Online-Stellenanzeigen zeitgemäß texten und gestalten – Webinar von stellenanzeigen.de

Bernhard Rauscher

München – Internet-Stellenanzeigen sind das Mittel der Wahl, um konkrete Positionen zu besetzen. Zugleich wirken sie als Aushängeschilder für Arbeitgeber. Zur zeitgemäßen Gestaltung der Ausschreibungen bietet stellenanzeigen.de am 8. September um 14:00 Uhr das kostenlose Webinar „Internet-Stellenanzeigen zeitgemäß texten und gestalten“.

Austauschbare Standardphrasen und Bildwelten bestimmen nach wie vor Text und Gestaltung vieler Online-Stellenanzeigen. Wie können Recruiter diese Beliebigkeit vermeiden und erreichen, dass ihre Jobangebote die richtigen Bewerber anziehen?

Darauf gibt das Webinar von stellenanzeigen.de „Internet-Stellenanzeigen zeitgemäß texten und gestalten“ Antworten. Referent Bernhard Rauscher zeigt, dass Stellenanzeigen eine Handlungsaufforderung darstellen: Die passenden Kandidaten sollen sich beim Unternehmen bewerben. Die Verantwortlichen müssen dazu Texte und Bildwelten verwenden, die die richtigen Bewerber anlocken und überzeugen. Dazu ist es entscheidend, dass Unternehmen emotionale Kernbotschaften identifizieren und kommunizieren. Hinweise zu den Möglichkeiten des Web 2.0 für Stellenanzeigen runden das Webinar ab.

Bernhard Rauscher ist seit 2002 Geschäftsführer der recruitwerk GmbH – Manufaktur für Personalmarketing und hat sich vor allem als Experte für „emotionales Personalmarketing“ einen Namen gemacht. Das Webinar dauert rund eine Stunde. Die Teilnehmer können live von ihrem Arbeitsplatz über einen internetfähigen Rechner teilnehmen, ohne zusätzlichen Zeitaufwand für eine Anreise. Dank einer Chatfunktion haben sie zudem die Möglichkeit, dem Experten individuelle Fragen zu stellen. Anmeldungen ab sofort unter: http://www.stellenanzeigen.de/webinar/anzeigentext.asp.

Gut gemachte Online-Stellenanzeigen sind nach wie vor das wichtigste Werkzeug für die Rekrutierung von Fach- und Führungskräften. „Gerade Unternehmen, die noch nicht so viel Erfahrung mit Online-Recruiting und Personalmarketing haben, erhalten in unserem Webinar praxisnahe Tipps von einem ausgewiesenen Experten“, sagt Michael Weideneder, Geschäftsführer von stellenanzeigen.de.

Über stellenanzeigen.de
Mit über 1.300.000 Visits monatlich und mehr als 500.000 registrierten Usern gehört stellenanzeigen.de zu den führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Die besondere Stärke von stellenanzeigen.de ist das Drei-Säulen-Konzept: Die Online-Stellenbörse kombiniert die allgemeine Plattform www.stellenanzeigen.de mit 20 zielgruppenspezifischen Online-Kanälen sowie über 100 Print- und Online-Medien der Kooperationspartner. Dazu gehören sowohl Tageszeitungen als auch Fachmedien. So erreicht stellenanzeigen.de für die verschiedensten Qualifikationsprofile und Regionen stets eine besonders große Reichweite in den relevanten Bewerberzielgruppen. Unternehmen finden auf diese Weise schnell und einfach ihre Wunschkandidaten, Bewerber ihren Wunschjob.

stellenanzeigen.de gehört zur markt.gruppe, Deutschlands großem Anzeigennetzwerk. Das Gemeinschaftsunternehmen der Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck, Dr. Ippen und der WAZ Mediengruppe erreicht mit über 45 Verlagen und mehr als 150 Zeitungstiteln täglich gut 15 Millionen Leser.

Weitere Informationen:
stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
Margit Engelhart

Rablstraße 26

81669 München

Tel.: 089 / 65 10 76-221, Fax: 089 / 65 10 76-999
E-Mail: margit.engelhart@stellenanzeigen.de, Internet: www.stellenanzeigen.de
Presse-Direktkontakt zur Geschäftsleitung

Michael Weideneder
Tel.: 089 / 65 10 76-211
E-Mail: michael.weideneder@stellenanzeigen.de

.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.