stellenanzeigen.de

Erfolgreiche Wege zu den richtigen Kandidaten

stellenanzeigen.de auf der Messe „Personal 2009″ am 25. und 26. März in München

München, 5. März 2009 – Auch wenn die Wirtschaft stagniert: Recruiting bleibt für viele Unternehmen eine Herausforderung. Auf der „Personal 2009″ zeigt die Online-Stellenbörse stellenanzeigen.de an ihrem Messestand und in einem Fachvortrag, wie Unternehmen ihre Zielgruppen optimal erreichen.

„Die Herausforderungen ändern sich – erfolgreiche Wege, heute und in Zukunft die richtigen Kandidaten zu rekrutieren.“ Darüber spricht am 25. März Vertriebsleiter Wolfgang Herz im Praxisforum 3 der Halle „Dienstleistung/Beratung“ (Uhrzeit: 13.35-14.20 Uhr). Trotz der derzeitigen Krise bleiben die Herausforderungen im Recruiting bestehen. Denn maßgeblich sind dafür längerfristige Trends wie der demographische Wandel. Heute und künftig müssen Unternehmen diejenigen Kandidaten erreichen, von sich überzeugen und einstellen, die genau zu ihnen passen. Wolfganz Herz zeigt, wie Arbeitgeber den direkten Draht zu ihren Wunschzielgruppen finden und dabei geschickt verschiedene Medien miteinander verknüpfen. Dazu präsentiert der Recruiting-Experte Praxisbeispiele aus dem Angebot von stellenanzeigen.de wie das Drei-Säulen-Konzept, die Online-Print-Kombination, den SMS-Service und weitere mögliche Maßnahmen zur Verbesserung von Reichweite, Arbeitgeberimage und Prozessoptimierung.

Angestellte machen Abstriche in der Krise

München, 4. März 2009 – Die meisten Fach- und Führungskräfte sind angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise bereit, bei ihren Jobs Abstriche zu machen. Das hat eine Umfrage der Online-Jobbörse stellenanzeigen.de ergeben: Eine Mehrheit stimmt demnach aktuell der These zu, man müsse vor dem Hintergrund der Krise flexibel sein – und ist bereit, „vorübergehende Einschränkungen“ in Kauf zu nehmen.

stellenanzeigen.de mit starkem Umsatzwachstum

Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de
Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de

München, 12. Februar 2009 – stellenanzeigen.de verzeichnet im fünften Jahr in Folge ein starkes Umsatzwachstum und baut damit seine Position als eine der führenden Online-Stellenbörsen in Deutschland aus. Wie schon im Jahr 2007 stieg der Umsatz auch im Jahr 2008 um mehr als 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Nicht nur der Umsatz, auch das Team von stellenanzeigen.de ist 2008 größer geworden und hat sich in den letzten zwei Jahren fast verdoppelt. Bei der Reichweite legte die Online-Jobbörse ebenfalls kräftig zu, die IVW-geprüften Visits auf den Seiten von stellenanzeigen.de stiegen um 44 Prozent auf rund 16,7 Millionen. …

stellenanzeigen.de mit neuem Medienpartner in der Oberpfalz

Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de
Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de

München, 3. Februar 2009 – stellenanzeigen.de hat eine weitere Tageszeitung als Medienpartner gewonnen: Ab sofort arbeitet die Online-Jobbörse mit „DER NEUE TAG“ in Weiden (Oberpfalz) zusammen – und steigert auf diese Weise gezielt Reichweite und Bewerberrücklauf in der Oberpfalz.

DER NEUE TAG erscheint in der im Osten Bayerns gelegenen Oberpfalz, die von Tschechien und den bayerischen Regierungsbezirken Oberbayern, Niederbayern, Mittelfranken und Oberfranken eingerahmt wird. Mit ihren drei Regionaltiteln „DER NEUE TAG“ (Weiden), „Amberger Zeitung“ und „Sulzbach-Rosenberger Zeitung“ sowie einer Gesamtauflage von rund 94.000 Exemplaren erreicht die DER NEUE TAG täglich über 270.000 Leser. …

stellenanzeigen.de mit deutlich mehr Reichweite

Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de
Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de

München, 28. Januar 2009 – Die Online-Jobbörse stellenanzeigen.de hat die Reichweite im Jahr 2008 deutlich gesteigert: Die Visits auf www.stellenanzeigen.de sind von 11,6 Millionen im Jahr 2007 auf 16,7 Millionen im Jahr 2008 gestiegen. Das entspricht einem Plus von über 44 Prozent. Als eine von wenigen Online-Jobbörsen in Deutschland lässt stellenanzeigen.de die Reichweite durch die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) feststellen.

stellenanzeigen.de laut Nielsen mit an der Spitze der deutschen Online-Jobbörsen

München, 14. Januar 2009 – Mit aktuell 650.000 Unique Usern im November 2008 gehört stellenanzeigen.de schon seit mehreren Monaten in Folge zu den drei führenden kommerziellen Online-Jobbörsen in Deutschland. Das zeigen die Zahlen des renommierten Online-Marktforschungsinstituts Nielsen Online. …

Stellenanzeigen … aber bitte mit Sahne!

Im Zick-Zack-Kurs nach oben – Warten auf den RedBull-Effekt?

[Crosswater Systems] 18.4.2008/ghk

Wenn Recruiter in diesen Tagen die US-Nachrichtenseite CNN.com mit der Berichterstattung über den tiefen Fall des US-Governor aus New York, Eliot Spitzer verfolgen würden, kämen sie  vermutlich aus dem Staunen nicht heraus.
Grund ist nicht die Story über den Aufstieg und Fall des gnadenlosen Wallstreet-Staatsanwalts und jetzigen New York Governor Eliot Spitzer, sondern die Art und Weise, wie in den USA redaktionelle Berichterstattung mit Schleichwerbung, pardon, kreativem Product Placement, kombiniert werden.