JobTender24: Die nächste strategische Beteiligung von Kienbaum

Kienbaum investiert in neuartige Plattform für Ausschreibungen zwischen Unternehmen und Headhuntern

Die Personal- und Managementberatung Kienbaum baut ihr Portfolio an strategischen Start-up-Beteiligungen weiter aus und investiert mittels ihrer Tochter Highland Pine Investment nun zum ersten Mal gemeinsam mit einem Co-Investor, der Beteiligungsgesellschaft Abacus alpha, in das führende Job-Ausschreibungstool zwischen Unternehmen und Personalberatern, JobTender24.com.

picture_Jobtender24_Maturi_Riederer_GeFue_Signing_Contract_2017

Fabiano Maturi (links) und Tonio Riederer von Paar (rechts) bei der Vertragsunterzeichnung

Die von den Internet-Pionieren Tonio Riederer von Paar und Fabiano Maturi gegründete Online-Plattform verfolgt das Ziel, die Prozesse zwischen Unternehmen und Personalberatungsfirmen zu digitalisieren. Hierzu gehört vor allem die Möglichkeit, über die zielgerichtete Ausschreibung von Suchmandaten an das Personalberater-Netzwerk offene Vakanzen erheblich schneller, günstiger und transparenter zu füllen. JobTender24 wird auch nach der Beteiligung weiterhin unabhängig und komplett eigenständig agieren.

JobTender24 ist das in Deutschland führende Ausschreibungstool für Suchmandate zwischen Unternehmen und Personalberatern. Zu den Kunden des Portals gehören bereits zahlreiche Konzerne, Mittelständler sowie schnell wachsende Unternehmen mit hohem Personalbedarf. Mittlerweile verfügt JobTender24 über ein Netzwerk von 6.000 Personalberatern in mehr als zwanzig Ländern.

„JobTender24 ist für uns interessant, weil hier erfahrene Gründer den Versuch unternehmen, durch Digitalisierung des Vermittlungsmarktes zwischen Unternehmen, Headhuntern und neuartigen Produkten mehr Transparenz zu schaffen, Prozesse zu beschleunigen und Kosten zu sparen. Wir halten das für einen echten Mehrwert, an dem wir teilhaben wollen“, sagt Fabian Kienbaum, Chief Operating Officer bei Kienbaum und verantwortlich für das Investitionsgeschäft.

„Das Geschäftsmodell und die Gründer von JobTender haben uns überzeugt. Wir möchten die absehbare Entwicklung des JobTender24-Portals zum international führenden Anbieter für das digitale Matchmaking von Unternehmen, Headhuntern und Kandidaten langfristig begleiten“, sagt  Steffen Huth, Investmentmanager bei Abacus alpha.

„Wir freuen uns über die Beteiligung der größten deutschen Personalberatung und einer renommierten Beteiligungsgesellschaft an JobTender24. Dies eröffnet uns die Möglichkeit, unser Portal noch schneller auszubauen, vom Erfahrungsaustausch zu profitieren und dabei weiterhin komplett unabhängig zu agieren“, sagt Tonio Riederer von Paar, Mit-Gründer und Geschäftsführer von JobTender24.

Der Personalberatungsmarkt wird in Deutschland auf rund zwei Milliarden Euro, weltweit auf rund zehn Milliarden Dollar geschätzt. Laut BDU-Studie von 2014/2015 gab es in Deutschland etwa 2.000 Personalberatungen mit 11.900 Mitarbeitern. Es wurden 53.500 Positionen besetzt.

Die profitable Online-Ausschreibungsplattform ist die fünfte Beteiligung von Kienbaum. Im Portfolio der Kölner Personal- und Managementberatung befinden sich bereits die Jungunternehmen 4Scotty, EditionF, Firstbird und das Joint Venture Unternehmerschmiede, das auf die Identifikation und Weiterentwicklung von digitalen Talenten innerhalb von Unternehmen spezialisiert ist. Alle Beteiligungen haben gemein, dass sie dem People- und Organisationsberatungsgeschäft von Kienbaum nahestehen.

Kienbaum. Inspirierend. Anders.

Kienbaum Consultants International ist eine Personal- und Managementberatung, die den Menschen in den Mittelpunkt ihres Beratungsportfolios stellt. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, Menschen in Organisationen zu bewegen und so Veränderungen zum Erfolg zu führen. Kienbaum ist in den Geschäftsfeldern Executive Search, Human Capital Services, Change- und Organisations-Beratung sowie Kommunikation tätig. Dabei greifen die interdisziplinären Teams auf jahrzehntelange Beratungserfahrung, fundiertes Branchen-Know-how und die anwendungsorientierten wissenschaftlichen Erkenntnisse des Kienbaum-Forschungsinstituts zurück. Kienbaum wurde vor mehr als 70 Jahren in Deutschland gegründet und wird heute als Familien- und Partnerunternehmen geführt. Das Beratungsunternehmen unterhält neben seinem Hauptsitz in Köln Standorte in 18 Ländern auf vier Kontinenten.

www.kienbaum.com

 

JobTender24

JobTender24 wurde von den Investoren und langjährigen Geschäftspartnern Tonio Riederer von Paar und Fabiano Maturi gegründet und ist inzwischen ein führendes Ausschreibungstool für Suchaufträge zwischen Unternehmen und Personalberatern. Das Ziel der Gründer ist, die Prozesse zwischen Unternehmen und Personalberatungsfirmen zu digitalisieren, Standards zu schaffen und neuartige, disruptive Geschäftsmodelle in dem Headhunter-Markt zu etablieren, der allein in Deutschland auf zwei Milliarden Euro geschätzt wird.

Funktionsweise von JobTender24: Unternehmen können mit wenigen Klicks Suchmandate diskret an bis zu 6.000 Headhunter ausschreiben. Die Headhunter schlagen über das Portal Kandidaten vor, Unternehmen wählen ihren Wunsch-Kandidaten aus und zahlen nur im Erfolgsfall eine Vermittlungsprovision. Das JobTender24-System ermöglicht Unternehmen somit die sehr einfache Ansprache, Steuerung und Kontrolle von Headhuntern und deren Kandidatenvorschlägen. Zu den Kunden des Portals gehören bereits zahlreiche Konzerne, Mittelständler sowie schnell wachsende Unternehmen mit hohem Personalbedarf. Mittlerweile verfügt JobTender24 über ein Netzwerk von 6.000 Personalberatern in über zwanzig Ländern und bietet somit den Zugang zu Millionen von verdeckten Top-Talenten in Europa.

www.jobtender24.com

 

Abacus alpha GmbH

Die Abacus alpha GmbH, Frankenthal (Pfalz), ist eine Beteiligungsgesellschaft im Umfeld eines traditionsreichen, international agierenden, börsennotierten Unternehmens. Abacus alpha beteiligt sich überwiegend an Clean-Tech-Aktivitäten in den Bereichen Energie, Wasser, Abwasser und Werkstoffe. Ein besonderer Fokus liegt auf Wachstumstechnologien und technologiebasierten Dienstleistungen. Sowohl Minderheits- als auch Mehrheitsbeteiligungen sind möglich. Abacus alpha versteht sich als langfristiger Investor und verfolgt dabei eine buy and hold / buy and build-Strategie.

www.ab-alpha.de

 

Kommentieren

 

 
Jobsuche mit Indeed
was
Stichwort, Jobtitel oder Unternehmen (z.B. Ingenieur, Vertrieb)
wo
Ort, Bundesland oder Postleitzahl
jobs von Indeed Jobsuche
cw1