Jobbörsen Nachrichten

stellenanzeigen.de mit starkem Umsatzwachstum

Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de
Michael Weideneder, Geschäftsführer stellenanzeigen.de

München, 12. Februar 2009 – stellenanzeigen.de verzeichnet im fünften Jahr in Folge ein starkes Umsatzwachstum und baut damit seine Position als eine der führenden Online-Stellenbörsen in Deutschland aus. Wie schon im Jahr 2007 stieg der Umsatz auch im Jahr 2008 um mehr als 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Nicht nur der Umsatz, auch das Team von stellenanzeigen.de ist 2008 größer geworden und hat sich in den letzten zwei Jahren fast verdoppelt. Bei der Reichweite legte die Online-Jobbörse ebenfalls kräftig zu, die IVW-geprüften Visits auf den Seiten von stellenanzeigen.de stiegen um 44 Prozent auf rund 16,7 Millionen.

„Durch das quantitative und qualitative Wachstum der letzten Jahre sind wir bestens für die Recruiting-Herausforderungen des Jahres 2009 gewappnet. Trotz der gesamtwirtschaftlichen Lage wird sich der Wettbewerb um die Talente in diesem Jahr fortsetzen. Bei den Online-Jobbörsen machen diejenigen Player das Rennen, die – wie stellenanzeigen.de – dank eines weit verzweigten Mediennetzwerks die unterschiedlichen Zielgruppen von qualifizierten Fach- und Führungskräften punktgenau ansprechen können“, sagt Michael Weideneder, Geschäftsführer von stellenanzeigen.de.

Über stellenanzeigen.de
stellenanzeigen.de gehört mit über 1.300.000 Visits monatlich und mehr als 470.000 registrierten Bewerbern zu den führenden deutschen Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte. stellenanzeigen.de wird von drei großen deutschen Verlagshäusern getragen. Die WAZ-Mediengruppe sowie die Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck und Ippen bewerben regelmäßig in mehr als 100 Tageszeitungen die Online-Stellenbörse. Diese Aktivitäten fördern das kontinuierliche Wachstum von stellenanzeigen.de. Mit ihrem Drei-Säulen-Konzept kombiniert die Online-Stellenbörse ihre nationale Plattform www.stellenanzeigen.de mit 18 zielgruppenstarken Branchenportalen sowie über 100 Print- und Online-Medien mit spezifischer Reichweite in der jeweiligen Zielgruppe. Dadurch steigert stellenanzeigen.de die Erfolgschancen für Unternehmen bei der Personalsuche ebenso wie die Karrieremöglichkeiten von Bewerbern in Deutschland.
Weitere Informationen:
stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
Bettina Sudar
Rablstraße 26
81669 München
Tel.: 089 / 65 10 76-220, Fax: 089 / 65 10 76-999
E-Mail: bettina.sudar@stellenanzeigen.de, Internet: www.stellenanzeigen.de

Presse-Direktkontakt zur Geschäftsleitung
Michael Weideneder
Tel.: 089 / 65 10 76-211
E-Mail: michael.weideneder@stellenanzeigen.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.