Autorenarchiv

Zeitarbeit: Große Defizite beim Recruiting im Web

Jana Kimmritz

Jana Kimmritz

Neue Studie: Karrierewebsites von Zeitarbeitsunternehmen bieten zu wenige Informationen für Bewerber

Bewerber, die sich für Jobs bei einer Zeitarbeitsfirma interessieren, suchen im Web oft vergeblich nach wichtigen Informationen, das zeigt eine neue Studie von index Research. Die Berliner Experten für Personalmarktforschung haben über 100 Webseiten von Zeitarbeitsunternehmen getestet, dabei wurde ein Bewertungskatalog mit mehr als 50 Kriterien zu Grunde gelegt. Im Durchschnitt erzielten die Informationsseiten für potenzielle Bewerber dabei mit 49 Prozent noch nicht einmal die Hälfte der möglichen Gesamtpunktzahl.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mehrheit der Berufstätigen ist auch im Urlaub erreichbar

  • Dr. Bernhard Rohleder

    Dr. Bernhard Rohleder

    6 von 10 Beschäftigten nehmen dienstliche Anrufe entgegen, jeder Zweite beantwortet Kurznachrichten

  • Vor allem Kollegen kontaktieren sich gegenseitig im Urlaub

 

Die Mehrheit der deutschen Beschäftigten ist auch während des Sommerurlaubs für Kollegen, Vorgesetzte und Kunden erreichbar. Rund zwei Drittel der Berufstätigen (67 Prozent), die Ferien machen, antworten auf dienstliche Anrufe, E-Mails oder Kurznachrichten. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Diesen Beitrag weiterlesen »

IAB-Arbeitsmarktbarometer erstmals in diesem Jahr gestiegen

Prof. Dr. Enzo Weber, IAB

Prof. Dr. Enzo Weber, IAB

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Juni deutlich gestiegen. Der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) legte um 0,5 auf jetzt 102,8 Punkte zu. Der positive Stand ist auf die sehr guten Beschäftigungsaussichten zurückzuführen, aber auch die Erwartungen für die Arbeitslosigkeit haben den negativen Bereich verlassen. Der seit Jahresbeginn anhaltende Abwärtstrend des IAB-Arbeitsmarktbarometers hat sich damit nicht fortgesetzt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kienbaum führt Studienreihe zu Unternehmensagilität weiter – jetzt teilnehmen!

Thomas Studer

Thomas Studer

Umfrage: Wo in Unternehmen Möglichkeiten stecken, Agilität zu entwickeln

Agile Unternehmen können mit Wandel besser umgehen und Veränderungsprojekte erfolgreich umsetzen. Dass nach wie vor die Mehrheit der Veränderungsinitiativen scheitert, zeigt: In vielen Unternehmen gibt es noch eine Reihe ungenutzter Potenziale, um die Agilität der Organisation zu steigern. Welche Ansatzpunkte dies sind und welche Hemmnisse häufig im Wege stehen, um agil zu werden, untersucht die Personal- und Managementberatung Kienbaum mit der dritten Auflage ihrer Studie zum Themenkomplex Agilität.

Diesen Beitrag weiterlesen »

ABSOLVENTA-Umfrage: Zwei Drittel der akademischen Berufsstarter würden einen Teil ihrer Arbeitszeit gerne für gemeinnützige Zwecke einsetzen.

Christoph Jost, Absolventa

Christoph Jost, Absolventa

Generation Volunteers

Junge Berufsstarter in Deutschland haben ein soziales Herz. Das ergab eine aktuelle ABSOLVENTA-Umfrage unter mehr als 4.300 akademischen Berufsanfängern. Demnach sind fast zwei Drittel (65,3 Prozent) der befragten Absolventen bereit, einen Teil ihrer Arbeitszeit für gemeinnützige Organisationen einzusetzen, wenn ihr Arbeitgeber das unterstützt. Nur 19 Prozent der Befragten haben nichts für ein solches Engagement übrig. Weitere 15 Prozent sind sich in dieser Hinsicht unschlüssig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Spaß am Online-Lernen? Im virtuellen Klassenzimmer Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer

Dr. Jerry Neeb-Crippen

Dr. Jerry Neeb-Crippen

Zu einem Online-Informationsabend lädt die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln in ihr virtuelles Klassenzimmer am Donnerstag, 7. Juli 2016 um 19.30 Uhr ein. Im Web-Live-Chat informiert die Schule über ihr berufsbegleitendes E-Learning-Angebot zum staatlich geprüften Übersetzer und stellt das Lernkonzept vor. Der staatliche Abschluss ist in sechs Fremdsprachen und zwar in Englisch, Arabisch, Türkisch, Russisch, Spanisch und Französisch möglich. Schulleiter Dr. Jerry Neeb-Crippen heißt Interessierte am Informationsabend auf https://is.gd/Live_Chat willkommen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

T5 JobMesse auf der mit über 130.000 Besuchern weltgrößten Medizinmesse MEDICA und der führenden Medizintechnik-Fachmesse COMPAMED.

