Merkel strebt Vorstandsposten an – mehr Personalwechsel

Julia Merkel
Julia Merkel

(Quelle: PERSONALintern Autor Bernd Gey)

Julia Merkel (49) ist seit 1. Februar 2015 Generalbevollmächtigte der R+V Versicherung (Wiesbaden). Ab 2016 soll sie als ordentliches Vorstandsmitglied die Verantwortung für Personal und Verwaltung von Hans-Christian Marschler (62) übernehmen, der zu diesem Zeitpunkt in den Ruhestand geht.

 

Merkel war vorher Head of Global Human Resources und Geschäftsführerin der Esprit Europe GmbH (Ratingen).  Ihre Nachfolge dort trat Dr. Marion Welp zum 1.5.2014 als SVP – Head of Global Human Resources, Legal & Compliance an. Vor ihrem Wechsel zu Esprit war Merkel von 2003 – 2010 bei der Metro (Düsseldorf) verantwortlich tätig (PI 34/11).

Prof. Dr.m Leena Pundt (Foto: Steffen Weigelt)
Prof. Dr.m Leena Pundt (Foto: Steffen Weigelt)

Dr. Leena Pundt jüngste Professorin an der Hochschule Bremen

Prof. Dr. Leena Pundt (32) verstärkt seit dem 1. Februar 2015 die Hochschule Bremen: Sie wurde zur Professorin für Personalmanagement ernannt. Damit ist zugleich die Besetzung einer Eckprofessur in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften verbunden. Vor ihrem Ruf an die Weser war Leena Pundt bei der Otto Group in Hamburg als Abteilungsleiterin Diversity Management im Bereich Konzern Personal angestellt. Bis dahin war sie am Institut für Strategisches Personalmanagement der Leuphana Universität Lüneburg beschäftigt und hat an verschiedenen Praxisprojekten zum „Personalmanagement im demografischen Wandel“ in Zusammenarbeit mit großen börsennotierten Unternehmen und anderen Hochschulen gearbeitet.

 

UKW mit neuem Geschäftsbereichsleiter Personal

Marco Wenner (41) leitet seit Dezember 2014 den Geschäftsbereich 2 (Personal) am Universitätsklinikum Würzburg (UKW). Er folgt in dieser Funktion auf Stefan Reiter, der zum Stellv. Kaufmännischer Direktor ernannt wurde und der seit November 2000 den Geschäftsbereich 2 leitete. Wenner berichtet direkt an die Kaufmännische Direktorin, Anja Simon. Der Jurist Wenner kommt von der Evangelisches Klinikum Niederrhein gGmbH (Duisburg), wo er seit April 2009 als Leiter Personal und Recht mit Prokura tätig war.

 

Ulrich Sieber (Foto Commerzbank)
Ulrich Sieber (Foto Commerzbank)

Sieber siegt erneut vor Gericht

Ulrich Sieber, Personalvorstand der Commerzbank AG (Frankfurt/Main), hat einen weiteren (Teil-)Sieg vor Gericht erzielt. Das OLG Frankfurt hat den Widerruf der Bestellung von Personalvorstand durch den Aufsichtsrat der Commerzbank AG für unwirksam erklärt (PI 18/14). Die Entscheidung kann mit der Nichtzulassungsbeschwerde beim BGH angegriffen werden. Die Bank prüft die weiteren Schritte.

 

Russell Reynolds Associates baut deutsches Beraterteam strategisch weiter aus

Adrian Fischer (46) verstärkt als Managing Director das deutsche Beraterteam der weltweit führenden Personalberatung Russell Reynolds Associates (München). Er wird hauptsächlich Klienten aus dem Digital- und Technologiesektor betreuen. Vor seinem Eintritt bei Russell Reynolds Associates war er als Equity Partner bei der Personalberatung Odgers Berndtson tätig, davor leitete er als Mitglied der Geschäftsführung bei Gemini Consulting den TMT-Bereich. Fischer studierte in Deutschland und den USA Informatik mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaft.


Reimer jetzt bei RSA

Andreas Reimer, bisher Leiter der globalen Life Science Practice bei Alexander Hughes, ist im Januar 2015 zu RSA in Frankfurt gewechselt. Tätigkeitsschwerpunkte von RSA sind Executive Search und Interim Management, ausschließlich im Bereich Life Sciences. In den frühen 90er Jahren war Reimer einer der ersten Personalberater, die sich mit der in Deutschland gerade entstehenden Biotech-Szene beschäftigt haben. Inzwischen verfügt Reimer über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Marktsegmenten Pharma, Biotechnologie und Diagnostik und gilt als einer der wenigen Spezialisten, die neben kommerziellen auch technische und wissenschaftliche Führungspositionen besetzen.

