milch & zucker

JobStairs gewinnt attraktive Unternehmen und baut sein Stellenangebot weiter aus

Carsten Franke, milch & zucker
Carsten Franke, milch & zucker

Bad Nauheim. Allianz, Bâloise-Gruppe und Stadtwerke München heißen die drei neuen Partnerunternehmen der Online-Stellenbörse JobStairs. Zu den 51 Partnerunternehmen gehören jetzt nicht nur 50 der größten und attraktivsten deutschen Firmen, sondern erstmals auch ein Unternehmen aus der Schweiz. „Wir werden unser Engagement auf den gesamten D-A-CH-Raum ausweiten – die Partnerschaft mit der Bâloise-Gruppe ist hierfür ein erster wichtiger Schritt“, erklärt Carsten Franke, Sprecher von JobStairs. Die Bâloise-Gruppe (9.200 Mitarbeiter, Sitz in Basel) gehört zu den führenden europäischen Anbietern von Versicherungs- und Vorsorgelösungen.

Generation Y im Internet – milch & zucker Workshop mit Praxisbeispielen und spannenden Diskussionen

Carsten Franke, milch & zucker
Carsten Franke, milch & zucker

Bad Nauheim – In der vergangenen Woche trafen sich in Frankfurt zahlreiche Personaler und HR-Experten zur 3. Management Circle Fachkonferenz. Die Veranstaltung mit dem Titel ‚Recruiting 2010 – Ihre Plattform für zukunftsweisende Recruitingmaßnahmen‘ bot Vorträge, Diskussionen und Workshops zu aktuellen Trends und innovative Strategien im Recruiting.
Carsten Franke von der milch & zucker AG, Bad Nauheim leitete als Experte den Workshop ‚Generation Y im Internet – Das Jahr in dem wir Kontakt aufnahmen‘. Denn im Jahr 2010 erreichen die ersten Digital Natives das 30. Lebensjahr und stoßen nach und nach in Führungspositionen vor. Diese erste Generation, die mit dem Internet aufgewachsen ist, stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen, unter anderem in Sachen Employer Branding, Personalmarketing, Dialog und Work-Life.

Milch & zucker und Textkernel kooperieren für mehr Komfort in der Onlinebewerbung

Ingolf Teetz, milch & zucker

Bad Nauheim / Amsterdam:Textkernel B.V. und milch & zucker AG sind Partner zur Nutzung von CV-Parsing in der Bewerbermanagement-Lösung „BeeSite Recruiting Edition“.

Online-Bewerbungsformulare sind oft mühsam für BewerberInnen, die nur ungern viele Felder ausfüllen. Die Daten aus einem Lebenslauf automatisch zu extrahieren und in die Onlinebewerbung einzufügen, erhöht den Komfort von Karrierewebseiten deutlich: eine Zeitersparnis von bis zu 90% gegenüber der manuellen Dateneingabe ist möglich. Der Bewerber prüft lediglich die Ergebnisse. Nach Freigabe werden die Daten übernommen und können als Profil hinterlegt werden. „Die CV-Parsing-Funktion von Textkernel hat uns – gerade für die deutsche Sprache – mit seinen Ergebnissen überzeugt“, begründet Ingolf Teetz, CTO von milch & zucker, die neue Software-Partnerschaft. „Wir freuen uns, das Lebenslauf-Parsing von Textkernel in die Bewerbungsformulare unserer Kunden  integrieren zu können. Wir unterstützen aber auch Unternehmen bei der Einbindung des CV Parsings, die unsere BeeSite-Software nicht nutzen“, erläutert Ingolf Teetz die möglichen Optionen.

Marketing für Hochschule: Nah an der Zielgruppe

Carsten Franke, milch & zucker

Bachelor- und Masterstudiengänge werden nicht zentral, sondern über Bewerbung direkt an die Hochschule vergeben. Wie sorgt eine Hochschule dafür, wahrgenommen zu werden? Und wie kann sie ausreichend Erstsemester rekrutieren? Ein Erfahrungsbericht.

Ein kleiner familiärer Campus, enger Kontakt zu den Professoren, Ausstattung auf dem neuesten Stand, moderne Studienfächer, geringe Lebenshaltungskosten und nicht zuletzt keine Studiengebühren sind Argumente, die sich viele Hochschulen im Osten, insbesondere die FH Nordhausen auf die Fahnen schreiben können. Doch es gibt trotz attraktiver Voraussetzungen Probleme mit dem Hochschulnachwuchs im Osten. Neben dem Geburtenrückgang nach der Wende liegt dies auch an immer noch vorhandenen Vorurteilen gegenüber den neuen Bundesländern.

HR Software: Automatisch befüllte Onlinebewerbung

Ingolf Teetz, milch & zucker
Ingolf Teetz, milch & zucker

Oft wird von Bewerbern bei einer Onlinebewerbung als Hürde genannt, dass das Ausfüllen des Formulars umständlich und langwierig sei. Laut einer Umfrage der FH Osnabrück in Zusammenarbeit mit Profilo Rating und Crosswater Systems empfindet es ein Drittel aller Umfrageteilnehmer als lästig, Online-Bewerbungsformulare auszufüllen. Rund 20% der Kandidaten geben an, dass ein vorgeschaltetes Online-Bewerbungsformular oder -Assessmentcenter sie gegebenfalls von einer Bewerbung abhält.

Die neue sogenannte „CV-Parsing“-Funktion für die E-Recruiting- und Personalbeschaffungs-Software „BeeSite Recruiting Edition“ von milch & zucker AG (www.milchundzucker.de) schafft jetzt Abhilfe. Der Kandidat lädt seinen Lebenslauf hoch und ein auf Lebensläufe spezialisiertes Texterkennungsmodul (CV-Parsing) liest die Daten des Bewerbers aus. So kann das Bewerbermanagement-System alle relevanten Daten aus einem hochgeladenen Word-, RTF- oder PDF-Lebenslauf erkennen und automatisch in die auszufüllenden Felder des Bewerbungsformulars übertragen: Adressdaten, Schulbildung, Berufserfahrung und auch Qualifikationen (Skills).

Employer Branding, neue Personalmarketingstrategien und Recruiting-Trends stehen im Mittelpunkt der Internationalen HR Konferenz am 5. und 6. Oktober 2009

milch & zucker Event am 5. und 6. Oktober 2009
milch & zucker Event am 5. und 6. Oktober 2009

Bad Nauheim – Am 05. und 06. Oktober laden die Personalmarketing- & Software Spezialisten von milch & zucker anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums unter dem Motto „A Journey from Attraction to Selection“ von Bad Nauheim aus zu einer „Reise um die Welt“ ein. Die „Reiseführer“ sind internationale Sprecher und namhafte Referenten aus Australien, Belgien, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz und den USA. Die Keynote spricht Prof. Dr. Wolfgang Jäger von der Fachhochschule Wiesbaden.