Horst Giesen Foto: Messe Düsseldorf

Horst Giesen Foto: Messe Düsseldorf

Der Trend ist nicht mehr zu übersehen. Viele Arbeitgeber in der Medizintechnik klagen über einen Mangel an Fach- und Führungskräften bei Ingenieuren, Naturwissenschaftlern und Informatikern. Es fehlt an Kandidaten mit und ohne Berufserfahrung. Gleichzeitig gaben bereits gut 20.000 der insgesamt 130.000 Besucher der MEDICA 2015 an, die mit zuletzt fast 5.000 Ausstellern aus 70 Nationen weltgrößte Medizinmesse mit aus Karrieregesichtspunkten besucht zu haben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Motivationsfaktor Teamarbeit

Corinna Lütsch

Corinna Lütsch

Teamarbeit gewinnt deutlich an Bedeutung als Motivationsfaktor. Dies ist eines der augenfälligsten Ergebnisse der Studie zum Thema Arbeitsmotivation der ManpowerGroup 2016. Befragt wurden dabei bevölkerungsrepräsentativ 1040 Bundesbürger. Während noch 2015 33 % der Befragten „viel Teamarbeit“ als für ihre Arbeitsmoral förderlich einschätzten, sind dies 2016 bereits 43 %. Angeführt wird die Liste der Top-Motivationsfaktoren durch ein „gutes Arbeitsverhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten“ und schnell wird beim Lesen der Studie deutlich, dass Geld in Sachen Motivation nicht alles ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Occupational fraud: Priority on Prevention

Dr. Michael-A. Leuthner

Dr. Michael-A. Leuthner

Author: Dr. Michael-A. Leuthner

The most important component is the “tone at the top“, which means a culture of compliance with laws and regulations, combined with the mission statement of top management. A culture of compliance will only be effective if top management always acts as an example and infringements and non-compliance of rules and regulations will be punished adamantly by management.

Diesen Beitrag weiterlesen »

DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2016: Gefragte Berufskraftfahrer

  • Dr. Peter Littig

    Dr. Peter Littig

    Fahrer überwiegend für Touren im Regionalverkehr gesucht

  • Auslieferverkehr erfordert zusätzliche Qualifikationen und Soft Skills
  • Fahrermangel sorgt für verbesserte Rahmenbedingungen im Beruf

Der einsame Trucker, der tagelang fern der Heimat unterwegs ist, scheint passé – zumindest am deutschen Stellenmarkt. Unternehmen suchen derzeit vor allem Fahrer für den regionalen Verteilerverkehr, wie der DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2016 ergeben hat. Hier haben Berufskraftfahrer viel Kundenkontakt und benötigen teils andere Qualifikationen als in der Vergangenheit. Verlässliche und teamfähige Bewerber mit Erfahrung im Nahverkehr sind deshalb bei der Jobsuche in einer guten Verhandlungsposition, wie die Analyse zeigt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

HATTINGER BÜRO erneut als beste Beratung für den Mittelstand ausgezeichnet

Ulrike Rösner

Ulrike Rösner

Das HATTINGER BÜRO ist nun schon zum zweiten Mal als beste Beratung für den Mittelstand mit dem Top-Consultant-Siegel ausgezeichnet worden. Grundlage des Siegels bildete eine Befragung der mittelständischen Kunden des Beratungsunternehmens, das sich auf Personal- und Organisationsentwicklung spezialisiert hat. „Wir gehören zu den Unternehmensberatungen, die am besten ‚mittelständisch‘ sprechen“, sagte Ulrike Rösner, Geschäftsführerin des HATTINGER BÜROS, am Rande der Preisverleihung, die am 24. Juni in Essen stattfand. „Das wurde und wird uns auch von unseren Kunden immer wieder bestätigt.“ Erstmals wurde das HATTINGER BÜRO 2013 mit dem Siegel ausgezeichnet.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Von der ‘Post and Pray’-Methode zur aktiven Rekrutierung von Fachkräften

