Personalwechsel: Frauen machen HR-Karriere

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Dr. Barbara Zimmermann

Dr. Barbara Zimmermann

Schleich mit neuer Personalchefin
Dr. Barbara Zimmermann
 (34) ist seit Mai 2017 Head of HR bei der Schleich GmbH (Schwäbisch Gmünd) und berichtet in dieser Funktion direkt an Dirk Engehausen, seit 2015 CEO des Spielwarenhersteller (PERSONALintern 05/2015). Zimmermann folgt auf Maja Lentz-Maier, seit Januar 2017 Head of HR bei der Telegärtner Karl Gärtner GmbH (Steinenbronn), einem weltweit agierenden Spezialisten in den Bereichen Daten und Telekommunikation. Die Dipl.-Psych. Zimmermann war vor ihrem Wechsel zu Schleich bei der LBBW Landesbank Baden-Württemberg (Stuttgart) als Senior-Referentin Personalentwicklung tätig. Weitere berufliche Stationen waren u.a. ITB Consulting GmbH.

Neue Personalchefin bei Jung von Matt
Inga Kruttke
ist seit Mai 2017 Head of Human Resources der Jung von Matt AG (Hamburg) und verantwortet in dieser Funktion sämtliche HR-Themen der Werbeagentur. Sie arbeitet seit 2003 bei Jung von Matt (JvM) in unterschiedlichen Funktionen und Aufgabenstellungen und kennt die Agentur in allen Einzelheiten. Kruttke folgt auf Meike Runschke, die seit Dezember 2014 die HR-Verantwortung trug und die in die Selbstständigkeit wechselt.

Inga Kruttke (Li) und Zarah Jane McKenzie

Inga Kruttke (re.) und Zarah McKenzie

Zarah McKenzie hat im Team von Kruttke ebenfalls mehr Verantwortung übernommen. Die Diplom-Schauspielerin führt als Director Human Resources das Recruiting-Team, um neue Mitarbeitende in der D-A-CH-Region für die Agenturgruppe zu gewinnen.

Gabriela Schmid-Schmidlin

Gabriela Schmid-Schmidlin

Pdp mit neuer Geschäftsführerin

Gabriela Schmid-Schmidlin (55) ist seit Jahresanfang 2017 Geschäftsführerin bei pdp performance development partners (Bern/Schweiz). pdp wurde 1997 in Genf gegründet und unterstützt Organisationen und Einzelpersonen durch Dienstleistungen in den Bereichen berufliche Neuorientierung, Coaching, Schulung, Personalberatung und Assessments. Vorher war die erfahrene HR-Expertin u.a. als HR Projektleiterin bei der BVB Basler Verkehrs-Betriebe tätig.

Babiel wird neuer Hauptgeschäftsführer
Dieter Babiel (*1960) wurde zum Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e.V. (Berlin) ernannt. Er tritt spätestens zum 01.11.2017 die Nachfolge von RA Michael Knipper an, der – nach über 21 Jahren als Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes – in den Ruhestand tritt. Babiel sammelte nach Abschluss des Studiums in Erziehungswissenschaften erste berufliche Erfahrungen als Leiter Personalentwicklung und Geschäftsführer eines Schulungszentrums bei der Deutschen Lloyd Versicherungen AG in München. Von 1992 bis 2001 war er Leiter Personalentwicklung der Würth-Gruppe. Seit 2001 ist Babiel in verschiedenen Funktionen für die Firma Saint-Gobain tätig – zunächst bis 2006 als Leiter Management Development in der Saint-Gobain Generaldelegation Mitteleuropa, danach bis 2016 als Arbeitsdirektor und Geschäftsführer Personal, Kommunikation und interne Dienstleistungen der Saint-Gobain Building Distribution GmbH in Frankfurt/Offenbach (PERSONALintern 12/2016). Seit 2014 trägt Babiel als Personaldirektor Personalverantwortung für die 20.000 Mitarbeiter der Saint-Gobain Generaldelegation Mitteleuropa. Weiterhin gehört er zu den Gründern der Initiative „Deutschland baut!“, deren Ziel es ist, Image und Attraktivität der gesamten Bauwirtschaft nachhaltig zu steigern. Seit 2013 ist er Vorsitzender des Vorstandes von „Deutschland baut!“.

Edeltraud Bernhard

Edeltraud Bernhard

Bernhard leitet das neue Vorstandsressort Personal
Edeltraud Bernhard
ist im Juni 2017 zum Vorstand Personal bei der Medical Park AG (Amerang) berufen worden. Sie hat bereits seit März 2016 die Leitung Personal bei dem bundesweit tätigen Premium-Anbieter für Rehabilitationsleistungen mit mehr als 3.000 Mitarbeitenden inne. Durch ihre Berufung in den Vorstand soll die Wichtigkeit aller Personalanliegen bei Medical Park weiter verstärkt werden. Die gelernte Kauffrau und Personalentwicklerin hat vorher in verschiedenen großen deutschen Unternehmen über viele Jahre Erfahrungen im Personalbereich gesammelt, zuletzt seit April 2008 als Personalleiterin bei der Schön Klinik München Harlaching.

