Digitale Arbeitsvermittlung: Jobspotting wird von SmartRecruiters übernommen

Von Frank Schmiechen, Gründerszene

Für das Team des 2013 gegründeten Startups soll die Übernahme keine direkten Auswirkungen haben, heißt es: Alle Mitarbeiter würden übernommen, man arbeite jetzt gemeinsam bei WeWork am Hackeschen Markt. Jobspotting soll als Marke in allen Ländern bestehen bleiben, auch in der Geschäftsführung ändere sich nichts.

SmartRecruiters wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, Unternehmen die Einstellung der besten Bewerber möglich zu machen. Das Unternehmen hat laut eigener Darstellung über 700 Kunden und Büros in Europa und Nordamerika. Zu den Investoren zählen Mayfield, SalesForce Ventures und Insight Venture Partners. Seit 2012 hat SmartRecruiters über 50 Millionen US-Dollar an Funding eingesammelt.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.