Jobmenu

Neue Recruiting-Agentur mit über 50-jähriger Erfahrung: Die Raven51 AG

Mit NEXT LEVEL RECRUITING Vorreiter für Neuentwicklungen im HR-Markt.

 

Die KÖNIGSTEINER AGENTUR mit ihren Niederlassungen Berlin, Karlsruhe und Königstein sowie ihren Tochterunternehmen JOBmenu, Hecona und anderen schließen sich unter einem neuen Dach zusammen.

Karlsruhe, 23. Juli 2018. Heute wird sichtbar, worauf Geschäftsführer und Mitarbeiter hingearbeitet haben: Mit der Mehrmarken-Strategie der bisherigen KÖNIGSTEINER „OstWest“ ist Schluss. Unter dem neuen Namen Raven51 AG bündelt das Unternehmen seine diversen Recruiting-Kompetenzen: Employer Branding, Job Advertising und Recruiting Services werden künftig aus einer Hand angeboten, mit starkem digitalen Schwerpunkt.

 

 

JOBmenu feiert 5-jähriges Bestehen

Zukunftsorientierte Produkte, ein starkes Mitarbeiter-Team und regelmäßig zweistellige Wachstumszahlen: Grund genug für die Mitarbeiter der JOBmenu GmbH, das 5-jährige Bestehen gebührend zu feiern – mit einem exklusiven Dinner im Restaurant des Maintowers in Frankfurt am Main.

picture_JOBmenu_5 Jahre_2015

„Wir haben es geschafft, uns in den vergangenen 5 Jahren Stück für Stück am Markt zu etablieren“, sagt Geschäftsführerin Martina Gronemeyer. „Die Entwicklung innovativer Produkte im Online-Recruiting, die unsere Kunden überzeugen, stand damals wie heute im Fokus“, ergänzt Geschäftsführer Ralf Kuncser.

Anzeigenpakete im Check: die besten Jobportale für Naturwissenschaften

Gerhard Kenk Publisher Crosswater Job Guide: Jobbörsen, Karriere, Gehalt, Recruiting, Personalbeschaffung
Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Der Arbeitsmarkt für MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) steht im Brennpunkt der aktuellen Diskussion über den vermeintlichen oder tatsächlichen Fachkräftemangel. MINT-Berufe sind in den Fokus der Arbeitsmarktpolitik, der Fach- und Studienausbildung gelangt und spielen auch beim Demografiewandel eine wichtige Rolle.  Für die Personalbeschaffung kommt es darauf an, die Stellenanzeigen für Fach- und Führungskräfte in diesem Segment in den richtigen Jobportalen zu platzieren – und zwar dort, wo sich die richtigen Kandidaten tummeln.

Recruiter können Stellenanzeigenpakete nicht im Shopping Center einkaufen

Gerhard Kenk Publisher Crosswater Job Guide: Jobbörsen, Karriere, Gehalt, Recruiting, Personalbeschaffung
Gerhard Kenk

Neues Tool vereinfacht den komplexen Informations- und Entscheidungsprozess für Jobbörsen-Auswahl und Platzierung von Stellenanzeigenpaketen

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Das Internet verändert nicht nur die digitale Kommunikation der Nutzer, sondern es beeinflusst auch in erheblichem Maß das Informations- und Kaufverhalten. Längst sind Konzepte wie „RoPo“ (Research online – Purchase offline) zum Gegenstand zahlreicher Studien zum Kaufverhalten geworden – auch in der Praxis wirkt sich das veränderte Informations- und Kaufverhalten aus. Marketing- und Merchandising-Experten arbeiten intensiv an der Umsetzung von innovativen Konzepten. Für das Recruiting gilt allerdings, dass das Kürzel „RoPo“ eher für das Konzept „Reserach online – Purchase online“ geeignet ist, noch können Recruiter Stellenanzeigenpakete nicht im Shopping Center kaufen.

Erfolg braucht Platz: JOBmenu GmbH feierte 3. Geburtstag in neuen Büroräumen

Ralf Kuncser
Ralf Kuncser

Frankfurt/M. Auf der Karte der JOBmenu GmbH standen am Freitag,    27. September zwei besondere Hauptgänge: Das dreijährige Bestehen und die Einweihung der neuen, größeren Büroräume in der Genfer Straße. Beides wurde durch den anhaltenden Erfolg der Fachagentur für Online-Stellenanzeigen möglich.