 

KUKA AG wählt Aufsichtsrat
Dr. Andy Gu
(Vice President Midea Group), Paul Fang (Chairman/CEO Midea Group), Francoise Liu (HR Director Midea Group), Alexander Tan (Deputy CFO Midea Group), Prof. Dr. Michèle Morner (Inhaberin des Lehrstuhls für Personal, Führung und Entscheidung im öffentlichem Sektor an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer) sowie Prof. Dr. Henning Kagermann, der das Gremium mit umfassender Expertise im Bereich Industrie 4.0. ergänzt, wurden auf der Hauptversammlung am 31. Mai 2017 zu Mitgliedern des Aufsichtsrats des börsennotierten Maschinenbauers KUKA AG (Augsburg) gewählt.

   

Neuer Kanzler an der TU Berlin
Dr. Mathias Neukirchen (*1968) wurde am 13. Juni 2017 für eine Amtszeit von zehn Jahren durch das Kuratorium zum Kanzler der TU Berlin gewählt. Der vom TU-Präsidenten Prof. Dr. Christian Thomsen vorgeschlagene Kandidat ist derzeit Kanzler der Universität Rostock. Die Entscheidung bedarf der Zustimmung durch den Senat von Berlin, der den Kandidat bestellt. Der Amtsantritt erfolgt nach der Bestellung. Neukirchen soll Nachfolger von Dr. Ulrike Gutheil werden, die im September 2016 als Staatssekretärin für Wissenschaft, Forschung und Kultur in das Land Brandenburg wechselte. Seine berufliche Karriere begann Neukirchen als Regierungsrat der Freien und Hansestadt Hamburg mit Stationen im Personalamt, im Bezirksamt Wandsbek, in der Bürgerschaftskanzlei wie auch im Bundesministerium der Finanzen in den Jahren 2004 und 2005. Im Juni 2006 wurde der Jurist zum stellvertretenden Kanzler der Universität Hamburg ernannt. Im April 2011 erfolgte die Ernennung zum Kanzler der Universität Rostock. Im Oktober 2014 ging er an die Vietnamese-German University in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam. Dort war er bis Mai 2017 Vice President Administration und am Aufbau der staatlichen Universität beteiligt, die als Leuchtturmprojekt der strategischen Partnerschaft zwischen Deutschland und Vietnam verankert ist. Während dieser Zeit wird Neunkirchen in seiner Funktion als Kanzler der Universität Rostock durch Dr. Jan Tamm noch bis zum 31. August 2017 vertreten.

 

Bergmann folgt bei OGE auf Kamphues
Stephan Kamphues
, bisher Sprecher der Geschäftsführung der Open Grid Europe GmbH (OGE), soll zum 01. Juli 2017 zum Geschäftsführer der OGE-Alleingesellschafterin Vier Gas Transport GmbH (VGT) bestellt werden. Die VGT ist die Holding für die gesamte Unternehmensgruppe. Dr. Jörg Bergmann (54), seit 2008 kaufmännischer Geschäftsführer der OGE folgt in der Funktion Sprecher der Geschäftsführung. Bis seine Nachfolge als kaufmännischer Geschäftsführer geklärt ist, werden alle Aufgaben durch das nun dreiköpfige OGE-Managementteam gesteuert.

 

Grünbeck erweitert Geschäftsführung
Sven Suberg (47) wird ab 1. August 2017 die Ressorts Vertrieb, kaufmännischer Bereich und Personal bei der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH (Höchstädt) verantworten. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Grünbeck-Geschäftsführung, Dr. Günter Stoll, wird der Diplom-Kaufmann und Vertriebsspezialist die Geschicke des Unternehmens leiten. Suberg verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Beratung und operativen Führung von Vertriebseinheiten diesseits und jenseits der SHK-Branche. Er leitete zuletzt eine auf Wachstumsprojekte aus den Bereichen Vertrieb und Strategie spezialisierte Unternehmensberatung mit einem hohen Anteil an internationalen Projekten. Das Unternehmen Grünbeck begleitet er bereits seit mehreren Jahren.

 

Kemmler wird Head of HR Development
Marion Kemmler
(45) ist seit Mai 2017 Head of HR Development bei dem Bankhaus HSBC Trinkaus & Burkhardt AG. Die Diplom-Pädagogin (Universität Köln) kommt von PwC, wo sie in verschiedenen HR Funktionen tätig war, zuletzt als Head of HR bei der PwC IT Service Europe GmbH.

