Blind Date mit 18 Top Arbeitgebern

  • 18 internationale Arbeitgebergehen neue Wege bei Talentsuche
  • Internationales Praktikum durch „Blind-Bewerbung“
  • Unternehmen, Standort und Fachbereich der bleiben geheim
  • Studierende aller Fachrichtungenkönnen sich mit nur einer Bewerbunganmelden und sichern sich Karriere-Angebote

Jeder weiß, was ein Blind Date ist, viele haben es selbst schon ausprobiert undso mancher hat sein privates Glück gefunden. Warum sollte man also nicht auch so das berufliche Glück finden können?

Genau diese Frage stellten sich18 internationale Unternehmen und starten darum heute eine gemeinsameAktion, „Blind Applying“. Mit dem „blinden Bewerben“ setzen 18 Unternehmen unterschiedlicher Branchen auf den Überraschungseffekt: Studierende weltweitkönnen sich mit nur einer Bewerbung auf18 dreimonatige Praktika im April2014 bewerben.

 

Dahinter stecken 18 Unternehmen, 18 Praktika, 18 Standorteund 18 Aufgabenfelder. Sie alle verbinden ein Geheimnis, denn die Bewerberwissen bis zum Vorstellungsgespräch im Dezember nicht, bei welchem Unternehmen sie das Praktikum absolvieren, in welche Stadt sie reisen und mitwelcher Aufgabe sie betraut werden. KeinGeheimnis aber ist, dass es sich uminternationale Praktika an Standortenwie Shanghai, Sydney, Paris, Berlin, London, Saragossa oder München handeln.

 

Ebenso warten weitere Angebotein Europa, Asien und den USA auf die abenteuerlustigenStudierenden. Die teilnehmenden Unternehmen kommen unter anderem aus den BranchenAutomotive, Beratung, IT, Medien, Telekommunikation, Wirtschaftsprüfung,Versicherung, Pharma, Chemie oder Energie. Neben der Deutschen Telekom,Ideengeber und Initiator des Pilotprojekts, vergeben Accenture, Allianz, BASF,Bayer, Bertelsmann, Daimler, Deutsche Post/DHL, EMC², Ernst & Young, Evonik, Fresenius, Gebr. Heinemann,Merck, Munich Re, Orange, Rohde & Schwarz sowie ThyssenKrupp jeweils eines der begehrten Praktika.

Vom 24. September bis zum 17. November können sich Studierende weltweitund aus allen Fachrichtungen für ein Praktikum der Kampagne „Blind Applying“auf www.blindapplying.com bewerben. Jedes der beteiligten Unternehmen unterstützt die Gewinner zudem mit einemReisekosten- sowie Mietzuschuss.
Die Praktika finden ab April 2014 und für jeweils drei Monate statt. Die teilnehmenden Unternehmen gehen mit „Blind Applying“ neue Wege beider Suche nach Talenten und stellen die Interessen der Studierenden dabei inden Mittelpunkt der Aktion. Junge Talente wissen oft gar nicht, wievielfältig die Jobmöglichkeiten in den unterschiedlichen Unternehmen sind. Blind Applying öffnet die Chance genau diese Vielfältigkeit persönlich zu erfahren und das auf eine spannende und abenteuerlustige Weise.
„Blind Applying“ schafft internationalen Talentpool für Unternehmen„More than an internship“ – mehr alsein Praktikum – nennen die Unternehmenihr Pilotprojekt. Tatsächlich geht es nicht allein um die Gewinnerpraktika. „BlindApplying“ schafft einen großen Talentpool. Zu Beginn des neuen Jahres erhalten alle Studierende bequem und gesammelt per Mail alle auf sie abgestimmte Angebote wie zum Beispiel Praktika, Abschlussarbeiten oder Einstiegsmöglichkeiten nach dem Hochschulabschluss. Einfacher und bequemer war die Jobsuche noch nie. Ebenso der direkte Kontakt zu gleichzeitig 18 Top Arbeitgebern.

Über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom ist mit 144 Millionen Mobilfunkkunden sowie 32 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integriertenTelekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. Juni 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom istin rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit 231.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte der Konzern einen Umsatz von 58,2 Milliarden Euro, davon wurde mehr als dieHälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2012).

2 Kommentare zu „Blind Date mit 18 Top Arbeitgebern“

  1. Pingback: BlindDates im Recruiting | twistlin

  2. Pingback: Blind Applying – Nachgefragt bei Deutsche Telekom : Personalmarketingblog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.