stellenanzeigen.de präsentiert Neuheiten im Social Media- und Mobile Recruiting

Michael Weideneder, stellenanzeigen.de
Michael Weideneder, stellenanzeigen.de

München – Als eine der ersten Online-Jobbörsen in Deutschland nutzt stellenanzeigen.de Twitter für den Versand von maßgeschneiderten Jobangeboten. Diese Neuheit sowie andere Innovationen zu Social Media- und Mobile Recruiting zeigt das Team von stellenanzeigen.de auf der Zukunft Personal vom 12. bis zum 14. Oktober in Köln.

stellenanzeigen.de hat zahlreiche neue Services zum Mobile Recruiting eingeführt wie etwa die iPhone App „Jobs“, die sich für den individuellen Bedarf konfigurieren lässt. Oder ein Portal zur mobilen Jobsuche, das Geräte automatisch erkennt und komfortable Suchfunktionen bietet. Am Stand in Halle 2.1 (Standnummer I.16) können sich Messebesucher über diese Innovationen informieren.

Auch im Recruiting auf Social Media setzt die Online-Jobbörse Maßstäbe. stellenanzeigen.de ist mit einer eigenen Fanpage auf Facebook präsent. Auf Twitter bietet die Jobbörse den Infodienst Job Alerts. Das sind per Direktnachricht verschickte Links auf Stellenanzeigen. Der Service lässt sich nach gesuchter Tätigkeit und gewünschter Arbeitsregion auf den individuellen Bedarf zuschneiden. „Bewusst haben wir uns damit dem Nutzerverhalten angepasst. Denn die Job Alerts orientieren sich an dem von den Kandidaten gelernten Standard bei den aktiven Benachrichtigungsservices im Online-Recruiting“, sagt Michael Weideneder, Geschäftsführer von stellenanzeigen.de.

Wolfgang Herz
Wolfgang Herz

Am 12.10 zeigt Vertriebsleiter Wolfgang Herz, wie die Online-Jobbörse Social Media und Mobile Recruiting einsetzt, um die Reichweite von Online-Stellenanzeigen zu steigern. Beginn ist um 13:00 in Halle 2.1 (Forum 5). Titel des Vortrags: „Erfolgreiches E-Recruiting durch Zielgruppenfokussierung und crossmediale Ansätze. Welche Rollen spielen hierbei die Themen Social Media und Mobil?“

stellenanzeigen.de lädt alle Interessierten zum Besuch der Zukunft Personal ein: Unter www.stellenanzeigen.de/x/messe können sie einen Gutschein für einen kostenlosen Eintritt zur Messe anfordern.

Über stellenanzeigen.de
Mit über 1.300.000 Visits monatlich und mehr als 500.000 registrierten Usern gehört stellenanzeigen.de zu den führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Die besondere Stärke von stellenanzeigen.de ist das Drei-Säulen-Konzept: Die Online-Stellenbörse kombiniert die allgemeine Plattform www.stellenanzeigen.de mit 20 zielgruppenspezifischen Online-Kanälen sowie über 100 Print- und Online-Medien der Kooperationspartner. Dazu gehören sowohl Tageszeitungen als auch Fachmedien. So erreicht stellenanzeigen.de für die verschiedensten Qualifikationsprofile und Regionen stets eine besonders große Reichweite in den relevanten Bewerberzielgruppen. Unternehmen finden auf diese Weise schnell und einfach ihre Wunschkandidaten, Bewerber ihren Wunschjob.

stellenanzeigen.de gehört zur markt.gruppe, Deutschlands großem Anzeigennetzwerk. Das Gemeinschaftsunternehmen der Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck, Dr. Ippen und der WAZ Mediengruppe erreicht mit über 45 Verlagen und mehr als 150 Zeitungstiteln täglich gut 15 Millionen Leser.

Weitere Informationen:
stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
Margit Engelhart

Rablstraße 26

81669 München

Tel.: 089 / 65 10 76-221, Fax: 089 / 65 10 76-999
E-Mail: margit.engelhart@stellenanzeigen.de, Internet: www.stellenanzeigen.de

Presse-Direktkontakt zur Geschäftsleitung

Michael Weideneder
Tel.: 089 / 65 10 76-211
E-Mail: michael.weideneder@stellenanzeigen.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.