Intercessio

Twitter für Recruiting? Der Widerspenstigen Zähmung

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Briten-Barde Billy Shakespeare hat es auf den Punkt gebracht: Die schönen Dinge des Lebens verdient man sich nicht ohne Widerstand – und schöne Frauen sind gelegentlich widerspenstig und müssen demzufolge unterworfen werden.

 

Dabei geht es vordergründig nicht um eine der Variationen, die derzeit in „50 Shades of Grey“ für Furore sorgen, sondern eher um charakterliche Unterwerfung und Bevormundung.

Die 14 neuen Bestandteile der Stellenanzeige: Stopfgänse raus

Barbara Braehmer
Barbara Braehmer, Intercessio Personalberatung

Barbara Braehmer hat ganze Arbeit geleistet: Sie hat die Bestandteile einer konventionellen Stellenanzeige seziert und neu zusammenbaut. Anschaulich erläutert die Geschäftsführerin von intercessio in Bonn, worauf es bei den 14 neuen Bestandteilen der Stellenanzeige 2.0 wirklich darauf ankommt. Und sie spart nicht mit nützlichen Tips aus der Praxis. Leseprobe gefällig? Raus mit den begrifflichen Stopfgänsen.

Was wird das Top-Thema in 2015 sein? HR-Experten antworten.

Helge Weinberg
Helge Weinberg

von Helge Weinberg

In 2015 steht das Individuum im Mittelpunkt. Ob „individualzentrierte“ Kommunikation, Menschen, „die aus ihren Erfahrungen berichten“, stärkere Zielgruppenorientierung oder „Einbeziehung der Mitarbeiter“, Unternehmen stellen sich auf die einzelnen Menschen und deren Interessen ein.

Sechs Experten hatten wir die Frage gestellt, was das wichtigste Thema in 2015 sei. Ihre Antworten fielen relativ eindeutig aus. Wie im letzten Jahr kamen vor allem Spezialisten aus dem Personalmarketing zu Wort. Der Trend zum Individuum hatte sich bei der letztjährigen Befragung schon abgezeichnet, unter dem Stichwort „Candidate Experience“. Auch zwei weitere Trends waren in 2014 schon im Gespräch: Active Sourcing und Mobile Recruiting.