Expertenwissen open source: Erster Employer Branding Leitfaden für die ITK-Branche

Initiative von BITKOM und DEBA – kostenlose Bestellung ab sofort

Berlin, März 2009. In kaum einer Branche ist der Fachkräftemangel so gravierend wie in der ITK-Wirtschaft. Deshalb gewinnt Employer Branding bei den Branchenunternehmen immer mehr die Bedeutung einer grundlegenden Erfolgsstrategie, um hochqualifiziertes Personal zu gewinnen, produktiv zu binden und damit die eigene Zukunftsfähigkeit zu sichern.

Doch wie wird ein wirklich fundierter Employer Branding Prozess gestaltet? Was müssen ITK-Arbeitgeber beachten, um ihre Wettbewerbsfähigkeit wirkungsvoll zu steigern? Das Know-how dazu machen die Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA) und der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) mit dem ersten Praxisleitfaden seiner Art zugänglich.
Den Leitfaden, der zunächst exklusiv BITKOM-Mitgliedern zur Verfügung stand, können – auf Anfrage bei der DEBA – nun auch die HR- und Employer Branding-Verantwortlichen aus nicht im BITKOM organisierten Unternehmen beziehen: Frau Christine Voelk – voelk@employerbranding.org
Für den 34-seitigen Leitfaden wurde eigens eine empirische Basis geschaffen, um ihn auf den Bedarf von ITK-Unternehmen abzustimmen (u. a. Trendumfrage und Experteninterviews). Er vermittelt in kompakter Form Grundwissen rund um das Employer Branding und führt durch alle Phasen eines Employer Branding Prozesses – von der Analyse, über die Positionierungs- und Kommunikationsstrategie, die Anwendungskonzepte und die interne Implementierung bis hin zur operativen Umsetzung intern und extern sowie zum Employer Brand Controlling.

Alle Potenziale ausschöpfen – mit dem richtigen Prozess

Mit dem Employer Branding Leitfaden, der auf dem anerkannten und praxiserprobten Prozessmodell der DEBA basiert, wollen BITKOM und DEBA die Arbeitgeber der ITK-Branche darin unterstützen, sich strategisch besser zu positionieren. „Viel hängt bereits vom Employer Branding Verständnis ab. So geht es zunächst um ein Management- und Strategiethema“, betont Wolf Reiner Kriegler, Geschäftsführer der DEBA. „Leider denken immer noch viele Arbeitgeber von vornherein nur an ihre Anzeigen und Karrierewebsites. Damit greifen sie aber dramatisch zu kurz und lassen Potenzial brachliegen, das sie heute mehr brauchen denn je.“

Arbeitgeberattraktivität festigen – gerade in der Krise

„Die Gewinnung und Bindung von Top-Leuten ist für den Erfolg entscheidend, gerade weil es in der ITK-Branche weiterhin einen strukturellen Mangel an Spezialisten gibt“, sagt der Präsident des Hightech-Verbandes BITKOM, Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. „Der Wettbewerb um Talente lässt bestenfalls vorübergehend nach – spätestens mit dem nächsten Aufschwung haben schlecht vorbereitete Firmen das Nachsehen.“

Ansprechpartner:
Jochen Pett, pett@employerbranding.org
Daniela Graf, d.graf@bitkom.org

Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA)
Die im Jahr 2006 gegründete Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA) ist eine Managementberatung für Arbeitgeberattraktivität. Sie ist auf die Entwicklung von Arbeitgeberpositionierungen spezialisiert und bietet Beratung, Begleitung, Qualifizierung und Benchmarking aus einer Hand. www.employerbranding.org

BITKOM – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V.
BITKOM ist das Sprachrohr der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche. BITKOM vertritt mehr als 1.200 Unternehmen, davon über 900 Direktmitglieder. Hierzu gehören fast alle Global Player sowie 600 leistungsstarke Mittelständler. Die BITKOM-Mitglieder erwirtschaften 135 Milliarden Euro Umsatz und exportieren Hightech im Wert von 50 Milliarden Euro. BITKOM repräsentiert damit ca. 90 Prozent des deutschen ITK-Markts. www.bitkom.org

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social Bookmarking Diensten hinzu:

Für den Inhalt der obigen Meldung ist nicht Crosswater Systems Ltd. sondern der jeweilige Autor verantwortlich

+++ Ein Presse-Service von Crosswater Systems Ltd.  zu den Themengebieten e-Recruiting, Jobbörsen, Arbeitsmarkt, Personaldienstleistungen, Human Resources Management. Die in den Firmen-Pressemitteilungen vertretenen Meinungen müssen nicht notwendigerweise mit der Redaktion von Crosswater Systems übereinstimmen +++

1 Kommentar zu „Expertenwissen open source: Erster Employer Branding Leitfaden für die ITK-Branche“

  1. Wer zum Thema Open source und aktive Nutzung von stellenboersen Infos haben moechte, kann sich auch gerne bei uns noch ein paar aktuelle tips holen. Unser Beirat ist der Open source evangelist in D. Und wir besorgen ihm den Nachwuchs!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.