 

Interconsilium vergrößert Partnerkreis

Dr. Ulrich Lohaus (46) und Dr. Mark Konieczny (44) sind seit Jahresbeginn 2015 Partner bei der auf das Top-Management ausgerichtete Personalberatung Interconsilium GmbH & Co.KG (Düsseldorf). Lohaus kam nach  langjährigen Geschäftsführertätigkeiten in der Industrie von dem Executive Search-Unternehmen Rochus Mummert, und er betreut im Schwerpunkt Konzern- und Familienunternehmen in der Industrie und in der Logistik. Konieczny blickt auf mehr als 15 Jahre operativer Managementerfahrung u. a. bei den Health Care-Unternehmen B. Braun und Abbott zurück, so dass er seinen Fokus generalistisch auf Familienunternehmen und auch auf Pharma- und Healthcare ausrichtet. Die Interconsilium-Gesellschafter Hubert Johannsmann und Dr. Christoph Trah freuen sich, ihr sehr persönlich und langjährig agierendes Beratungsunternehmen qualitativ weiter zu stärken

 

BOB künftig mit Doppelspitze

Dr. Bernd Rosenbusch (41) als neuer Vorsitzender der Geschäftsführung und Fabian Amini (39) als Geschäftsführer Produktion lenken spätestens ab Sommer 2015 (bis dahin sind noch vertragliche Fragen mit den bisherigen Arbeitgebern zu klären) als Doppelspitze die Geschicke bei dem privaten Eisenbahnunternehmen Bayerische Oberlandbahn GmbH (BOB) mit Sitz Holzkirchen, eine 100%ige Tochter des Bahnkonzern Veolia Verkehr. Sie folgen auf den bisherigen Alleingeschäftsführer der Bayerischen Oberlandbahn GmbH und der Bayerischen Regiobahn GmbH, Kai Müller-Eberstein, der im Dezember 2014 überraschend seinen Abschied angekündigt hatte und der das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen hat. In der Übergangszeit wird Dirk Bartels, Geschäftsführer Produktion bei Veolia Verkehr, die Geschäftsführung bei der BOB und der Bayerischer Regiobahn interimsweise übernehmen. Für das krisengeschüttelte Unternehmen ist dies der vierte Vorstandswechsel in knapp drei Jahren. Rosenbusch wird sich in seiner neuen Funktion intensiv um alle Fragen rund um die Themen Kundenservice und Marketing, Personal und Finanzen kümmern. Der Diplom-Kaufmann ist seit neun Jahren unter anderem Regionalleiter Marketing bei DB Regio in Bayern. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen bei der Deutschen Bahn in Frankfurt/Main tätig.

 

Hochschule Pforzheim bekommt neuen Kanzler

Bernd Welter (Jg. 1970), derzeitig stellvertretender Finanzdezernent und Leiter der Haushaltsabteilung der Universität Bonn, wurde von den Gremien der Hochschule Pforzheim am 12. Januar 2015 zum neuen Kanzler der Hochschule gewählt und wird seine Aufgabe in Pforzheim sobald wie möglich antreten. Er verantwortet in seiner neuen Funktion den Bereich Wirtschaft und Personal und leitet die Hochschulverwaltung. Er tritt die Nachfolge von Wolfgang Hohl an, der seit Jahresbeginn im Ruhestand ist. Welter begann seine berufliche Laufbahn in der Kreisverwaltung Düren. Parallel zum Beruf absolvierte er ein betriebswirtschaftliches Studium. 1997 wechselte er in die Haushaltsabteilung der Universität Bonn, wo er bis zum stellvertretenden Finanzdezernenten und zum Leiter der Haushaltsabteilung aufstieg.


Personalvorstand wird Vorstandsvorsitzender

Dr. H. Werner Utz, Vorstandsvorsitzender der Uzin Utz AG (Ulm), ein weltweit agierender Komplettanbieter für Bodensysteme mit rund 1000 Mitarbeitern, wird zum Ende des Jahres 2015 seine Funktion als Vorstandsvorsitzender abgeben und beabsichtigt im Lauf des Jahres 2016 in den Aufsichtsrat der Gesellschaft zu wechseln. Thomas Müllerschön, Mitglied des Vorstands und verantwortlich für die Ressorts Finanzen, Vertrieb und Personal, übernimmt ab 1. Januar 2016 den Vorsitz der Unternehmensgruppe.

 

 
Lau wird Vorstandsmitglied bei PUTZ & PARTNER

Thomas Lau, seit 2005 Mitglied der Geschäftsleitung der PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG (Hamburg), wurde vom Aufsichtsrat der Gesellschaft mit Wirkung zum 1. Februar 2015 zum Mitglied des Vorstands bestellt. Der Wirtschaftsingenieur verantwortet in seiner Position als Senior Director das Marktsegment Business Consulting in Deutschland und berichtet an Volker Rothenpieler, seit Juni 2013 Vorstandsvorsitzender der PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG (PI 35/13) und seit Januar 2015 als Executive Director gesamtverantwortlich für das Geschäftssegment Business Consulting.

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kurz, kritisch und unabhängig – bereits seit 2005 berichtet der kostenlose HR-Newsletter PERSONALintern jede Woche neu über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi.

PERSONALintern (www.personalintern.info) bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung Ihrer Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt sowie eine große Zahl von Abonnenten auf Human Resources Top-Managementebene.

 

 

button_twitter_follow_us

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.