HRM CONSULTING gewinnt Auszeichnung

Matthias Schleuthner

Berlin/Heidelberg. Erneut wurde die HRM CONSULTING GmbH mit hervorragendem Ergebnis von mittelständischen Kunden für ihre Beratungsleistungen als „TOP CONSULTANT 2012“ ausgezeichnet. Das Unternehmen zählt damit erneut zu den besten Personalberatungen für den deutschen Mittelstand und erhält vor diesem Hintergrund das renommierte Gütesiegel.Die anonyme Kundenbefragung mit einem detaillierten Bewertungsverfahren wurde unter wissenschaftlicher Aufsicht von Prof. Dr. Dietmar Fink durchgeführt. Die Schirmherrschaft übernahm erneut der ehemalige Bundesfinanzminister Hans Eichel.

Mitarbeiter-Engagement: Inder sind die zufriedensten Mitarbeiter

Kienbaum-Studie zum Mitarbeiter-Engagement im weltweiten Vergleich

Jan-Marek Pfau

Gummersbach. In Indien finden Unternehmen die zufriedensten Mitarbeiter im weltweiten Vergleich: Das südasiatische Land steht mit einem Engagement-Index von 78 Prozent bereits seit drei Jahren auf Platz eins im globalen Ranking. Das ergab die Kienbaum-Panel-Studie, die die Managementberatung Kienbaum seit 2010 jährlich mit ihrem Partner ORC International durchführt. Den zweiten Platz belegt  Brasilien und auf dem dritten Rang liegt die Türkei, die in diesem Jahr erstmalig im Ranking vertreten ist. Der globale Engagement-Durchschnitt ist seit der ersten Erhebung vor zwei Jahren praktisch gleich geblieben und beträgt derzeit 56 Prozent. Deutschland liegt mit einem Wert von 57 Prozent knapp über dem weltweiten Durchschnitt und belegt damit lediglich den achten Platz im Ranking der zufriedensten Mitarbeiter.

Leonardo-Preisträger: Festo

Mutige Bildungsvisionen weltweit umgesetzt

Dr. Kurt Stoll

Köln. Die Eigentümer des Automatisierungskonzerns Festo, Dr. Wilfried Stoll und Dr. h.c. Kurt Stoll, erhalten den Leonardo – European Corporate Learning Award 2012 in der Kategorie „Company Transformation”. Damit ehren die Initiatoren des Preises das Gesamtwerk der Brüder für Bildung, das von Initiativen wie Festo Didactic und Bionic Learning Network bis hin zu ihrem weltweiten verantwortungsvollen Engagement für Aus- und Weiterbildung reicht.

Human Resource Marketing Congress: So finden Mittelständler Fach- und Führungskräfte

Sabine Vockrodt

München: Der Mangel an Fach- und Führungskräften ist greifbar. Laut einer VDI-Studie sind mehr als 100.000 Ingenieurstellen in Deutschland derzeit unbesetzt. Im vergangenen Jahr, so heißt es, habe die heimische Wirtschaft dadurch acht Milliarden Euro verloren. Eine Umfrage des BVDW unter ihren Mitgliedern hat gezeigt: Die Nachfrage nach Professionals mit Berufserfahrung ist mit 87,1 Prozent der Befragten sehr hoch, allerdings sehen 56,4  Prozent in drei Jahren große, bzw. sehr große Schwierigkeiten hier die passenden Leute zu finden.

Recruiting goes mobile! Ergebnisse der Jobware Hochschul-Recruiting-Studie 2012

Dr. Wolfgang Achilles, Jobware
Dr. Wolfgang Achilles, Jobware

Paderborn – Rund 5 Millionen Tablets sind in Deutschland im Einsatz. 41% aller Mobilfunknutzer über 15 Jahren verfügen lt. Bitkom über ein leistungsfähiges Smart­phone.

Diese Entwicklung hat die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte voll erfasst. Nahezu jede zweite deutsche Fach- und Führungskraft liest über das Smartphone oder Tablet Stellenanzeigen. Mehr als die Hälfte hiervon wünscht sich entsprechend angepasste Stellenanzeigen. Von diesen mobilen Lesern hat sich jeder zehnte bereits über das mobile Endgerät beworben, jeder dritte wünscht sich die Option hierzu.

Ostdeutsche Betriebe stellen mehr Arbeitslose ein

Hanna Brenzel

In Ostdeutschland war die Hälfte aller im Jahr 2011 neu eingestellten Personen vorher arbeitslos, in Westdeutschland waren es 36 Prozent. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Westdeutsche Betriebe rekrutierten neue Beschäftigte zu 45 Prozent aus dem Pool an Personen, dieauch vorher beschäftigt waren. Diese machen in Ostdeutschland lediglich etwas mehr als ein Drittel aller Neueinstellungen aus.

Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen weiter

Kienbaum-Studie zur Vergütung in Marketing und Vertrieb

Christian Näser, Kienbaum
Christian Näser, Kienbaum

Gummersbach. Die Gehälter von Mitarbeitern in Marketing und Vertrieb steigen: Insgesamt sind die Grundgehälter der Fach- und Führungskräfte in Marketing und Vertrieb von 2011 auf 2012 im Schnitt um 3,2 Prozent angehoben worden. Bei den Führungskräften stiegen die Gehälter mit durchschnittlich 3,5 Prozent etwas stärker, bei den Fachkräften waren es 3,1 Prozent. Für 2012 planen die deutschen Unternehmen die  Vergütung ihrer Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb ähnlich stark anzuheben: Durchschnittlich 3,2 Prozent sollen die Gehälter binnen Jahresfrist noch einmal steigen. Das ergab eine Studie der Managementberatung Kienbaum zur Vergütung von Führungskräften und Spezialisten in Marketing und Vertrieb. Dazu hat Kienbaum die Daten von 2.357 Führungspositionen und 4.179 Spezialisten in 659 deutschen Unternehmen untersucht.

 

I love my job: Lumesse Talent Akademie geht live

Sascha Grosskopf

Düsseldorf. Am 22. August ging die just ins Leben gerufene Talent Akademie powered Lumesse online. Die Gründung der Akademie ist ein weiterer Baustein in der konsequenten Strategie von Lumesse, die Führungsposition in Sachen Talent Management zu festigen. Mit der kostenlosen Online-Plattform bietet das Unternehmen HR-Profis die erste deutschsprachige Social-Media-Plattform zum Thema. Lumesse verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Implementierung von Talent Management-Lösungen in Großunternehmen, über die Akademie soll dieses Wissen nun auch den KMU zugänglich gemacht werden.

Total digital: Personalabteilungen bauen auf (mobile) Technik

Prof. Dr. Wolfgerang Jäg

Köln. Ob Lohnabrechnung, Verwaltung der Personaldaten oder Bewerbermanagement – kaum eine Aufgabe in der Personalabteilung läuft heute ohne technische Unterstützung. Viele Softwarelösungen für Human Resources sind bereits per Cloud-Computing verfügbar. Nun kommen zudem immer mehr mobile Anwendungen auf den Markt. Die Zukunft Personal, Europas größte Messe für Personalmanagement, gibt vom 25. bis 27. September in Köln mit einer eigenen Halle für HR-IT einen Überblick über Innovationen und Trends.

 

Seit vielen Jahren ist die Zukunft Personal in der Koelnmesse beheimatet und belegt dort mit mehr als 600 Ausstellern drei thematische Messehallen. Im September 2012 füllt die europäische Leitmesse für Personalmanagement erneut eine eigene Halle mit Hardware und Software für Personalabteilungen (Halle 11.2) mit mehr als 150 Ausstellern – darunter etwa GiP Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme, Hansalog, KDV Kanne Datenverarbeitung, Netskill (Competence Site), perbit Software, RZV – Rechenzentrum Volmarstein oder SAP/SuccessFactors.

Wechsel in der Personalszene: Mehrarbeit für Personalchefs

Bettina Pelikan neuer Head of Human Resources

Bettina Pelikan

Bettina Pelikan ist seit Mai Head of Human Resources bei SVENSKA HANDELSBANKEN in Deutschland. Die 42-Jährige folgt in dieser Position auf Astrid Schomann.

 

VEOLIA VERKEHR mit neuem Arbeitsdirektor

Markus Resch, Chief Operating Officer (COO) der Veolia Verkehr GmbH, wurde vom Aufsichtsrat des Unternehmens zusätzlich mit den Aufgaben des Arbeitsdirektors betraut. Er wird damit Nachfolger von Ulrike Haber-Schilling, die Veolia zum 31. August verlässt und als neuer Personalvorstand zu DB Fernverkehr wechselt. Markus Resch, Jahrgang 1973, soll den Posten des Arbeitsdirektors für zunächst ein Jahr bis Ende August 2013 bekleiden. Über die anschließende Besetzung der Position ab September 2013 wurde noch nicht entschieden. Seit 2004 ist Markus Resch bei Veolia Verkehr tätig, seit 2011 als COO innerhalb der künftig neunköpfigen Geschäftsführung. Zudem ist er seit 2009 Bereichsleiter Sales. Der Nahverkehrsanbieter Veolia Verkehr mit Sitz in Berlin beschäftigt rund 5.600 Mitarbeiter.