 

Lerbs verstärkt Harry’s

David Lerbs hat zum 01. Juni 2017 die Verantwortung für die Recruiting Abteilung von Harry’s (ehemals Feintechnik) am Produktionsstandort Eisfeld/Thüringen übernommen. Dort werden Qualitätsnassrasierer und hochwertige Klingen hergestellt, die unter verschiedensten Hausmarken bei führenden Einzelhandelsunternehmen vertrieben werden. Vor mehreren Jahren erwarben die beiden Harry’s Gründer Andy Katz-Mayfield und Jeff Raider das Werk in Eisfeld und treiben nun das Geschäft weiter voran. Die Verzahnung aus traditionellem deutschen Industrieunternehmen und US Startup Mentalität bildet den besonderen Reiz für die neue Aufgabe von Lerbs. Neben der operativen Besetzung der Stellen, stehen hier viele strategische Themen an: Erhöhung Arbeitgeberattraktivität des Hidden Champions in einer ländlich geprägten Region; Auffinden von spezialisierten Arbeitskräften im stark umkämpften Markt; Gestaltung von internen Verbesserungsprozessen im Recruiting/Onboarding/Mitarbeiterbindung. Lerbs studierte Berufs-und Wirtschaftspädagogik an der Universität der Bundeswehr in München und Personalmanagement an der Akademie für Wirtschaft Bad Harzburg. In den vergangenen Jahren war er für mehrere Industrieunternehmen in verschiedenen Recruitingfunktionen tätig.

 

Polak-Elezaj verlässt JOB AG

Stefan Polak-Elezaj (53), ist am 08. Juni 2017 aus dem Vorstand der JOB AG Personaldienstleistungen AG (Hauptsitz: Fulda) ausgeschieden. Er war dort im Vorstand über 10 Jahre als COO und nach Ausgründung der Geschäftsbereiche in eigenständige Vertriebsgesellschaften in 2015 als CFO der JOB AG Management Holding sowie als Geschäftsführer für die Tochterunternehmen JOB AG Medicare Service GmbH und Bräse & Hagedorn GmbH tätig. Seine Funktionen in der JOB AG werden vom Vorstand und den Mitgliedern der erweiterten Unternehmensleitung übernommen. Polak-Elezaj gründete gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Wigbert Biedenbach und dem heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Erich Muth die JOB AG im Jahre 2002.

 

Liebert in Tarifkommission des iGZ berufen
Martin Liebert
, Prokurist bei Allgeier Experts Pro (vormals tecops personal), ist in den Kreis der stimmberechtigten Mitglieder bei der Tarifkommission des Interessenverbands Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V. (iGZ) berufen worden. Die Wahl in das Gremium des stärksten Branchenverbands im deutschen Zeitarbeitsmarkt erfolgte bereits beim Bundeskongress im April, die konstituierende Sitzung des 21-köpfigen Gremiums fand jetzt in Münster statt. Der Volljurist Liebert verfügt über langjährige Branchenerfahrung und ist bereits seit 17 Jahren im Unternehmen aktiv: „Der Tarifkommission des iGZ kommt aufgrund ihrer Aufgaben bei den Abschlüssen von Tarifverträgen eine zentrale Rolle innerhalb der Branche zu. Deshalb freut es mich sehr, dass ich als Vertreter der Allgeier Experts Pro Einfluss nehmen und die Entwicklung des gesamten Markts mitgestalten darf.“

 

Über PERSONALintern

Aktuell, kompakt, kritisch und unabhängig – der kostenlose Online-Newsletter PERSONALintern.de berichtet jede Woche über das wesentliche Geschehen auf dem Personalmarkt und beleuchtet alle Facetten des Personalwesens in der DACH-Region. Das Themenspektrum umfasst Personalveränderungen, Trends und Studien im Personalbereich, Weiterbildung für Personalmanager, Rechtsprechung im Arbeits- und Sozialrecht sowie Buchneuerscheinungen zum Thema Management und Personal. Im Vordergrund stehen dabei immer relevante und praxisnahe Meldungen für den Personalprofi. Mit einem Verteiler von derzeit über 9.700 personalisierten und abonnierten E-Mail-Adressen erzielt der HR-Fachinformationsdienst eine hohe Reichweite. Durch das spezielle Vertriebskonzept erreicht PERSONALintern.de Woche für Woche überwiegend Personalentscheider sowie Beratungsunternehmen und andere Profis aus der Branche. PERSONALintern.de bietet außerdem das ideale redaktionelle Umfeld für die Platzierung zielgruppenrelevanter Werbung sowie einen HR-spezifischen, aktuellen Stellenmarkt (Stellenangebote und Stellengesuche).

Kommentieren

cw1