Studie: 5th European Barometer: HR-Trends and Perspecitves Europaweite Studie zu HR-Trends und Entwicklungen

München – Zum fünften Mal in Folge erhebt die Personalmanagement-Beratung Hewitt Associates in Kooperation mit dem European Club for Human Resources im Rahmen der Studie „HR Barometer“ die aktuellen Trends und Entwicklungen im Personalbereich. Die Studie wendet sich an HR-Professionals, die die Personalarbeit in einem Unternehmen mit mindestens zwei Standorten in Europa und
mehr als 1.000 Mitarbeiter verantworten. Alle Teilnehmer der Studie erhalten den kompletten Ergebnisbericht exklusiv und kostenfrei. HR-Direktoren mit globaler oder europäischer Verantwortung können noch bis zum 22. Januar 2010 an der Studie teilnehmen:

http://www.myhewittsurvey.com/HRBAROMETER09&id

Die umfassenden Studienergebnisse des bewährten HR-Barometers weisen jährlich Schlüsselthemen und Trends der künftigen HR-Arbeit im gesamten europäischen Raum aus und liefern umfassende Benchmarkdaten. Im Fokus der aktuellen Studie 2010 stehen
Strategien und Wege, die dazu beitragen, die HR-Funktion insbesondere nach der Wirtschaftskrise zu optimieren. Die Studie zielt darauf ab, Prioritäten und Entwicklungen zu benennen, die es Unternehmen in der europäischen Region ermöglichen, die Gesamtleistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern. Die Ergebnisse der Studie veröffentlicht Hewitt bereits im Februar 2010.

Die Executive Summary des 4. HR-Barometers aus dem vergangenen Jahr können Sie unter folgendem Link downloaden:

http://www.hewittassociates.com/Intl/EU/en-EU/KnowledgeCenter/ArticlesReports/fourth_european_barometer.aspx

Für Rückfragen zur Studie oder zum Fragebogen wenden Sie sich bitte direkt an Leonardo Sforza (leonardo.sforza@hewitt.com).

Über Hewitt Associates

Seit 1940 bietet Hewitt Associates (Börsenkürzel: HEW) weltweit führenden Organisationen HR-Consulting und Outsourcing-Leistungen an und berät sie in komplexen Fragestellungen der betrieblichen Altersversorgung. Hewitt konzipiert, implementiert, kommuniziert und verwaltet Lösungen im Bereich Human Resources, Talentmanagement, betriebliche Altersversorgung und Vergütung. Mit Niederlassungen in mehr als 30 Ländern bietet Hewitt mit rund 23.000 Mitarbeitern seine umfassende Beratungsleistung an. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.hewitt.com

Über den European Club for human resources (EChr)

Gegründet wurde der Club im Jahr 2001 durch Senior Executives von Weltunternehmen mit Hauptsitz in Europa, die in ihrem Wirtschaftszweig Marktführer sind. Der Club hat es sich zum Ziel gesetzt, den Erfahrungsaustausch und Diskussionen über
Fragestellungen im Bereich Human Resources anzuregen. Mit seinen Studien, Arbeitsgruppen und Seminaren leistet der Club einen Beitrag zugunsten eines europäischen Ansatzes im HR-Management und zur Unterstützung der strategischen Tätigkeit von HR-Leitern im Veränderungsmanagement. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.europeanclub-hr.eu/

Pressekontakt:

Simone Kohrs
Tel: + 49 40 32 57 79-55
E-Mail: simone.kohrs@kienbaum.de
.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.