Carl Hoffmann

Carl Hoffmann

Paradigmenwechsel in der Personalauswahl: Laut aktueller Talentry Studie sollte Active Sourcing zentraler Bestandteil der Recruiting-Strategie sein

Unternehmen sind in der aktiven Rekrutierung von Kandidaten noch nicht gut genug aufgestellt. Bisher kamen nur 13,8 % der Befragten durch die aktive Ansprache von Unternehmen zu ihrer derzeitigen Stelle. Im Gegensatz dazu sind 94,2 % der potentiellen Kandidaten generell damit einverstanden für ein neues Jobangebot von Unternehmen direkt kontaktiert zu werden. 20,5 % der Studienteilnehmer gaben an, dass sie zwar nicht aktiv suchen, jedoch gerne ihren Job wechseln würden. Dies sind nur einige von vielen neuen Recruiting-Erkenntnissen einer aktuellen Studie, welche die Talentry GmbH gemeinsam mit der Technischen Universität München durchgeführt hat.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Studie: Persönliche Werte in Werbung und Marketing unter der Lupe

Robin Sudermann, 22connect

Robin Sudermann

Studie zeigt: „Werber sind alle gleich“

Eine aktuelle Untersuchung der Bewerberprofile im Talent Pool von Talents Connect zeigt, dass die Kern-Bewerberzielgruppen in Werbung und Marketing sehr ähnliche persönliche Wertvorstellungen aufweisen. Eine Folge: Wirtschaftswissenschaftler und Geisteswissenschaftler bilden gegenseitig und untereinander eine stärkere Konkurrenz als bislang angenommen. Für Arbeitgeber lohnt sich deshalb ein Blick über den fachlichen Tellerrand. Der Trend geht dahin, Persönlichkeiten zu rekrutieren, nicht Fachkenntnisse.

Diesen Beitrag weiterlesen »

„Food-Report 2017“: Mehr Fisch auf dem Tisch

Die Zukunft der Ernährung liegt im Wasser. Die Nachfrage nach Fisch- und Seafood-Konsum steigt. Der Schlüssel zu nachhaltiger Produktion liegt in den neuen Aqua-Kulturen. Das stellt Autorin Hanni Rützler in ihrem „Food-Report 2017“ fest. Herausgegeben wird die neue Publikation zu Food Trends vom Zukunftsinstitut und von der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe).

Die natürlichen Ressourcen für den Fischfang sind bei manchen Arten weit überschritten. Die Alternative zu Wildfang liegt schon lange in der Aquakultur. Ernährungsexpertin Hanni Rützler zeigt im neuen „Food Report“ integrierte Aquaponik-Systeme, die auch an Land und in der Stadt funktionieren. Mit ihnen entsteht eine völlig neue Produktionsweise. Da das Wasser bei diesem Verfahren im Kreislauf zirkuliert, wird der Wasserverbrauch gegenüber konventionellen Pflanzen- und Aquakulturen deutlich reduziert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Personalwechsel: Uni Mannheim, Fresenius, Tui, Zeppelin und mehr

Barbara Windscheid

Barbara Windscheid

Autor: Bernd Gey, Personalintern

Neue Kanzlerin der Universität Mannheim gewählt
Barbara Windscheid wurde in einer gemeinsamen Sitzung von Senat und Universitätsrat zur neuen Kanzlerin der Universität Mannheim gewählt. Die Mathematikerin übernimmt das Amt zum 1. Januar 2017 von Dr. Susann-Annette Storm, die sich nach 16 Jahren als Kanzlerin in den Ruhestand verabschiedet. Als zweitem hauptberuflichem Mitglied des Rektorats obliegt der Kanzlerin die Personal- und Wirtschaftsverwaltung der Universität. Sie ist zugleich Beauftragte für den Haushalt und Leiterin der Verwaltung. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Bitkom zum Brexit: IT-Dienstleister profitieren nicht mehr von der Arbeitnehmerfreizügigkeit

Dr. Bernhard Rohleder

Dr. Bernhard Rohleder

„Ein gemeinsamer digitaler Binnenmarkt, der Großbritannien mit einschließt, muss unser Ziel bleiben.“

