Mobilitäts-Muffel oder Umzug für den Traumjob?

Marcus Riecke, Monster, Vice President & General Manager DACH
Marcus Riecke, Monster, Vice President & General Manager DACH

Eschborn. Was hätten wir als Kind nicht alles für unseren Traumjob Feuerwehrmann oder Ärztin getan! Selbst wenn sich die Interessen im Laufe der Jahre wandeln, so sind immer noch Engagement und Initiative nötig, um den eigenen Traumjob zu erreichen. Mitunter ist auch Flexibilität bei der Standortwahl des Arbeitsplatzes gefragt. Eine Umfrage des bekanntesten privaten deutschen Online-Karriereportals Monster.de zeigt, dass 40 Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer ihre gewohnte Umgebung für den Traumjob aufgeben würden.

27 Prozent der Befragten würden sich für den Wohnortwechsel entscheiden, wenn sich daraus ein finanzieller Vorteil in Form eines höheren Gehalts ergäbe. Immerhin einem Drittel der befragten Deutschen sind die Freunde und gewohnte Umgebung wichtiger als der Job.

Ergebnisse

Die Ergebnisse der Umfrage auf einen Blick:

Würden Sie für Ihren Traumjob in eine andere Stadt ziehen?

  • Ja, für meinen Traumjob würde ich meine gewohnte Umgebung verlassen. 40% (1.603)
  • Ich würde für meinen Traumjob nur dann umziehen, wenn ich künftig auch mehr verdiene. 27% (1.073)
  • Nein, meine Freunde und meine gewohnte Umgebung sind mir wichtiger als der Job. 33% (1.303)

Der Vergleich mit Österreich und der Schweiz zeigt, dass die Bereitschaft, die gewohnte Umgebung für den Traumjob einzutauschen in beiden Ländern höher ist. So geben 42 Prozent der befragten Österreicher und sogar die Hälfte der Schweizer an, dass sie für ihren Traumjob umziehen würden. Für 29 Prozent der Österreicher aber nur 22 Prozent der Schweizer Umfrageteilnehmer spielt die Bezahlung eine Rolle bei der Entscheidung. 29 Prozent der befragten Österreicher und 27 Prozent der Schweizer Befragten sagen, dass ihnen ihre Freunde und gewohnte Umgebung wichtiger sind als der Traumjob.

„Konzentriert man die Jobsuche nicht auf eine begrenzte Region, kann man seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt und für den Traumjob wesentlich steigern“, sagt Marcus Riecke, Geschäftsführer Central Europe bei Monster Worldwide. „Dieser Schritt sollte vorab gut durchdacht werden und alle Vor- und Nachteile abgewägt sein. Denn nicht jeder möchte dafür Freunde und die gewohnte Umgebung verlassen, wie unsere Umfrage zeigt.“

4.651 Befragte in Deutschland, Österreich und der Schweiz stimmten vom 09. bis zum 22. August 2010 bei der Umfrage ab. Das Karriereportal Monster führt in regelmäßigen Abständen Befragungen auf lokalen und globalen Webseiten des Unternehmens zu Themen rund um Arbeitsplatz und Karriere durch. Diese Befragungen sind nicht repräsentativ, sondern spiegeln die Meinung der Nutzer von Monster wider.

Über Monster Deutschland:

Monster, www.monster.de, ist das bekannteste private Online-Karriereportal in Deutschland* mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere. Das Unternehmen bringt Arbeitgeber und qualifizierte Arbeitskräfte auf allen Karrierestufen zusammen und bietet Jobsuchenden passgenaue Unterstützung für die individuelle Karriereplanung. Firmensitz der Monster Worldwide Deutschland GmbH ist Eschborn bei Frankfurt/Main. Die Monster Worldwide Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der Monster Worldwide Inc. mit Sitz in New York. Monster Worldwide ist seit 1994 ein weltweit führendes Portal für Online-Rekrutierung und unterstützt Menschen dabei, ihre Lebensziele zu verwirklichen. Monster Worldwide ist in Märkten in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien präsent. Monster Worldwide ist an der New York Stock Exchange gelistet (NYSE: MWW) und im Aktienindex S&P 500 notiert.

* Nielsen Befragung – Juni 2010

Ansprechpartner für die Medien:

Monster Worldwide Deutschland GmbH

Anne Rösch

Tel.: 06196.99 92-626; Fax: 06196.99 92 – 922

E-Mail: anne.roesch@monster.de

.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.