Employer-PR statt Arbeitgeberreklame

Dr. Manfred Böcker, HR-PR
Dr. Manfred Böcker, HR-PR Consult

Köln – Versatzstücke aus der Arbeitgeberreklame wie „internationale Karrieren“ und „hervorragende Entwicklungschancen“ haben sich erschöpft. Employer-PR (www.employer-pr.de) ist das Gebot der Stunde. Für das Personalmarketing heißt das: Weg von der Werbung und hin zur Öffentlichkeitsarbeit.

„Join the team?“ Die Zeit der Slogans ist im Personalmarketing vorbei, beliebige Reklame dringt im Social Media-Zeitalter immer weniger zu den Talenten durch. Mit dem Social Web ist ein neuer Raum entstanden, in dem Arbeitgeber systematisch mit ihren Zielgruppen den Dialog führen.

Das herkömmliche Personalmarketing war eher auf Einkanal-Kommunikation ausgelegt, jetzt geht es um Dialog – und um Techniken, diesen Dialog anzuregen. In diesem Umfeld ist ein neuer Stil notwendig, der auf Fakten und emotionale Beispielgeschichten setzt. Mit anderen Worten: Das Personal-„Marketing“ von einst muss sich neu erfinden – und dabei die PR für sich entdecken.


Die meisten Arbeitgeber jedoch setzen nach wie vor auf Reklame, wenn es um die Ansprache von Talenten geht: Claims sowie austauschbare Bilder und Versprechen an die Zielgruppen bestimmen die Kommunikation. Nur wenige Unternehmen verfolgen einen integrierten Ansatz in der Personalkommunikation, zu dem selbstverständlich auch Öffentlichkeitsarbeit gehört (zum Beispiel Pressemitteilungen oder die exklusive Ansprache einzelner Journalisten).


„Beim Thema Employer-PR geht es aber nicht einfach um Pressemitteilungen, sondern um eine langfristig angelegte, gezielte und nachgehaltene Strategie. Gefordert ist zudem ein grundsätzlicher Wandel in der Kommunikationskultur von Arbeitgebern. Das berührt auch die traditionellen Medien wie Karrierewebsites oder Bewerberbroschüren. Mit altbackener Werbung kommen Unternehmen hier nicht mehr weit“, sagt Manfred Böcker, Geschäftsführer der HR-PR Consult Dr. Manfred Böcker GmbH.

Über HR-PR Consult

Effiziente Employer-PR braucht Spezialisten, die sowohl in der Personalarbeit als auch in Medien zuhause sind: Dafür steht die HR-PR Consult Dr. Manfred Böcker GmbH. HR-PR Consult berät Arbeitgeber sämtlicher Branchen und Größen. Geschäftsführer Manfred Böcker hat das Standardwerk zum Thema herausgegeben: „HR-PR: Personalarbeit und Public Relations“.

Kontakt:
HR-PR Consult Dr. Manfred Böcker GmbH
Große Budengasse 10

50667 Köln

Telefon: 0221 93644019

E-Mail: manfred.boecker (at) hr-pr.de

Für den Inhalt der obigen Meldung ist nicht Crosswater Job Guide sondern der jeweilige Autor verantwortlich.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social Bookmarking Diensten hinzu:

+++ Ein Presse-Service von Crosswater Job Guide zu den Themengebieten e-Recruiting, Jobbörsen, Arbeitsmarkt, Personaldienstleistungen, Human Resources Management. Die in den Firmen-Pressemitteilungen vertretenen Meinungen müssen nicht notwendigerweise mit der Redaktion von Crosswater Systems übereinstimmen +++

#43A65812#CJG#

1 Kommentar zu „Employer-PR statt Arbeitgeberreklame“

  1. Der Dialog. Das ist die Zukunft, meine ich. Eigentlich jede erfolgreiche Kommunikation zwischen den Menschen hat sich immer auf den Dialog basiert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.