JobStairs mit attraktivem Stellenzuwachs in Verkehr & Logistik, Wirtschaftsprüfung und Industrie

Vier neue starke Partner mit über 1.300 neuen Job-Angeboten für die Online-Stellenbörse

Carsten Franke, milch & zucker
Carsten Franke, milch & zucker

Bad Nauheim. Mit der Deutschen Bahn, KPMG, Deloitte und der SEW-EURODRIVE haben sich vier weitere attraktive deutsche Arbeitgeber JobStairs angeschlossen. Damit erhöht sich  die Zahl der Unternehmen, die ihre Stellen auf JobStairs posten, auf 55. „Durch die neuen Partner haben wir unser Stellenangebot für (Young-) Professionals und Auszubildende noch  inmal deutlich steigern können“, freut sich Carsten Franke, Sprecher von JobStairs.


Durchschnittlich 18.500 Stellen deutscher Top-Unternehmen finden Jobsuchende derzeit bei JobStairs – Tendenz steigend. Neuzugang Deutsche Bahn ist mit bundesweit über 190.000 Mitarbeitern einer der größten deutschen Arbeitgeber, insbesondere im Bereich Verkehr, Transport und Logistik. Die Bahn richtet sich mit ihren aktuell ca. 750 Stellenangeboten aber nicht nur an (Young-) Professionals. „Als großer Ausbildungsbetrieb postet der Konzern derzeit auch knapp 150 Stellen in unserem neuen Ausbildungsportal“, erklärt Franke.

„Big Four“ nun komplett dabei

Zu den langjährigen JobStairs Partnern PwC und Ernst & Young gesellen sich mit den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften KPMG und Deloitte zwei weitere Schwergewichte der Branche. Die sogenannten „Big Four“ sind somit komplett mit ihren Job-Angeboten auf JobStairs vertreten. „Wer aktuell oder in Zukunft einen Job in der Wirtschaftsprüfungs- oder Steuerberatungsbranche sucht, hat bei uns nicht nur ein riesiges tagesaktuelles Angebot, sondern in Deutschland wahrscheinlich auch die besten Vergleichsmöglichkeiten“, erklärt  Franke.

Als vierten Neuzugang präsentiert JobStairs einen echten „Hidden Champion“. Die SEW-EURODRIVE aus Bruchsal ist führender Anbieter im Bereich Antriebsautomatisierung, mit  Lösungen vornehmlich für die Automobil- und Getränkeindustrie sowie den Bereich Transport und Logistik. Insbesondere (Wirtschafts-) Ingenieure, aber auch Maschinenbauer und  Informatiker finden damit auf JobStairs ein erweitertes Angebot attraktiver Stellenausschreibungen.

Über JobStairs

JobStairs ist ein Job-Portal, das auf maximale Effizienz für die Bewerber ausgerichtet ist. Aktuell haben sich 55 deutsche Großunternehmen vertraglich an JobStairs gebunden, und bieten ihre Top-Jobs auf www.jobstairs.de an. Weitere Unternehmen sollen hinzukommen. Die Jobangebote werden täglich aktualisiert und werden übersichtlich und klar angezeigt und  leiten die Bewerber ohne Umwege auf die Bewerbungsformulare der Human-Resources-Websites der Unternehmen weiter. Verantwortlich für die technische und gestalterische Umsetzung des Konzepts von JobStairs und gleichzeitig Betreiber der Plattform ist milch & zucker – THE MARKETING & SOFTWARE COMPANY AG, Bad Nauheim/Hamburg. Das Portal wurde in Zusammenarbeit mit Unternehmen und der DJM Consulting GmbH, Königstein im Taunus, entwickelt. Teilnehmende Unternehmen sind derzeit: Accenture, Allianz,
ANDREAS STIHL AG & Co. KG, AUDI AG, AXA Konzern AG, Bâloise-Gruppe – Basler Versicherungen, BASF, Bayer AG, Benteler Gruppe, Bertelsmann AG, Bertrandt AG, BMW Group, Brose Gruppe, Commerzbank AG, Continental AG, Daimler AG, Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Deutsche Bahn AG, Deutsche Börse AG, Deutsche Lufthansa  AG, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom AG,  Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, E.ON AG, EADS, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Evonik Industries, Fraport  AG, Hannover Rückversicherung AG, Henkel AG & Co. KGaA, HypoVereinsbank, Infineon Technologies AG, KMPG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Merck Gruppe, Metro Group, Microsoft Deutschland GmbH, Munich Re (Gruppe), Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf, Philips GmbH, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Porsche AG, PwC, REWE Group,  Robert Bosch GmbH, Roche Diagnostics GmbH, RWE AG, Salzgitter AG, SAP AG, SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG, Siemens AG, Stadtwerke München GmbH, ThyssenKrupp, Tognum Gruppe, Vodafone Deutschland, ZF Friedrichshafen AG.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.