Covestro

Arbeitgeber: Die meisten DAX-30 können Kritik

Moritz Kothe

Aktuelle kununu Analyse zeigt: Die DAX-30 gehen deutlich aktiver mit Arbeitgeberbewertungen um als das Gros der deutschen Unternehmen

Die DAX-30 werden ihrer Vorbildfunktion als Arbeitgeber in weiten Teilen gerecht: Die Unternehmen des wichtigsten deutschen Börsenindex erhalten von ihren Mitarbeitern und Bewerbern deutlich bessere Bewertungen als andere Unternehmen ihrer jeweiligen Branche. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse, für die Europas führende Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu insgesamt 33.724 Arbeitgeberbewertungen von DAX-30-Mitarbeitern und Bewerbern ausgewertet hat. Spitzenreiter im DAX-internen Arbeitgeberranking sind Daimler (kununu Score 4,36 von 5 möglichen Punkten) und SAP (4,24), die beide als einzige Unternehmen auf einen durchschnittlichen Score von über 4 Punkten kommen. Auf den weiteren Plätzen folgen BMW (3,92) auf dem dritten Platz sowie Covestro und Bayer (jeweils 3,91).

 

Keine Work-Live-Balance: Frank-J Weise mit doppelter Arbeitsbelastung

Bernd Gey, Autor: Bernd Gey Personalintern

Frank-Jürgen Weise, Bundesagentur für Arbeit
Frank-Jürgen Weise, Bundesagentur für Arbeit

Weise in Personalunion
Frank-Jürgen Weise, seit Februar 2004 Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit (BA), wird auch Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Er soll beide Aufgaben in Personalunion (ohne zusätzliche Bezüge) wahrnehmen und folgt auf Dr. Manfred Schmidt, der um seinen Rücktritt gebeten hatte.

Michael Bernhardt wird Vorstand und Arbeitsdirektor von Bilfinger

Michael Bernhardt (Foto: Bilfinger)
Michael Bernhardt (Foto: Bilfinger)

Michael Bernhardt wird im kommenden Jahr neuer Personalchef von Bilfinger. Der Aufsichtsrat des Baukonzerns berief den 48-Jährigen mit Wirkung zum 1. Januar zum Mitglied des Vorstands. Bernhardt übernimmt die Verantwortung für das Personalressort und die Funktion des Arbeitsdirektors, die im Vorstand zuletzt interimistisch von Jochen Keysberg wahrgenommen wurde. Keysberg wird sich künftig auf das Geschäftsfeld Building and Facility konzentrieren.

Commerzbank: Personalpolitik vom Feinsten

Ulrich Sieber (Foto Commerzbank)
Ulrich Sieber (Foto Commerzbank)

Autor: Bernd Gey, personalintern

Sieber gegen Commerzbank: Es ist vorbei
Ulrich Sieber,
Personalvorstand der Commerzbank AG (Frankfurt/Main) hat auch die letzte Etappe seines Klagemarathons gegen seine Abberufung als Personalvorstand (PERSONALintern 12/2015) gewonnen.

Die Bank und der Manager haben sich einvernehmlich geeinigt und den Vertrag (Laufzeit bis Mai 2017) nun endgültig aufgelöst.