Eine knappe Mehrheit der Briten hat „Nein“ zu Europa gesagt. „Wir müssen jetzt dafür sorgen, dass die Auswirkungen auf die deutsche und europäische Digitalwirtschaft möglichst gering bleiben.“ So kommentiert Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder den gestrigen Volksentscheid. Schwer wird es künftig insbesondere für Dienstleister und Start-ups. Rohleder: „Es ist zu erwarten, dass sich Großbritannien von den Standards des digitalen Binnenmarkts entfernen wird. Für Unternehmen aus Deutschland bedeutet das, dass sie sich mit abweichenden Regeln in Großbritannien beschäftigen müssen. Gerade für Mittelständler und Start-ups ist das oft kaum möglich. Und IT-Dienstleister, die fast immer in internationalen Teams arbeiten, werden künftig nicht mehr von der Arbeitnehmerfreizügigkeit profitieren können. Wir müssen dafür sorgen, dass wir auch nach dem EU-Austritt Großbritanniens einen möglichst einheitlichen Rechtsrahmen behalten. Ein gemeinsamer digitaler Binnenmarkt, der Großbritannien mit einschließt, muss unser Ziel bleiben. International einheitliche Regeln sind die Grundvoraussetzung für eine funktionierende und leistungsfähige digitale Wirtschaft.“

Diesen Beitrag weiterlesen »

Monster Unveils Employer Branding & Transparency Solutions

Mark Stoever

Mark Stoever

New offerings build on Monster and kununu joint venture to help employers improve brand awareness and reputation

Monster Worldwide, Inc. (NYSE: MWW), a global leader in connecting jobs and people, today announced the availability of a new and expanded set of employer brand and transparency capabilities, in conjunction with the U.S. launch of kununu, the leading platform for employer reviews in Europe. Monster and kununu announced the joint venture in February to bring much-needed greater employer transparency to the U.S. market.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Stanztec zeigt Jobchancen: Heimspiel für Pforzheimer Studierende

picture_Gradwohl_Michael_Nordschwarzwald

Michael Gradwohl

Die Region Nordschwarzwald und insbesondere der Wirtschaftsstandort Pforzheim ist die Stanztechnik-Hochburg schlechthin. Die Stanztec ist als Fachmesse für die Stanztechnik ein bundesweites Spezifikum. Gerade weil die Fachmesse eine innovative Nische besetzt, ist sie hoch attraktiv für die internationale Fachwelt und die Fachkräfte von morgen. Studierende der Hochschule Pforzheim besuchten deshalb am 23. Juni im Rahmen des Career-Walk der Wissensregion Nordschwarzwald, eines gemeinsamen Formats des WSP-Hochschulservice und der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald (WFG), die dreitägige Veranstaltung im CongressCentrum Pforzheim.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Kulturmatcher: Cultural Fitness für alle

Joachim Diercks

Joachim Diercks

Das Thema „Cultural Fit“ begegnet einem allerorten. Man ist sich doch mehr oder weniger einig, dass es zwischen Unternehmen und Mitarbeitern irgendwie „passen“ muss, damit man langfristig erfolgreich ist. Im Zuge dieser Diskussion begegnet einem oft die Vorstellung, es gäbe so etwas wie „gute oder schlechte“ Unternehmenskultur. Wir glauben das nicht, oder anders: Entscheidend ist weniger, ob es so etwas wie gute oder schlechte Wesenszüge bei Unternehmen gibt. Entscheidend ist vielmehr, wie gut die Passung zwischen dem Wesen des Unternehmens, der Kultur, und den unternehmenskulturellen Vorstellungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist – der Cultural Fit eben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ein Jahr Mindestlohn: Langzeitfolgen bleiben ungewiss

Dr. Hagen Lesch

Dr. Hagen Lesch

Durch den Mindestlohn sind die Löhne von an- und ungelernten Arbeitnehmern deutlich angestiegen. Zugleich haben sich vor allem in Ostdeutschland einige Dienstleistungen spürbar verteuert, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt. Dank der guten Wirtschaftslage hat das bislang kaum Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt – das kann sich aber jederzeit ändern.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die fünf häufigsten Fehler in der Gehaltsverhandlung

Sie wissen nicht, wie viel Ihre Kollegen in ähnlichen Positionen verdienen? Damit sind Sie nicht allein: Vier von fünf Fachkräften in Deutschland kennen das Gehalt ihrer Kollegen nicht. Ergebnisse des aktuellen StepStone Gehaltsreports zeigen außerdem, dass jede vierte Fachkraft in Deutschland ihren Chef noch nie nach einer Gehaltserhöhung gefragt hat. Und das, obwohl diejenigen, die das Thema Gehalt aktiv ansprechen, im Schnitt 21 Prozent mehr verdienen. Falsche Scheu ist beim Thema Gehalt also völlig unbegründet.

picture_Stepstone_Gehaltsreport_2016_snip

Diesen Beitrag weiterlesen »

Soziale Netzwerke überholen Zeitungen als Nachrichtenquellen

Holger Schmidt

Holger Schmidt

Von Dr. Holger Schmidt, Netzökonom

Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter sind als regelmäßig genutzte Nachrichtenquellen der deutschen Internetnutzer in diesem Jahr an die dritte Stelle geklettert und haben erstmals die gedruckten Zeitungen überholt. Spannend ist vor allem die Dynamik: Innerhalb eines Jahres haben die Netzwerke 6 Prozentpunkte auf 31 Prozent zugelegt, während die Zeitungen 9 Punkte verloren haben und inzwischen nur noch von 29 Prozent der etwa 50 Millionen erwachsenen Onliner in Deutschland als Nachrichtenquelle genutzt wird. Zu diesem Ergebnis kommt der Reuters Digital News Report, für den in Deutschland etwa 2000 Internet-Nutzer über 18 Jahre repräsentativ befragt wurden und dessen deutsche Ergebnisse das Hans-Bredow-Institut aufbereitet (PDF).

Diesen Beitrag weiterlesen »

Zu kompliziert: 42 Prozent der Kandidaten brechen Bewerbungsprozess ab

Frank Hensgens

Frank Hensgens

Kompliziert, zeitaufwändig, nicht bewerberfreundlich – die Indeed Bewerbungsstudie 2016 offenbart gravierende Lücken zwischen den Wünschen von Bewerbern und den Erwartungen von HR-Verantwortlichen.  42 Prozent der befragten Kandidaten haben schon einmal einen Bewerbungsprozess abgebrochen, weil dieser zu kompliziert war. Fast jeder vierte Bewerber hat schon einmal eine Stelle ausgeschlagen, weil er sich im Bewerbungsprozess nicht genug wertgeschätzt fühlte.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Arbeiten 4.0 – The Employee Experience: Personalfragen der Zukunft verstehen

Ralf Hocke

Ralf Hocke

Top-Thema der Zukunft Personal 2016

  • Top-Thema „Arbeiten 4.0“ mit neuem Schwerpunkt: Unter dem Motto „The Employee Experience“ umreißt die Zukunft Personal Szenarien einer digitalisierten Arbeitswelt.
  • Neue Aufteilung in Solution Stages und Trendforen machen das Messeprogramm übersichtlicher und transparenter.

Die Zukunft Personal, Europas größte Messe für Personalmanagement, führt das Top-Thema „Arbeiten 4.0“ weiter: Vom 18. bis 20. Oktober 2016 geht es in vier Hallen der Koelnmesse um die künftige Bedeutung der Beschäftigten in einer digitalisierten Arbeitswelt. Ausstellung und Programm zeigen, wie sich Tätigkeiten zwischen Mensch und Maschine verschieben und was dies für das Personalmanagement bedeutet.

Diesen Beitrag weiterlesen »

1. Bildungskongress der handel-scout Akademie unter anderem mit Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar

Thema sind neue Wege der Aus- und Weiterbildung / Kostenlose Teilnahme / 23. Juni 2016 im Europa-Park Rust

Im Mai ging die neue Weiterbildungs-Plattform www.akademie.handel-scout.de für Führungskräfte und Mitarbeiter im Einzelhandel online. Sie bündelt zahlreiche Fachkurse rund um den Einzelhandel in praxisnah aufbereiteten Lernmodulen. Nun laden die Anbieter des neuen E-Learning-Tools, der Handelsverband Baden-Württemberg und die dfv Mediengruppe, zum 1. Bildungskongress der handel-scout Akademie ein, der das Thema Wissensvermittlung umfassend beleuchten wird.

Diesen Beitrag weiterlesen »

 

 

 
Jobsuche mit Indeed
was
Stichwort, Jobtitel oder Unternehmen (z.B. Ingenieur, Vertrieb)
wo
Ort, Bundesland oder Postleitzahl
jobs von Indeed Jobsuche