eng zusammen in der Spitzengruppe der allgemeinen Jobbörsen in Deutschland. Das Karriereportal Monster und die Jobbörse des Business-Netzwerks XING landen im Mittelfeld. Obwohl Arbeitsagentur.de noch auf dem letzten Platz liegt, hat sich die  Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit kontinuierlich in den Nutzerbewertungen verbessert. Bei den Spezial- bzw. Nischen-Jobbörsen sind die Mittelstands-Jobbörse Yourfirm, die Naturwissenschafts-Jobbörse Jobvector sowie  HOTELCAREER auf den vordersten Plätzen vertreten. Die Spitzengruppe bei den Jobsuchmaschinen bilden Jobsuma, Kimeta und iCjobs.

Dies sind einige Ergebnisse der Crosspro-Research-Nutzer-Umfrage, bei der Stellensuchende Jobbörsen und Jobsuchmaschinen nach unterschiedlichen Kriterien beurteilen. Die Dauerumfrage läuft seit Oktober 2008 und hat per 31.3.2012 insgesamt 16.511 Bewertungen kumuliert. Die meisten Bewertungen haben die Arbeitsagentur (2.056), MeineStadt (1.836), Monster (1.723) sowie Stepstone (1668) auf sich vereinigt. Stellensuchende bewerten aufgrund ihrer Erfahrungen mit einem Jobportal die allgemeine Zufriedenheit sowie die Suchqualität auf einer Skala von 1 = Sehr gut bis 4 = Überhaupt nicht zufrieden. Insgesamt wurden 537 Jobportale bewertet, allerdings werden für die Ergebnisanalyse nur 47 Jobportale berücksichtigt, denn diese haben eine Relevanz-Grenze von 30 oder mehr Bewertungen überschritten.

Jobbörsen-Nutzer-Umfrage: Anzahl Bewertungen kumuliert

Im Visier der Jobbörsen: Mittelstand und DAX-30-Konzerne

Prof. Dr. Christoph Beck, FH Koblemz
Prof. Dr. Christoph Beck, FH Koblemz

Wieder einmal mehr gibt es Bewegung bei der Zielgruppen-Orientierung der Jobbörsen. Doch der Kompass der Recruiting- Reiseführer bleibt noch verdeckt – lediglich Ankündigungen oder Absichtserklärungen lassen ahnen, wer in welche Richtung marschiert. So wurden kleine und mittelständische Unternehmen als Zielgruppe neu entdeckt oder verstärkt in den Mittelpunkt der Vertriebsaktivitäten gestellt.

Jobbörse YourFirm mit Podiumsgespräch „Perspektive Mittelstand“ auf dem Messe-Kongress women&work

Dirk Kümmerle

München. Nach der erfolgreichen Premiere geht Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen women&work am 5. Mai 2012 in die zweite Runde. Dirk Kümmerle, Geschäftsführer der Jobbörse YourFirm, wird im Podiumsgespräch mit VertreterInnen erfolgreicher KMU über die Karrierechancen für Frauen im Mittelstand diskutieren.
Jede fünfte Führungskraft im Mittelstand ist weiblich, bei den Nachwuchsführungskräften sind es sogar 37 Prozent – Quoten, von denen große Konzerne nur träumen können. Besonders die Hidden Champions, global erfolgreiche Marktführer, bieten Frauen überdurchschnittlich gute Karriereperspektiven. Der Erfolg dieser Unternehmen basiert unter anderem auf ihrer nachhaltigen Personalstrategie, so legen die Hidden Champions besonderen Wert auf die langfristige Bindung und Förderung von fähigen Mitarbeitern. Die hohe Flexibilität bei der Gestaltung von Arbeitszeiten und variable Arbeitsmodelle sind ein wichtiges Kriterium für Frauen, die neben der beruflichen Karriere auch eine Familie planen.

Neu bei YourFirm: Maßgeschneiderte Websites für den Mittelstand

München – Für mittelständische Unternehmen ist eine professionell gestaltete Firmenhomepage das Schlüsselelement zur erfolgreichen Personalrekrutierung. YourFirm, die Nr.1 Jobbörse im Mittelstand, bietet ihren Kunden deshalb ab sofort passgenaue und bezahlbare Lösungen an.

Jobbörse YourFirm und Tutoria starten Weiterbildungsoffensive

Ab sofort sind die Weiterbildungsangebote von www.Tutoria.de, die sich speziell an Unternehmen richten, direkt bei der Jobbörse www.YourFirm.de einsehbar.

Konstantin Janusch, Geschäftsführer yourfirm GmbH

München – Der Fachkräftemangel ist in vielen Regionen Deutschlands längst angekommen. Experten gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2020 rund 2,4 Millionen qualifizierte Fachkräfte fehlen werden. Im „war for talents“ haben insbesondere die mittelständischen Unternehmen Probleme, ihren Bedarf an spezialisierten Fachkräften zu decken. Deshalb ist es für Mittelständler sinnvoll, neben der nachhaltigen Rekrutierung durch Employer Branding auch die vorhandenen Potentiale der eigenen Belegschaft zu nutzen auf die berufsbegleitende Weiterbildung ihrer Mitarbeiter zu setzen. Schließlich können berufliche Qualifizierungsmaßnahmen auch dazu dienen, fähige Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden.